1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Epson Ecotank ET-5170 und ET-5150

Epson Ecotank ET-5170 und ET-5150: Tankdrucker mit Farbpigmenttinte und Face-Down-Ablage

von Ronny Budzinske

Basierend auf den S/W-Tintentankdrucker Ecotank ET-M3170 bringt Epson nun auch Farbgeräte heraus. Funktional ist man nahe am ET-4750. Im Unterschied gibt es jedoch Farbpigmenttinte und eine Ablage mit gedruckter Seite nach unten.

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Die Vier von der Tankstelle" verfügbar.

Fast im Monatstakt bringt Epson derzeit neue Tintentankdrucker auf den Markt. Stand heute sind es gut 30 Modelle zuzüglich weiterer Versionen mit anderer Nummer für den Fachhandel. Nun kommt die neue Ecotank ET-5100-Serie dazu.

Epson Ecotank ET-5170 und ET-5150

Für rund 600 Euro gibt es ab sofort den Ecotank ET-5170 mit Fax sowie für 570 Euro den ET-5150 ohne Fax. Beide Geräte basieren weitgehend auf dem ET-M3170 - einem S/W-Tintentankdrucker. Die Optik erinnert dabei an einen Laserdrucker.

Funktional gesehen steht man zwischen dem Ecotank ET-4750 und dem High-En-Modell ET-5850. Vom "großen" haben die Neuling die wischfeste Pigmenttinte für Schwarz und Farbe geerbt. Die Druckleistung und weitgehend die Funktionalität entspricht dem kleineren Modell.

Im Vergleich mit dem monochromen Schwestermodel bietet die neue Serie die gleiche Düsenanzahl und somit wenig Düsen für den S/W und Farbdruck. Das Tempo gibt Epson mit mittelprächtigen 17,5 ipm in S/W sowie 9,5 ipm in Farbe an. Bei, Duplexdruck bleiben noch 7,5 bzw 5,0 ipm übrig. Die ET-5800er-Serie mit doppelter Düsenanzahl und cleverer Duplex-Wende ist hier deutlich schneller.

Papierzuführung

Bis zu 250 Blatt fasst die integrierte Papierkassette. Eine zweite Papierkassette gibt es nicht - auch nicht als Option. Der automatische doppelseitige Druck ist lediglich im Format A4 möglich. Einzelne Blätter von Briefumschlägen, Etikettenbögen oder auch mal Fotopapier kann über den hinteren 1-Blatt-Bypass eingezogen werden.

Gegenüber den anderen beiden Tankdruckern fehlt die Möglichkeit für den Randlosdruck. Jedoch eignet sich die Pigmenttinte ohnehin nicht sonderlich gut für den Druck von Fotos. Für Broschüren auf stärkerem Normalpapier ohne Rand kommt somit nur die ET-5800er-Serie in Betracht.

Face-Down-Ablage

Noch immer ungewöhnlich für einen Tintendrucker ist die Face-Down-Papierablage. Normal bedruckte Blätter werden vorne rausgeschoben und auf den Drucker gelegt. Der Vorteil ist, dass sicherheitsrelevante Informationen nicht offen liegen und nach vorne kein zusätzlicher Platz für die Papierablage benötigt wird. Das gleiche "Verfahren" wird bei fast allen Laserdruckern oder dem HP Officejet 8730 angewendet.


Scanner, ADF, Fax und Bedienung

Originale können entweder auf das Flachbett zum digitalisieren gelegt, oder aber in den 35-Blatt-ADF gesteckt werden. In beiden Betriebsarten muss Blatt händisch gedreht werden, um die Rückseite einzuscannen. Einen Duplex-ADF mit Wendemechanik bietet erst der ET-5800 - dann auch für bis zu 50 Blatt.

Die Faxfunktion fehlt dem ET-5150 vollständig. Die sonst übliche Tastatur zur Nummerneingabe hat Epson jedoch auch dem ET-5170 nicht spendieren wollen. Zur Bedienung am Gerät selbst dient ein recht kleiner 6,1-cm-Bildschirm mit Touchoberfläche.

Neben dem Start einer Kopie oder das Senden von einem Fax zum Computer hat dieser allerdings ohnehin nicht viele Funktionen. E-Mail-Adressen oder Netzwerkordner kann man von den Neulingen nicht direkt erreichen - alles muss über den Computer oder von eine App eines Mobilgerätes ausgehen.

Schnittstellen und Sprachen

Eine Verbindung kann lokal über USB oder im Netzwerk via Ethernet oder Wlan (nur 2,4 GHz) aufgebaut werden. Für einen spontan Verbindungsaufbau gibt es zudem Wlan-Direkt - Bluetooth oder NFC geht in diesem Zusammenhang jedoch nicht.

Fast schon erwartungsgemäß gibt es keine Unterstützung für PCL, PS oder PDF-Direkt. Für diese Zwecke muss bei den Tankdruckern zum ET-5880 gegriffen werden.

A4-Bürotintentankdrucker von Epson
Ecotank
ET-4750 & (ET-3750)
Ecotank
ET-5170 & (ET-5150)
Ecotank
ET-5850 & (ET-5800)
UVPrund 570 € (520 €)
ab 185 €*1 (ab 380 €*1)
rund 600 € (570 €)
ab 500 €*1 (ab 450 €*1)
rund 1.200 € (1.100 €)
ab 925 €*1 (ab 790 €*1)
FunktionenDrucken, Scannen, Kopieren
Faxen (nicht ET-3750 & ET-5150)
SystemPigmentschwarz, Dyefarbe
Tintentank
4 Pigmenttinten
Tintentank
Simplex-Tempo
S/W / Farbe
15 ipm / 8 ipm17,5 ipm / 9,5 ipm25 ipm / 25 ipm
(25 ipm / 12 ipm)
Duplex-Tempo
S/W / Farbe
6,5 ipm / 4,5 ipm7,5 ipm / 5 ipm21 ipm / 21 ipm
(16 ipm / 9 ipm)
Papierzufuhr250-Blatt-Kassette
(150-Blatt-Kassette)
250-Blatt-Kassette
1-Blatt-Bypass, hinten
2x 250 Blatt Kassetten
50 Blatt hintere Zufuhr
DuplexA4u.a. A4, A5, A6
Papierablageunbekannt100 Blatt
(Face-Down)
125 Blatt
Papiergewicht64 - 300 g/m²64 - 256 g/m²64 bis 255 g/m²
Randlosdruckja (bis A4)neinja (bis A4)
Scanner1.200 dpi (CIS-Sensor)
ADF30 Blatt
Simplex
35 Blatt
Simplex
50 Blatt
Duplex (Wendemechanik)
ScanzielePCPC, SMB, E-Mail (SMTP), Cloud, USB-Stick
SchnittstellenUSB, Ethernet, Wlan (nur 2,4 GHz), Wifi-Direkt,USB, Ethernet, Wlan (nur 2,4 GHz), Wifi-Direkt, USB-Host
DruckersprachenGDI (und ESC/P2)GDI (und ESC/P2)
PS/PCL mit ET-5880
Display6,1-cm-Touchscreen10,9-cm-Touchscreen
TintenSerie 405Serie 113Serie 113
Schwarz-Tinte,
maximal
7.500 Seiten
(ca. 15 Euro)
7.500 Seiten
(ca. 20 Euro)
Farb-Tinte,
maximal
je 6.000 Seiten
(je ca. 9 Euro)
je 6.000 Seiten
(je ca. 16 Euro)
wechselbarer Resttintenbehälterja
Garantie1 Jahr (3 Jahre nach Registrierung)1 Jahr1 Jahr (3 Jahre nach Registrierung)
Weitere Datentechnische Daten
© Druckerchannel (DC)

Verbrauchsmaterial und Folgekosten

Die Tintentanks der Drucker befinden sich mit offenem Sichtfenster auf der rechten Gehäuseseite. Dort lässt sich die pigmentierte "Durabrite Ecotank"-Tinte der Serie 113 einfüllen. Tinte für 7.500 Seiten (127 ml) in Schwarz kostet knapp unter 20 Euro, und eine Farbe für gemittelt 6.000 Seiten (70 ml) kosten dann rund 15,50 Euro mal der drei Grundfarben. Die Tintenflaschen sind physisch codiert und haben ein Überlaufventil. Das Einfüllen von schwarze Tinte in den gelben Tank ist somit nicht möglich.

Zwar befindet sich im Lieferumfang ein voller Satz Tinte, jedoch wird dieser für die Initialisierung schon "stark" strapaziert. Nach gut 4.500 Textseiten oder 2.800 Farbseiten muss ein neuer Satz her. Bei den Nachkaufpreisen ist dies allerdings verschmerzbar.

Als weiteres Verbrauchsmaterial gibt es einen wechselbaren Wartungstank oder Resttintenbehälter, der für unter zehn Euro erhältlich ist. Weitere Verschleißteile sind regulär nicht vorgesehen.

Die Folgekosten liegen bei diesen Tintentankdruckern erwartungsgemäß extrem niedrig. Die Farbseite mit normaler Deckung ist für nur einen Cent (ohne Papier) zu erreichen - für die S/W-Tinte fällt anteilsmäßig rund ein Cent für drei Blatt an. Tintentankdrucker von Canon und HP können das noch etwas günstiger, jedoch kommt dann keine Pigmentfarbe und keine wischfeste Tinte zum Einsatz.

Druckkostenanalyse 09/2021*2
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*3 (200.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*4 (200.000 Seiten)
   
Canon Pixma G7050 und G6050 (Dyefarbe)
 
 
0,6 ct
 
 
0,2 ct
Epson Ecotank ET-3750 (Dyefarbe)
 
 
0,6 ct
 
 
0,2 ct
Epson Ecotank ET-4750 (Dyefarbe)
 
 
0,6 ct
 
 
0,2 ct
Epson Ecotank ET-5170 & ET-5150
 
 
1,0 ct
 
 
0,3 ct
Epson Ecotank ET-5850, ET-5800 und ET-5880
 
 
1,0 ct
 
 
0,3 ct
Epson Workforce Pro WF-6590DWF
 
 
5,1 ct
 
 
0,9 ct
Brother MFC-J5945DW und J5930DW
 
 
5,8 ct
 
 
1,3 ct
Canon Maxify MB5450
 
 
6,8 ct
 
 
1,4 ct
HP Pagewide Pro 477dwt
 
 
7,1 ct
 
 
1,4 ct
HP Officejet Pro 9020
 
 
8,0 ct
 
 
1,8 ct
HP Officejet Pro 8730
 
8,6 ct
 
1,9 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Beide Drucker sind bereits im Handel erhältlich. Die Garantie beträgt lediglich zwölf Monate ab Kauf. Eine Seitenbegrenzung gibt es dabei nicht. Die sonst übliche kostenfreie Garantieerweiterung auf drei Jahre gilt für die beiden Geräte explizit nicht. Auf Wunsch kann gegen Aufpreis ein "Coverplus"-Paket für eine längere Absicherung erworben werden.

*1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
*2
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*3
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*4
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
18.01.21 19:53 (letzte Änderung)
Technische Daten

40 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:27
08:25
07:52
07:20
00:41
25.9.
Advertorials
Artikel
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
23.08. Xerox C235 und C230: Einfache Farblaser mit Druckwerk von Lexmark
05.08. HP Firmware 2127A: "Wichtiges Sicherheitsupdate" für Pagewide-​Drucker setzt Scan-​to-​Email außer Gefecht
05.08. IDC-​Studie Druckvolumen 2021: Mehr gedruckt Seiten in 2021 erwartet -​ bei rückläufigem Trend
03.08. EP 1 536 297 B1: Canon verliert Patent zur Aufbereitung von Tonerkartuschen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 461,75 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 209,96 €1 Epson Ecotank ET-2810

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 548,16 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 397,90 €1 Epson Ecotank ET-4800

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 228,99 €1 Epson Ecotank ET-2715

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 216,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 143,95 €1 HP Officejet Pro 8025e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 599,23 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 294,60 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen