1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. Kopierer
  5. Kyocera Taskalfa 180
  6. Kyocera Taskalfa 180 Resttonerbehälter

Kyocera Taskalfa 180 Resttonerbehälter

Bezüglich des Kyocera Taskalfa 180 - S/W-Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

von
Habe hier einen uralten Kyocera Taskalfa 180.
Ging immer perfekt und soll auch weiterhin funktionieren,
da er noch nicht viel geleistet hat in seinem Leben.
Nur hat er jetzt die Meldung gebracht "Resttonerbox austauschen".
Selbige habe ich geleert/ gereinigt, so das sie jetzt aussieht wie neu.

Nach der Reinigung zeigt er jetzt immernoch die Meldung "Resttonerbox austauschen"
und auf der Anzeige leuchtet ein "E" sowie ein rotes Ausrufezeichen mit "Warnung" (nicht Wartung).
Hab schon vergeblich einen Sensor oder dergleichen gesucht,
irgendwoher muss der Kopierer ja seine Meldung kriegen ...

Vor Jahren hatte ich schonmal ein Problem mit einem anderen Kopierer,
wo dann ein Spezi einen Tastenkombination verraten hat und dann gings wieder.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Normalerweise sollte das so erkannt werden, Manchmal ist der Sensor für einen vollen Resttonerbehälter da noch zugesetzt, der hängt etwas über dem Behälter.
von
Das Problem ist das ich keinen Sensor finde.
Hier mal paar Bilder.
von
Der Sensor sitzt in der Resttonerzuführung. Suche mal im Netz nach dem Servicemanual für dein Gerät.
von
Man sieht in Bild 4 den "Zapfen" mit der Feder. Bei eingebauter Flasche öffnet sich hier die Auswurföffnung für den Toner. auch ohne Flasche sollte man die Öffnung freilegen können, evtl. ist hier etwas verstopft.

Ansonsten sitzt der Sensor gerne am flaschenhals und leuchtet durch einen klaren Bereich im Plastik, sollte es den nicht geben, gibt es noch Modelle mit einer Gumminembran die ich hier aber nicht sehe.

In Bild sieht man außerdem links diesen Knubbel und rechts die runde Vertiefung. Beides Plätze an denen eine andere Art Sensor verbaut sein könnte.

Ist die Flasche wirklich sauber oder sitzt in einen der Bereiche mit möglichen Sensoren noch Toner fest? Dieser müsste dann noch entfernt werden.
von
Der Behälter ist sauber wie ein neuer, das ist auch nur Plastik ohne irgendwelche versteckten Sachen.
Das Plasteteil vor der Feder kann ich zurückschieben,
dort sieht auch alles auber aus, man erkennt winzige Bürsten, die das wohl abdichten sollen.
Ansonsten sind die Plasteteile um den Behälter alle schwarz.
Ein Sensor muss doch sozusagen "Blickkontakt" zum Behälter haben,
oder seh ich das verkehrt?
Bin gerade unterwegs und seh heute abend nochmal nach.
Es bleibt also spannend :-)
von
Für gewöhnlich würde ich sagen, dass es sich um einen optischen Sensor handeln sollte (Lichtschranke).

Es könnte aber auch nach Gewicht gehen.

Oder nach einer Art magnetischer Funktionsweise.

In der Anleitung sieht der austausch auch unspektakulär aus. Hast Du zufällig noch einen Toner herumliegen? Da müsste auch ein neuer Resttonerbehälter enthalten sein, so zum testen.

Nochmal zu den Bildern 2 bis 4:

Man sieht, dass die Flasche im oberen Bereich so richtig einrasten muss.

Außerdem sieht man 2 Kabel, wo gehen die hin?

Die Flasche sollte die Feder an der schwarzen Kappe zurückdrücken und die Auswurföffneung freilegen. Dass diese komplett leer ist könnte ein Indiz dafür sein, dass die "Leitung" verstopft ist. Kommst du mit irgendwas dünnen, länglichen da rein und kannst ein wenig herumstochern?


Sitzt die Flasche wirklich korrekt? Stört auch die rote Kappe zum verschließen der Flasche nicht?

Dort wo die Flasche einrasten soll ist unter dem grünen Hebel ein Metallstück zu sehen, schau doch mal ob das nicht einen Kontakt auslösen sollte.

Man glaubt es kaum, aber ich finde auf die Schnelle kein Bild des Resttonerbehälters von vorne. Kannst Du eines machen und einstellen?
von
Einen anderen Resttonerbehälter zum probieren habe ich nicht.
Die Verschlusskappe vom Behälter habe ich abgenommen, hilft auch nix.
Der Behälter schiebt auch so eine schwarze Plastehülle zurück und rastet dann ein.
Hab die Hülle auch schon mittels Schraubendreher zurückgedrückt
und die Öffnung vorsichtig mittels Wattestäbchen gereinigt,
mit was längerem da rumstochern hab ich mich (noch) nicht getraut.
Die 2 Kabel gehen rechts in einen Steckverbinder und links in die Entwicklereinheit (glaub das heißt so).
Letztere hatte ich auch schon komplett draußen (nach der polnischen Anleitung)
und nach verdächtigen Sensoren abgesucht, bisher alles umsonst.
Mach heute nachmittag mal noch paar Bilder.
von
Auf den ersten Bildern sieht man, das wohl durchaus noch etwas Toner in der Öffnung ist.
Auf Bildern entdeckt man immer Sachen, die sonst nicht da sind ;-)
Irgendwo müssten noch Pfeifenreiniger rumliegen, werd ich damit aml mein Glück versuchen.
Schaden kann ich damit hoffentlich nicht machen
Auf dem letzten Bild links das runde Teil, dahinter ist eine kleine Leiterplatte.
Ich komm da aber nicht ohne weiteres ran, ohne noch mehr Teile abzubauen.
Denke das ist vom Hersteller auch nicht gewollt.
von
Huhu!

Bild 2 + 3: Über das Teil wird der Resttoner entsorgt. Theoretisch müsste der Kanal von der Bildtrommel kommen nicht der Entwicklereinheit, ich kenne aber das Druckermodell nicht, kann also sein, dass ich mich irre.
Auf jeden Fall steck in diesem Kanal eine Schnecke/Spirale welche den Toner durch Drehbewegungen langsam aber sicher in durch die Öffnung in die Resttonerflasche befördert. Solange die Schnecke sich drehen kann gibt es nur an 2 Stellen eine Möglichkeit zur Verstopfung. Die eine wäre eben an der Auswurföffnung, die andere dort, wo der Toner von der Entwicklereinheit in den Schneckenkanal kommt. Ich gehe davon aus, dass der Kanal fest an der Einheit verbaut ist und man diese zerlegen müsste um an die Versopfung zu kommen -so da eine ist-.

Bild 4 birngt mich genau wie im ersten Psot das 4. Bild wieder zu dem Knubbel. Es handelt sich hierbei um eine Abdeckung für die darunter sichtbare Platine. Diese mist auf irgendeine Weise den Tonerstand im Resttonerbehälter.
Man kann außerdem erkennen, dass unterhalb der Platine Staub liegt. Versuch doch mal das Ding auszubauen, vermutlich kann man es irgendwie zur Seite rausziehen und es ist nur geclippt.
Dann sauber machen.
Man sieht im letzten Bild 4 außerdem unten links ein schwarzes Teil. Das sieht für mich beweglich aus. Leider erkennt man es in den alten Bildern mit eingebauter Flasche nicht genau. Wird das schwarze Teil unten links von der Resttonerflasche bewegt? Bzw. ist es beweglich?
Man sieht auch eine Feder und eine Stange dahinter, evtl. löst das irgendetwas aus.
von
Das schwarze Teil links unten vom Bild 4 wird durch den Resttonbehälter bewegt,
das dient wohl nur zur Arretierung, eine Schaltfunktion konnte ich, soweit ich dahinter blicken konnte, nicht erkennen.
Den runden schwarzen "Knubbel" konnte ich mit sanfter Gewalt entfernen.
Da ist eine Platine mit 2 Drähten dran. Wie das messen erfolgen soll ist mir ein Rätsel, irgendwie müsste das Teil ja merken, dass der Behälter leer ist.
Das komplette Teil wo der Resttoner rauskommt habe ich auch mal ausgebaut.
Dann rundrum vorsichtig abgeklopft und etwa einen Kaffeelöffel Toner rausbekommen.
Ich weiß ja nicht wieviel da evtl. drin sein muss oder kann,
jedenfalls war diese Aktion auch für die Katz.
Allmählich verlier ich die Lust ...
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:30
22:14
18:18
16:42
15:43
23.3.
Plattendruck Gast_51555
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.03. HPs Nachhaltigkeitsvision: HP will umweltverträglicher werden
07.03. Canon WG7550F, WG7550 und WG7540: Tintenkopierer von Canon mit 50ipm starten in Deutschland
05.03. Epson Ecotank ET-​2720, ET-​2726 und ET-​2756: Günstige Tintentankdrucker mit Farbdisplay
12.02. HP Tinten-​Cashback: Bis zu 50 Euro zurück beim Kauf von HP-​Officejet-​Tintenpatronen
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
08.01. Epson "Unbegrenzt drucken": Zwei Jahre lang "keine Folgekosten"
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   HP Officejet Pro 9010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   HP Officejet 8010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   HP Officejet Pro 8020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 197,60 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,59 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 97,80 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 349,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 210,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen