1. DC
  2. Forum
  3. Tinte, Papier & Profile
  4. Brother MFC-J5945DW
  5. Tintenkosten von Din-Verbrauch auf Plakatdruck "hochrechnen"

Tintenkosten von Din-Verbrauch auf Plakatdruck "hochrechnen"

Frage zum Brother MFC-J5945DW: Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte) mit A3 (Scan mit A4), Kopie, Scan, Fax, Farbe, 22,0 ipm, 20,0 ipm (Farbe), PCL/PS/PDF, Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), 3 Zuführungen (600 Blatt), Touch-Display (9,4 cm), kompatibel mit LC-3237BK, LC-3237C, LC-3237M, LC-3237Y, LC-3239XLBK, LC-3239XLC, LC-3239XLM, LC-3239XLY, 2018er Modell

Passend dazu Brother LC-3239XLBK (für 6.000 Seiten) ab 50,54 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi, der Titel sagt's ja eigentlich schon..
Drucker ist ein Brother MFC-J5945DW.
Es geht um ganzseitige A3-Farbdrucke für Werbeplakate auf dickeres Normalpapier mit Standard Einstellungen, aber jetzt nicht zwingend feine Photodrucke (die ja sicher nochmal mehr Tinte kosten?!), und inwiefern sich da die Kosten im Vergleich zum Din-Druck Multiplizieren.

Und was ich auch nicht so ganz verstanden habe, wieso steht beim Din-Druck etwas von 5-DIN A4 Seiten? Also der ct-Preis pro Seite beim Druck von 5 Seiten? Wozu ist das gut?

Danke vielmals!
Beitrag wurde am 09.12.19, 19:58 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

guck dir mal diesen Artikel an: ISO-Normen für die Reichweitenmessung: Standards zur Messung der Tinten- und Tonerreichweite

Die ISO-Reichweite basiert auf einer speziellen Methode ISO/IEC 24711 beim Druck mit dem Dokument ISO/IEC 24712

Die Reichweite von 5 sagt also aus, dass jedes der 5 Seiten 1x gedruckt wurde. Also gemittelt. Eine Reichweite von 500 Sagt also aus, dass 500 Blatt gedruckt werden können, dabei 100 je Vorlagenseite.

Die Angabe bezieht sich auch ausschließlich auf Normalpapier im Standardmodus. Wenn du also die Qualität auf Hoch stellst, oder anderes Papier einstellst/einlegst, dann sieht das Ergebnis auch wieder anders aus.

Wir selbst messen ja zudem auch die Kosten im Fotodruck auf Glanzpapier, dabei fällt besonders Brother aus dem Rahmen, weil hier besonders wenig Fotos im Vergleich zu ISO-Seiten gedruckt werden können, siehe auch Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017: 6-Drucker-Rennen

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
ok ich verstehe. danke für die informativen links.

und was würdet ihr denken, was mich diese a3 drucke auf normalpapier in etwa kosten, wenn a4 in der methode bei ca 5ct liegt?
Beitrag wurde am 09.12.19, 20:09 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

das kommt eben auf die Qualitätsstufe an. Wenn du weiterhin im Standardmodus druckst, dann kannst du das mehr oder weniger einfach hochskalieren. Wenn du das gleiche Dokument auf A3 skalierst, entsprechend die doppelten Kosten. Die Deckung ist in dem Modus aber nicht sonderlich hoch.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
ja das stimmt, die deckung ist nicht so hoch. wenn ich es nachträglich laminiere erhält es aber etwas kontrast "zurück".

was ich aber nicht ganz verstehe, bei den testmustern sind ja nie flächige, farbige hintergründe. der hintergrund ist immer weiß. das muss doch wesentlich mehr tinte verbrauchen, ein komplett buntes plakat zu drucken und dafür hab ich mich nach einem ungefähren faktor gefragt ^^
von
Hallo,

also bei der ISO kann man "eigentlich" keine Deckung nennen. Das werden aber so um die 4-5 Prozent je Farbe sein. Wenn du vollflächig druckst, dann sinkt die Reichweite natürlich massiv.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hi. Genau also müsste ich den Faktor 20x nehmen und wäre etwa bei 1€ pro a3 Blatt dieser Art?
von
achso und 2x das ganze weil es ja a3 ist und nicht a4. dann wäre ich aber schon bei 2€ für ein a3 im normaldruck vollflächig bedruckt!
von
Hallo,
dann hättest du aber eine schwarze Tintensuppe auf dem Blatt. Du kannst ja mal einen Beispieldruck nehmen und dir von einem Grafikprogram ein Histogram un die Verteilung von CMYK ausrechnen lassen.

Ich würde bei den Farben eher so maximal von Faktor 6 ausgehen, Schwarz vielleicht 2. Das ganze dann bei A3 x2. Aber das kann eben sehr stark variieren.

Und nochmals bemerkt: Wir reden hier vom Standarddruck auf Normalpapier. Kein Spezialpapier.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
also ich habe mal in gimp ein rgb histogramm anzeigen lassen, aber ich sehe nicht den wert der deckkraft, der soll ja von 0-256 gehen (?).

hier mal ein screenshot:
von
Hallo,

also du musst das ganze erstmal in CMYK umwandeln. Der wird das dann auch immer nur Pixelgenau anzeigen. Man könnte das Bild einfach auf 1x1 Pixel "verkleinern" lassen. Es geht ja nur um den Durchschnitt.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:19
18:18
17:20
16:52
13:47
09:44
Advertorials
Artikel
03.08. EP 1 536 297 B1: Canon verliert Patent zur Aufbereitung von Tonerkartuschen
02.08. HP Officejet Trade-​In 2021: Bis zu 50 Euro Prämie für Altgerät beim Bürodrucker-​Kauf
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 227,99 €1 Epson Workforce WF-7830DTWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 79,89 €1 Epson Expression Home XP-4100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 286,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,00 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 271,98 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen