1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Ecotank ET-5150
  5. Drucker für Lehrerin / Dokumenten-Digitalisierung

Drucker für Lehrerin / Dokumenten-Digitalisierung

Epson Ecotank ET-5150

Interesse am Epson Ecotank ET-5150: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, kein Fax, Farbe, Tintentank, 17,5 ipm, 9,5 ipm (Farbe), kein Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Simplex-ADF (35 Blatt), Touch-Display (6,1 cm), kompatibel mit 113, T04D1, 2020er Modell

Passend dazu Epson 113 Schwarz (für 7.500 Seiten) ab 13,40 €1

von
Moin zusammen,

ich bzw. meine Frau und ich suchen einen neuen Multifunktionsdrucker. Derzeit haben wir einen HP Envy 5640 (war ein Geschenk, leider eines mit hohen Folgekosten). Stören daran tun mich überwiegend der nicht vorhandene ADF und vor allem die wirklich hohen Druckkosten.

Was sollte er können?
- Farbausdrucke für die Schule erstellen (werden gerne mal Klassensätze, da in der Schule lediglich schwarz-weiß-Ausdrucke möglich sind)
- Duplex-Druck
- ADF für Scan: ich plane die sich neben mir auftürmende Ordner-Wand zu entschlacken, also möglichst vieles zu digitalisieren und dann zu entrümpeln. Dafür wäre natürlich ein Duplex-ADF toll, habe aber schon festgestellt, dass das schwierig werden könnte.

Was ist uns nicht so wichtig?
- Geschwindigkeit, Lautstärke
- Fax
- Fotodruck-Qualität

Habe hier schon fleißig gesammelt, was für Optionen ich habe:
Epson Ecotank ET-5150 / 5170 - recht teure Anschaffung, kein Duplex-ADF, dafür natürlich geniale Folgekosten
HP Officejet Pro 9012e - Duplex-ADF, recht hohe Folgekosten, mit Instant Ink OK, aber recht schwankendes Druckvolumen bei uns
Canon Maxify MB5150 - günstig, Duplex-ADF, etwas günstiger als der HP in den Folgekosten

Druckvolumen lag bei uns in den letzten 5 Jahren bei 60 Seiten pro Monat. Schwankt aber recht stark (2 Klassensätze a 25 im Monat mit je 3 Seiten macht halt schnell 150 Seiten) und wird wohl eher ansteigen, da meine Frau nicht die ganze Zeit als Lehrerin gearbeitet hat.

Eierlegende Wollmilchsau wäre für mich ein Tintentanker mit Duplex-ADF, am liebsten in weiß. Aber Modelle wie der Canon GX7050 sind mir dann doch zu teuer.

Muss ich also einen Tod sterben oder habe ich ein Modell übersehen?

Danke und Grüße
Sören
von
Hallo

ich habe hier gerade einen Epson Ecotank ET-5150 rumstehen. Qualität des Drucks ist echt gut, schön kräftig und noch halbwegs flink.

Der Scanner ist in dem Punkt tatsächlich nicht ideal, jedoch finde ich das beim Testgerät nicht arg gravierend. Beim Scan von Millimeterpapier wird es beim genauen Hinsehen zum Teil leicht ungleichmäßig.

Alternativ gibt's ja noch den Canon Maxify GX6050, wobei ich die Farbqualität und die Tinte beim ET schon überlegen finde. Der Epson Ecotank ET-5800 ist schon nochmal ne andere Klasse.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Moin noch einmal,

der Ecotank ET-5800 liegt leider doch recht deutlich außerhalb des Budgets.

Wenn ich noch eine Frage zum Scanner des ET-5150 stellen könnte: Dokumenten-Scans sind damit aber schon in zufriedenstellender Qualität möglich, oder? Geht mir da nicht um irgendwelche Fotos o.ä., sondern Hauptzweck wäre sowas wie Abrechnungen archivieren. Solange es lesbar und im besten Falle per OCR auswertbar ist, bin ich happy.

Kann das Epson- Scan-Programm denn Scans frei sortieren und abspeichern? Ohne Duplex stelle ich mir idealerweise vor: 20 Blatt als Stapel rein, umdrehen und Rückseite rein, in die richtige Reihenfolge bringen und portionsweise abspeichern in mehrere Dateien. Geht das?
von
Hallo,

also ich habe gerade nochmal einen Scan angefertigt und habe als Resulatat nun auch ein paar unschöne Versatzstellen. Guck dir mal den Scan an.

Das ist leider schon eine Macke.
das geht tatsächlich mit ScanSmart ziemlich gut. Beim Canon gibt es da imo einen Assistenten über das Display.

Beim Epson drückst du auf "Scannen zum Computer", die Seiten laden alle in einem Pool und können per Drag'n'Drop umsortiert und gelöscht werden. Das ist dann natürlich u.U. etwas langwierig, man scannt ja 1,3,5,7,9 und dann 10, 8, 6, 4, 2

Aber in der Tat ist der Scan u.U. minimal verschoben und auch insgesamt etwas langsam.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hmm, sehr schade mit dem Scan. Wenn ich etwas im Forum suche, scheint das ja auch leider kein einmaliger Fehler zu sein.

Ist jemandem beim ET-4856/4850 dort etwas ähnliches bekannt oder ist das eine andere Scan-Einheit? Hätte dort eigentlich auf die selbe getippt, aber nichts dazu gefunden.

Bliebe sonst noch der Canon für mich über, oder noch ein anderer Tipp?
von
Hallo,
das hatte @maximilian59 getestet. Ist wohl in Ordnung.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Lieber Soeren!

Der Epson Ecotank ET-4850 hat natuerlich keine pigmentierten Farbtinten.

Wenn du da mit Textmarkern rummalen willst oder der Ausdruck etwas nass wird, dann verlaufen die Farben.
von
Das könnte man mit farbigen Kugelschreibern und unterstreichen tun, oder gleich zu Inkjet geeigneten Textmarkern greifen ...

www.amazon.de/...
von
Es wird jetzt wohl auf den Canon Maxify MB5150 hinauslaufen.

Der Epson Ecotank ET-5150 ist aufgrund des Scanners bei mir jetzt raus, der Epson Ecotank ET-4856 wäre noch eine Alternative im Segment bis 400 EUR, aber aufgrund des nur Simplex-ADFs auch benachteiligt für das, was ich vor habe.

Mit dem Canon dürfte ich, rein rechnerisch, bei 5500 Seiten den Anschaffungspreis des Epson Ecotank ET-4856 erreichen; dafür mit Duplex-ADF.

Danke euch für eure Hinweise, hat mich sehr weitergebracht!
von
Hallo Soeren,
auch auf die Gefahr hin, dass ich zu spät bin und die Kaufentscheidung schon umgesetzt worden ist ...

Eine andere Möglichkeit wäre, beides zu trennen, d. h. einen kleinen Einzugsscanner (z. B. den Fujitsu 1120N) und einen Farbtintenstrahldrucker. Das ist das langsamste Modell mit 20 Seiten pro Minute. Doppelseitig kann er, Farbscans sowieso, Papierschacht sind, glaube ich, 50 Blatt.

Fujitsu SP-1125N

Mit den 400 Euro wirds dann ein wenig eng, aber ich denke, soviel drüber ist es auch nicht.

Der Vorteil wäre, dass der Scanner unabhängig ins Netz gehängt werden kann, Du kannst also von jedem Rechner aus scannen. Dafür könntest Du dann bei dem Tintenstrahldrucker (bzw. Multifunktionsgerät) finanzielle "Abstriche" machen (z. B. einen günstigeren Epson Ecotank-Drucker).

Kostet natürlich Stellfläche auf dem Schreibtisch ...

Ich hab das so gemacht, weil ich viel scanne (und wenig drucke). Multifunktionsgeräte sind häufig, was den Scanner angeht, nur bedingt für wirklich viele Scans geeignet. Und so toll die (Ecotank-)Drucker von Epson sind - ich hab den Eindruck bei den Scannern sind sie nicht so weit vorne dabei ....

Gruss
vergnuegt
von
Hallo @vergnuegt,

ich denke für dein Profil ist das die richtige Entscheidung - zumal das wirklich günstige Gerät auch einen Ultraschallsensor hat.

Dem Themenersteller reicht ja wohl ein einfacher ADF. Wenn man dann noch kopieren will, dann ist das natürlich schon einfacher.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
08:34
08:22
07:48
23:37
22:26
Advertorials
Artikel
08.08. Avision AD340GN und AD345G-​Serie: Scanner-​Neuauflage mit Ausweichprozessor
05.08. Ausgestellte Drucker: Epson bleibt der Funkausstellung treu
02.08. HP Firmware 2225AR/ 2224BR: Officejet-​Drucker weisen Nachbauten nun explizit ab
01.08. Context-​Zahlen MFP-​Tinte Q2/2022: Büro-​Tintendrucker laufen gut
28.07. Scanner-​Finder: Über 150 aktuelle Dokumentenscanner im Vergleich
28.07. Microsoft KB5015807: Update für Windows 10 bringt Drucker durcheinander
27.07. Epson ReadyInk: Tintenbestellservice (doch nicht) am Ende
20.07. Canon i-​Sensys MF754Cdw, MF752Cdw & LBP673Cdw: Noch leistungsfähiger aber teuer im Unterhalt
07.07. HP Scanjet Pro 2600 f1: Günstiger USB-​Nachzügler
29.06. Context-​Zahlen SFP-​Tinte Q2/2022: Verkäufe von Tintendruckern gestiegen
28.06. Brother Krupina: Recyclingwerk als "klimaneutral" zertifiziert
23.06. Canon Imageformula RS40 und Epson Fastfoto FF-​680W: Flinke Fotoscanner im Vergleich
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,74 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 276,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 257,99 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 301,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 209,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 534,49 €1 Canon i-Sensys MF752Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 619,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 344,89 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen