1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Dymo Labelwriter 450 Twin Turbo
  6. Dymo Laberwriter 450 TwinTurbo - zwei verschiedene Etikettengrößen einstellen

Dymo Laberwriter 450 TwinTurbo - zwei verschiedene Etikettengrößen einstellen

Dymo Labelwriter 450 Twin Turbo

Frage zum Dymo Labelwriter 450 Twin Turbo: Spezialdrucker, 2011er Modell

von
Hallo zusammen,

ich habe mir diesen Drucker zugelegt, damit ich zwei unterschiedliche Etiketten einlege und in der Software einfach hin und herswitchen kann.
Das funktioniert aber nicht... wenn ich in der aktuellsten Software auf Neu klicke, kann ich zwar zwischen dem linken und rechten wählen, jedoch wenn ich die Etikettengröße Links ändere ist diese auch automatisch für rechts geändert.
Was mache ich falsch?

Gruß, Fredy
von
Hallo Kollegen, will niemand helfen?
Leider kann ich dazu nichts sagen.
Alternativ die Dymo Hotline: 069-999915354
Beitrag wurde am 06.10.22, 00:06 Uhr vom Autor geändert.
von
@taxidriverpro

Kannst du das Gerät noch gegen Kostenerstattung zurückgeben?
Das Problem ist bereits länger bekannt.

Dymo kann gegenwärtig und absehbar keine Treiber zur Verfügung stellen, die unter Win 10/11 mit den aktuellen Updates für Serie 450 mit mehr als einer Funktion (450 TwinTurbo, 450 Duo) funktionieren.
Beim 450 Duo ist die Tape-Funktion (der auswählbare Drucker dafür) ganz und gar weg.
Die Deinstallierung der auslösenden KB, auf die Dymo auf deren Seite selbst hinweist, bringt die volle Funktionalität - nicht - zurück. Auch nicht iVm De-/Neuinstallierung der Treiber.

Alternative:
Du schließt multifunktionale 450er z.B. an eine Win 7 Umgebung an und wählst den dafür passenden - alten - Treiber bei Dymo zum Download.
von
Vielen dank für die Antwort, da hab ich mir ja was tolles angelacht... naja, muss ich wohl damit leben. Eine Rückgabe ist nicht mehr möglich, hab das Teil schon länger hier rumstehen und nutze es nur sehr selten. Ich konnte mich nur erinnern, dass es das letzte Mal noch funktioniert hat. Dann muss ich wohl damit leben
von
@taxidriverpro
Das letzte Mal war vor dem in Rede stehenden Update.
Dymo selbst gibt KB5015807 und nur Win 10 an.
Weiterhin nur den 450 Duo, obwohl der 450 TT ebenfalls betroffen ist.

Die Dymo-Workarounds kannst/solltest du trotzdem ausprobieren.
Vielleicht verhält sich dein 450 TT anders als ein 450 Duo.

Wie oben bereits angegeben wurden die Dymos hier an einen alten Rechner mit Win 7 Ult 64bit gehängt, auf dem die für das BS erforderlichen Treiber noch installiert waren und alle funktionieren wieder, wie sie sollen.

In der neuen 550er Reihe gibt es von Dymo weder Duo noch TT, obwohl die Dinger als Duo und/oder TT im Netzwerk besonders interessant wären.
Natürlich nur ein Schelm, wer Arges dabei denkt ...
von
Ergänzung:
Seit dem unlängst erfolgten, letzten großen MS Update für Win 10 Pro 64bit ließen sich hier die Dymo 450 Duo und ein älterer TT, der noch ausnahmslos alle Fremdetiketten problemlos verarbeitet so neu installieren, daß alle Druckfunktionen und -varianten wieder verfügbar sind.
Microsoft hat seine Hausaufgaben erledigt, denn Dymo sah sich bisher nicht in der Lage, an KB KB5015807 angepaßte, funktionierende Software/Treiber zur Verfügung zu stellen.

Der 450 Duo hat intern wieder beide Drucker zur Auswahl - Label und Tape.
Vorher nur Label.
Beim TT kann wieder munter zwischen verschiedenen Labelformaten hin- und hergedruckt werden

Erforderlich war:

Alle verwendeten Dymos von Rechner und Stromversorgung trennen.

Vollständige Entfernung restlos aller Dymo-Druckersoftware und -treiber.

Neustart des Dienstes Druckerwarteschlange.

Entfernung aller Einträge zu Dymo aus der Registry.
(Zwei Bereiche Current_User\Printers und Local_Machine\System\...\Printers)

Rechner herunterfahren, wie bei Handgranaten üblich 21, 22, 23 zählen und wieder hochfahren.

Die Dymo-Softwareversion installieren, die mit dem Dymo-Drucker erworben wurde bzw. die zum Zeitpunkt aktuell war, als der Drucker neu erworben wurde.

Die verwendeten Dymos nach Aufforderung wieder an Stromversorgung und Rechner anschließen.

Et voilà:
Alles wieder im Griff, auf dem vormals sinkenden Dymo-Schiff.
Selbst auf "Anno Dunnemals" gespeicherte Etikettenvorlagen dieser Ausgangssoftware kann wieder zugegriffen werden.
Beitrag wurde am 02.11.22, 12:49 Uhr vom Autor geändert.
von
Den von UrbanIbarras beschriebene Weg gibt/gab es mal offiziell von Dymo. Danach funktioniert der Drucker wie er soll. Aber nach gewisser Zeit/Ereignis geht das Spielchen wieder von vorne los.
Wie kann ich das nun beheben ohne ständig alles neu zu installieren? Super nervig, wenn man mal eben schnell eine Briefmarken drucken muss. Bringt eine FritzBox in der Nähe was? Ein Synology Diskstation hätte ich auch noch im Netzwerk.
Gruß René
von
@TylonHH

Nein, Dymo hat z.B. nie die Installation der Software empfohlen bzw. sogar davon abgeraten, diese zu installieren, die ursprünglich beim Kauf des Gerätes dabei war (bei den älteren lag eine CD bei) bzw. installiert wurde.
Diese Version nimmst du.

Alternativ kannst du ältere Versionen der Dymo-Software (von deren Seite) installieren und dich Version für Version herantasten (so sehr viele gibt es nicht ...), mit welcher Version das Spielchen nicht wieder los geht.

Dymo hat seine Kunden mit TT, Duo im Regen stehen lassen und läßt seine Kunden im Regen stehen.
Die Kunden dürfen selber ausprobieren - oder als "Lösung" neue Dymo-Labeldrucker kaufen.
Ach, TT, Duo gibt es bei der neuen Serie nicht mehr?
Nur ein Schelm, wer Arges dabei denkt?

Andere Hersteller, deren Geräte vom MS-Update-Problem ebenso betroffen waren, haben längst Softwareupdates bereitgestellt.
Nur Dymo nicht.

Geräte für Label oder Tape kaufen?
Epson und/oder Brother.

Ebenso sind inzwischen markennamenlose Geräte der Kategorie Label und Tape im Einsatz, die direkt aus China bezogen wurden.

Wen wundert es, sie drucken nicht nur chinesische Schriftzeichen ... SCNR

Funktionieren, absolut alle Labels und Tapes, die passen, können verwendet werden.
Landen im "Wert"stoffmüll wenn defekt.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
13:18
13:09
12:50
11:57
11:54
22.5.
22.5.
Artikel
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
12.05. Brother Quartalsbilanz FJ 2023: Mehr Kundenbindung und Drucker-​Aufbereitung direkt in Europa
08.05. Canon Maxify: Firmwareupdate für viele Canon-​Tintendrucker
05.05. HP Laserjet Cashback 2024/05: Geld zurück für viele S/W-​ und zwei Farb-​Laserjets von HP
27.04. Brother L5000-​ und L6000er-​Serie: Gehobene Monolaser mit und ohne Scanner
24.04. Epson Readyprint Ecotank: Größere Druckerauswahl fürs Tintenabo mit Leihdrucker
23.04. Epson ReadyPrint Flex: Neue Vieldrucker-​Tarife fürs Tintenabo
18.04. The Recycler Live 2024: HP will wohl Chip-​Reset für professionelle Aufbereiter ermöglichen
17.04. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/04: Bis zu 300 Euro zurück beim Kauf eines Laserdruckers mit Toner
16.04. CVE-​2024-​2209: Schwachstelle bei Deskjet-​Einstiegsmodellen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 273,25 €1 Canon Pixma TS9550a

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 729,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 164,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 617,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 382,88 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 669,00 €1 Epson Ecotank ET-5800

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,99 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,90 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 442,49 €1 HP Color Laserjet Pro MFP 4302fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen