1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother HL-L2360DN
  6. Bother 2360DN - Über Lan anschließen.

Bother 2360DN - Über Lan anschließen.

Brother HL-L2360DN▶ 8/18

Frage zum Brother HL-L2360DN: S/W-Drucker (Laser/LED) mit Drucker ohne Scanner, S/W, 30,0 ipm, 2.400 dpi, PCL, Ethernet, Duplexdruck, kompatibel mit DR-2300, TN-2310, TN-2320, 2014er Modell

Passend dazu Brother TN-2320 (für 2.600 Seiten) ab 51,82 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Die Anleitung von Brother ist leider total unverständlich. Ich kriege den Drucker unter Win10 nicht über das Netzwerk zum laufen.

Momentan sieht es wie folgt aus:
Der Drucker ist über ein Lan-Kabel an einen WLAN-Repeater angeschlossen, welcher über WLAN mit meinem Router verbunden ist. (Würde ich mein Laptop über Lan an den Repeater anschließen, dann könnte ich im Netz surfen. Der Repeater ist also online^^) Mein PC ist über Lan mit dem Router verbunden.

So, ich habe keine Ahnung, wie ich jetzt weiter vorgehen soll. Angeblich kann man den Drucker konfigurieren, wenn man seine IP kennt:

support.brother.com/...

Wie genau die Installation am PC laufen würde, weiß ich aber trotzdem nicht.

Grüße
von
Hallo,

normalerweise sollte der Drucker dann nun auch im Netzwerk auffindbar sein. In der Windows-Druckerverwaltung einfahc mal nach einem Drucker suchen...
Was für einen Router hast du denn?

Du kannst ja auch am Drucker die IP abrufen, siehe support.brother.com/...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hat funktioniert. Ist ja ganz einfach.


Danke für die schnelle Hilfe und einen schönen Abend noch!
von
Gut. Viel Freude mit dem Brother.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Normalerweise ist der Brother so eingestellt das er sich bei Anschluss an ein Netzwerk seine IP-Adresse per DHCP holt. Dann wird ihm eine IP-Adresse aus dem Bereich geholt die dein Netzwerk hat. Die Adresse kann man dann der Netzwerkstatusseite entnehmen. Die kann man über das Statusmenü ausgeben.
Dann sollte man die IP-Adresse im Browser mal eingeben dann sollte ein Webmenü angezeigt werden und der Drucker ist dann erreichbar.
Der Repeater sollte transparent für den Drucker sein, das heisst er sollte nur die Funktionen übernehmen die für die WLAN Funktionen notwendig sind. Ein etwaiger DHCP-Server falls vorhanden sollte unbedingt abgeschaltet werden. Denn es darf pro Netzwerk nur ein einziger DHCP Server existieren und das ist meist der heimische Router. Manchmal funktioniert die Vergabe einer IP-Adresse trotzdem nicht, dann erstmal den Router neustarten (30 Sekunden vom Strom nehmen). Ansonsten die IP-Adresse manuell vergeben mit einer eindeutigen und einmaligen Adresse in deinem Netzwerk. Das kann auch über das Menü am Drucker gemacht werden. Dazu dann die gewünschte IP-Adresse eingeben sowie DNS-Server, Gateway (beide meist die IP-Adresse des Routers intern) und Subnetadresse (in der Regel 255.255.255.0). Manchmal ist es dann notwendig den Drucker neu zu starten.
Wiederum zum testen die Adresse im Browser eingeben.
Dann kann die Brother-Software installiert werden.
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
14:34
13:59
13:53
13:48
12:24
09:17
23.2.
Artikel
23.02. HP Laserjet, Pagewide und Scanjet: Schwachstelle bei Druckern und Scannern mit "FutureSmart"-​Firmware sowie der neuen 4202/4302-​Serie
19.02. Brother DCP-​C1210N "Picocharge": Tintendrucker mit Vorausbezahlung der Seiten
15.02. HP Officejet Pro 9730e und 9720e: Erste A3-​Bürotintendrucker von HP mit Abo-​Option
07.02. Lexmark, Ricoh: Vier "kritische" Sicherheitslücken in über 150 Druckern vieler Modellreihen
07.02. Canon CP2024-​001: Sieben "kritische" Sicherheitslücken in aktuellen i-​Sensys-​Druckern
07.02. Epson Bridge x Microsoft Universal Print: Brückenschlag zum universellen Drucken
05.02. Epson Ecotank: Weltweite Tintentank-​Verkäufe beim Primus nur noch "stabil"
01.02. HP ThinkJet (Modell 2225): Erster thermischer Tintendrucker in Serie wird 40
01.02. Brother EcoPro Cashback 2024: Bis zu 75 Euro Cashback auf Farb-​LED-​ und S/W-​Laser-​Drucker
31.01. HP Laserjet Cashback 2024: Cashback auf viele HP-​Laserjet-​Monochromdrucker
26.01. HP Officejet Pro 9130e-​, 9120e-​, 8130e-​ und 8120e-​Serie: Business-​Inkjets von der Ober-​ bis zur Einstiegsklasse
24.01. Enrique Lores in Davos: Drucker-​Kartuschen als Sicherheitsrisiko?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 184,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 349,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 162,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 384,95 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 306,57 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 582,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 759,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 226,72 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 339,98 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen