1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Lexmark E352dn
  6. graue Streifen auf Ausdruck

graue Streifen auf Ausdruck

Bezüglich des Lexmark E352dn - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
habe seit geraumer Zeit das Problem, daß Ausdrucke sowohl auf der Vorder- und Rückseite graue Streifen aufweisen.
Sowohl Toner (aktuell ca. 90% Tonerstand) und Fotoleiter (Originalteile) wurden letztes Jahr getauscht.
Habe bereits folgende Versuche gemacht:
-Druckkopflinse gereinigt
-Fotoleiter mit einem trockenen, fusselfreien Tuch gesäubert (wobei die Trommel bereits nach dem ersten Ausdruck wieder verschmutzt war)
-einen Korondraht gibt's an meinem Drucker nicht

Wäre für weitere Tipps dankbar

Grüsse von Peter
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Geht es darum?
DC-Forum "vergrauter Ausdruck"

Das ist aber keine originale Bildtrommel, sondern irgendein Nachbau.
Um die grauen Streifen loszuwerden, hilft nur ein Austausch der Bildtrommel, aber bitte original Teile verwenden. Alles andere taugt nichts.
von
Hallo CL5000,
danke für Deine Antwort.
Habe gerade mal nach meinen Kauf bei Ebay (07.2018) geschaut.
Es handelte sich um "Lexmark Original Trommeleinheit E250X22G".
Den Toner hatte ich mir im Sept. 2018 "Lexmark E352H31E - Toner schwarz - für E350d 350dt 352dn 352dtn" gekauft.

Grüsse von Peter
Beitrag wurde am 24.04.19, 20:08 Uhr vom Autor geändert.
von
Hi prie54,

auf der Bildtrommel und auch auf dem Toner ist irgendwo ein Aufkleber mit einem Barcode und einer alphanumerischen Nummer drunter.
Anhand der Nummer kann man das Alter der Einheit ablesen. Bei ebay und Co werden leider des öfternen Einheiten aus Restbeständen, also pre 2013, etc. verkauft. Dort ist dann die Gummielippe vom Trommelabstreifer schon so hart, dass diese nicht mehr richtig reinigen kann.

hast du eventuell die Nummern für uns? Die Nummer müsste sowas sein die CAS14xxxxx oder so (das 14 steht dann für das Produktionsjahr 2014)!

VG

Mr. Anderson
von
Hallo Gast_51751,
vielen Dank für Deine Info.
Habe mal nachgeschaut.
Der Toner hat einen Barcode-Aufkleber mit CAA083041F99.
Der Fotoleiter (S)CAS111332E27

Grüsse von Peter
von
Hi prie54,

also der Fotoleiter ist dann (rein rechnerisch) Produktionsdatum 13.05 bzw. 14.05 2011. Das ist schon etwas älter. Der Toner ist irgendwie November 2008.

Ich weiß nicht, ob Lexmark noch diese Einheiten in neu produziert, aber vom Fehlerbild und Alter her würde ich wie gesagt beide Einheiten (also Toner und Fotoleiter) tauschen.


VG

neo
von
Hallo Gast_51760,
vielen Dank für Deine Info.
Bin geschockt, wie alt das gekaufte Zubehör schon sein soll.
Was ich mich allerdings frage.
Muß wirklich beides getauscht werden?
Für mich liegt aber auch die Befürchtung nahe, daß ich mir vielleicht mit dem Neukauf wieder ein "faules Ei ins Nest lege" und ich mir Kosten für einen alten Drucker aufhalse, wenn ich mir z.B. einen neuen "Brother HL-L2350dw" für 98 EUR bei Amazon kaufen kann.
Wäre es nicht evtl. sinnvoll, erstmal den Fotoleiter zu tauschen?
Habe mal den Fotoleiter bei Amazon gesucht.
Es wurden mir 2 Angebote für 24 bzw. 54 EUR angezeigt.
Bei Lexmark kostet der Fotoleiter EUR 57.

Habe mal interessehalber auf Amazon bzgl. Toner geschaut.
Den gibt's von EUR 30 bis EUR 261.
Bei Lexmark würde der Toner EUR 361(!) kosten. Es wird aber gleichzeitig mitgeteilt, daß es einen Lieferrückstand gibt.

Grüsse von Peter
Beitrag wurde am 26.04.19, 18:35 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Leute,
was nun?
Niemand äußert sich mehr?
Hab' ich jetzt was falsch gemacht?
Oder etwas kritisiert?
Sagt was, daß ich etwas erfahre und mich danach orientieren kann.

Grüsse von Peter
von
Hi!



Aus meiner Erfahrung mit einigen hundert Lexmarkdruckern kann ich Dir folgendes sagen:


-> Schmiert ein Lexmark ist das Problem zu 85 % durch den Asutausch der Fotoleitereinheit erledigt.

-> Die Fotoleitereinheiten machen uns immer wieder Schwierigkeiten, deshalb Umtauschkriterien vor dem Kauf beim Händler klären (z.B. über 50% Restlebenszeit wird bei Auftreten innerhalb von X Monaten ausgetauscht)

-> Die restlichen 15 Prozent teilen sich Toner, Heizung und andere Teile

In Deinem Fall würde ich erstmal den Fotoleiter wechseln.

Du solltest dort wo die Streifen auf der Bildtrommel auftreten auch auf den direkt daran befindlichen, kleinen grauen Walzen Spuren erkennen (Ablagerungen, hellgraue oder dunklere Streifen welche denen auf der Bildtrommel entsprechen).

Der Tonerkit hat außerdem eine mit Toner bedeckte Walze. An dieser wären auf Höhe der Streifen auf der Bildtrommel entsprechende Unregelmäßigkeiten im Tonerauftrag zu erkennen, wenn der Toner die Ursache -oder ein Teil davon- wäre.

MFG

MJJ
von
Hi MJJ-III,

vielen Dank für deine ausführliche Info.
Also werde ich mir einen neuen Fotoleiter besorgen.
Bei meiner Recherche vor ein paar Tagen habe ich bei Amazon 2 Angebote dazu gefunden - eines für EUR 24, das andere für EUR 54. Bei Lexmark bekäme ich den Fotoleiter für EUR 57.
Würdest du den Kauf bei Lexmark empfehlen?

Grüsse von Peter
von
Gute Frage.

Ich würde fast behaupten, dass das Teil für 54 EUR original von Lexmark ist aber ein Recyclingteil welches an Lexmark zurükgeschickt wird und dann aufgefrischt erneut in den Handel geht und das andere evtl. ein Einmal-Teil ist.

Wo Du kaufst ist egal, kläre nur vorher ab, wie es mit dem Umtausch bei unsauberem Druck aussieht. Das Teil für 24 EUR würde ich nicht nehmen.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:29
09:26
08:25
08:21
04:16
13:27
Advertorial
Online Shops
Artikel
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
22.04. Ninestar G&G Reborn: Aufbereitete Kartuschen mit Originaltoner
22.04. Epson Workforce Enterprise WF-​C20600, WF-​C20750 und WF-​C21000: Kopierer auf Tintenbasis mit 100 ipm und Finisher-​Optionen
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 247,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 267,00 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

ab 168,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 403,95 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 69,90 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 303,45 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 213,95 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,99 €1 Epson Ecotank ET-4700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen