1. DC
  2. Forum
  3. Lesermeinungen
  4. Brother MFC-J5945DW
  5. Wertiger Eindruck, umfangreiche Möglichkeiten

Wertiger Eindruck, umfangreiche Möglichkeiten

Bezüglich des Brother MFC-J5945DW - Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

von
Habe den Drucker nun seit ein paar Tagen.
Eine faire, umfangreiche Bewertung kann man nach dieser kurzen Zeit noch nicht abgeben.
Zu den Druckkosten kann ich mich noch nicht äußern und auch nicht zur Zuverlässigkeit. Nicht nach der kurzen Zeit und den paar Ausdrucken.

Was ich aber sagen kann ist, dass er meine Erwartungen bislang alle erfüllt.

Er ist recht fix, die Lautstärke hält sich in Grenzen und die Druckqualität ist überraschend gut. Text und Grafiken auf Normalpapier sind für den Alltag mehr als ausreichend.

Bilder auf hochwertigerem Inkjet Papier wirken sehr gut. Nach erneutem Scan und Vergleich mit der Originaldatei war ich baff, wie wenig Details wirklich verloren gegangen sind.Dass die Farben andere sind nach der Prozedur ist wenig überraschend und hält sich wirklich in Grenzen. Also an der Stelle bin ich wirklich positiv überrascht.

Auch die Konnektivität mit dem Handy ist besser als ich erwartet habe. Zum Einen lässt sich, wenn beide Geräte mal im WLAN eingewählt sind, bequem vom Smartphone aus drucken, auch ohne App.
Zum anderen ist der Funktionsumfang der App sehr gut. Die Kopiervorschau gefällt. Es lassen sich einfach Korrekturen vornehmen oder auch Bereiche ausblenden. Sehr sehr nice! :)

Ähnlich beim PC. Die Software ist wirklich umfangreich - leider leidet die ÜBersichtklichkeit etwas darunter. Konnte aber alles finden, was mich interessierte.

Auch schön - alle Druckereinstellungen und Stati lassen sich auch über einen Browser direkt aufrufen, indem man die IP des Druckers eingibt und das mitgelieferte Passwort zur Authentifizierung eintippt.

Die OCR Scan-Funktion ist erstaunlich gut und habe ich inzwischen häufiger genutzt als geahnt hätte. Nur wenig muss noch korrigiert werden.
Für mich insbesondere dann interessant, wenn Teile von Texten aus Broschüren für die weitere Bearbeitung benötigt werden.
Einfach die Seite(n) scannen, am PC öffnet sich der Texteditor und man kann lustig Dragn und Dropn.

Zum Negativen:

Die Erstinstallation - die war nicht ganz zeitgemäß - nach etwa 20 min lief das meiste. Aber ein paar Dinge haben mich überrascht:

Überraschung 1: Statt wie man es erwarten würde direkt die Zugangsdatem zum WLAN am Gerät angeben zu können, wird man genötigt am PC die Brother SW zu installieren.

Überraschung 2: Der Drucker war zunächst nicht auffindbar. Erst die von der SW vorgeschlagenen Lösungsversuche machten den Drucker sichbar und ich durfte meine Angaben zu Router und dessen Zugangsdaten machen. (Siehe Überraschung 1) :)

Überraschung 3: Scan to NAS, Scan to OneDrive, Scan to Email... diese Einstellungen sind durchaus möglich, aber verzwackt, jemand der sich damit auskennt, kommt zurecht. Besonders Userfreundlich ist das aber wirklich nicht.
Insbesondere die Funktion, zu OneDrive zu scannen hat meine Erwartungen leider nicht erfüllt. Offensichtlich wird der Scan über einen Brother Server an MS OneDrive durchgeführt. Das deckt sich nicht mit unserer DSVO und ich muss auf die Funktion verzichten. Schade. Hier hätte ich mir etwas mehr Freiheiten gewunschen. Z.B. dass er direkt an ein im Netzwerk freigegebens OneDrive Laufwerk scannt.
Über einen Umweg lässt sich das auch bewerkstelligen. Dazu muss aber immer der Rechner an sein.

Überraschung 4: Warum muss eine Druckerapp meinen Standort kennen? Ich bin wirklich kein Datenschutznazi, aber das riecht nach Datensammlung und lässt den Schluss zu, dass noch weiteres vom Hersteller fleißig gesammelt wird.
Insbesondere bei Geräten, die auch im professionellen Umfeld zum Einsatz kommen wundert mich dies doch sehr.

Ein weiterer Punkt, der mich etwas erstaunte waren die Tintentanks. Die mitgelieferten sind sehr klein, verglichen mit den Originalpatronen. Schade eigentlich - ist ja auch nicht unbekannt, dass die Auslieferungspatronen kleiner sind... aber das wirkt wirklich arg mickrig. Keine Ahnung wie weit ich damit komme - abwarten...
Die Gewinnerzielungsabsicht von Brother in allen Ehren, aber ein paar mehr ml. Druckerblut würde sie nicht ans Cash-Flow-Limit treiben.

Abgesehen von den Überraschungen bin ich aber sehr zufrieden und freue mich über die neue Kiste, die schon fleißig gescannt und gedruckt hat.
Im Vergleich zum Vorgänger tut der Drucker (wenn er mal eingerichtet ist), das, was man erwartet.
Der Frustfaktor wie beim Vorgänger, der doch immer wieder muckte und zickte ist Geschichte (bisher)
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:56
08:47
08:01
07:58
03:05
21:14
14:57
14:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 379,14 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 201,03 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 450,42 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 68,14 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 243,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,68 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 285,80 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

  HP Sprocket Select

Mobiler Fotodrucker (Thermo)

ab 230,84 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen