Das KYOCERA Klimaschutzprojekt
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera Ecosys M5526cdw
  6. Vertikale Streifen - teilweise extreme Farbschmierer

Vertikale Streifen - teilweise extreme Farbschmierer

Frage zum Kyocera Ecosys M5526cdw: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 26,0 ipm, 1.200 dpi, PCL/PS/PDF, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), 2 Zuführungen (300 Blatt), Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit TK-5240C, TK-5240K, TK-5240M, TK-5240Y, 2016er Modell

Passend dazu Kyocera TK-5240K (für 4.000 Seiten) ab 55,57 €1

von
Hallo zusammen,

ich besitze seit ca. einem Jahr den Kyocera Ecosys M5526cdw.

Seitdem wurden knapp 6.000 Seiten gedruckt und ich war auch sehr zufrieden. Seit nun ca. 2 Monaten kommen teilweise auf der rechten und linken Papierseite extreme vertikale Farbstreifen zum Vorschein. Seltsamerweise ist das nur bei Farbdrucken der Fall und auch nicht immer. Die Laserreinigung und auch manueller Reinigung der Walze bringen zweitweise Besserung, aber nach ca. 20 Ausdrucken sieht es wieder so aus, wie auf dem Foto.

Könnte das an der Übertragungswalze liegen und falls ja, wie bekomme ich das gelöst, da lt. Handbuch diese nicht berührt werden soll?! Oder doch ein anderer Fehler, auf den ich bisher nicht gekommen bin?

Danke für Eure Hilfe.

Viele Grüße und einen schönen 2.Advent,

Christof
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hi,

da ich neben schwarz auch andere Farben im Streifen sehe, würde ich den Fehler im Bereich des Transferbands suchen bzw. bei der Reinigung vom Transferband.

Am einfachsten wäre es das Transferband einmal auszubauen und sich anzugucken.
Das ist allerdings etwas tricky bei dem Modell. Und wenn das Transferband defekt sein sollte (wovon ich fast ausgehe), dann musst du mit ca 120€ Materialkosten rechnen.

Wenn du es selber ausbauen willst, dann mach folgendes:
- Alle Toner entfernen
- Klappe hinten öffnen
- wenn du die Klappe auf hast, dann sind mittig außen rechts und links jeweils eine Schraube die gelöst werden müssen
- Universaleinzug öffen
- Vorne bei der Universalzufuhr sind zwei Schrauben (auch wieder rechts und links), beide müssen entfernt werden.
- Jetzt kannst du das Gehäuseteil hinter der Universalzufuhr zu dir hin kippen.
- Danach wieder die zwei Schrauben rechts und links entfernen (auf mittiger Höhe, vielleicht etwas höher als Mitte)
- Danach kannst du links einen Hebel zu dir hin ziehen
- Jetzt kannst du alle Bildtrommeln, Entwickler und das Transferband zusammen entnehmen
- Wenn du alles entnommen hast, kannst du das Transferband nach oben abheben.

Wenn der erst ein Jahr alt ist, dann hättest du doch noch Garantie. Dann würde ich den zum Service bringen.

Gruß
von
Was verwendest du fuer Toner?
von
Da ich noch Garantie habe, wäre der Service sicherlich die bessere Wahl, als das Transferband selbst auszubauen.

Trotzdem danke für die Anleitung. Wer weiß wann ich die nochmal brauche. 😀

Thema Toner: hier verwende ich ausschließlich Original Kyocera Toner.
von
Hallo Rocketman_77,

ich habe EXAKT das gleiche Problem, nachdem ich kürzlich sehr viele Seiten (ca. 1500) an einem Stück im Dauerbetrieb druckenmusste. Wie hast Du das Problem bei Dir beheben können? Wäre DIr für Unterstützung sehr dankbar :-)
von
Sehr ähnliches Problem bei mir. Allerdings auch beim Schwarz/Weiß-Druck. Schöne Anleitung, ich werde das heute probieren. Wenn ich etwas finde werde ich feeback geben :)
von
Also bei mir war tatsächlich die Transfereinheit defekt.
Hatte mit dem Kyocera Kunden Support telefoniert und die Screenshots dorthin geschickt.
Man hat mir einen Servicehändler in meiner Nähe genannt - dort habe ich mit der Ticketnummer, die ich von Kyocera erhalten habe, angerufen und das Gerät am nächsten Tag vorbeibringen können. Drei Tage später war alles erledigt und ich konnte den Drucker inkl. neuer Transfereinheit wieder abholen. Seitdem ist Ruhe und alles läuft wieder.

Da ich noch im Garantiezeitraum lag, kamen keine weiteren Kosten dazu.

Sollten Andere ähnliche Probleme haben, würde ich dazu raten, es mir gleich zu tun.
von
Die Anleitung ist doch nicht soooo gut, aber als Leitfaden brauchbar.
Wenn ich Zeit habe, schreibe ich detailliert wie ich ihn auseinander gebaut habe. Auf jeden Fall habe ich mein Problem gefunden. Auf der Farbwalze liegt ein Haufen schwarzer Toner. Warum, weiß ich nicht.
Ich hab den überschüssigen Toner entfernt und das Band gereinigt. Alles so weit zusammengebaut, das ich drucken kann ... und das Druckbild hat nach wie vor schwarze schlieren ...

Kann mir einer erklären warum sich der Toner dort absetzt und wie ich meinen Kyocera reparieren kann?
von
Hallo,

auch ich habe das Selbe Problem konnte jemand den fehler Lokalisieren? Ist es wirklich das Transferband? Wie baue ich dies dann am besten selbst aus ?
von
Hi!

Welches Problem genau meinst Du? Das vom Original-Beotragsersteller oder das von Gast_51702?

Bei letzterem würde ich auf einen verstopften Resttonerkanal tippen. Der Toner welcher bei einer Trommeldrehung nicht aufs Papier geht wird zur Seite hin abtransportiert und soll in der Resttonerflasche landen. Ich meine die Öffnung welche man in Bild 1 von Gas_51702 sieht könnte die Öffnung sein. (Oberhalb der Trommel links außen). Alternativ sitzt sie auf der Unterseite des Bands.

Im Fall von Gast:51702 müsste der überschüssige Toner entfernt werden, gleichzeitiga aber auch der Toner hinter der Lamelle und der Resttonerkanal muss befreit werden.
von
Hallo,
ich möchte auch das Transferband meines M5526cdw reinigen, bekomme es aber nicht aus dem Gehäuse. Habe die oben beschriebene Anleitung von Gast_50703 soweit es ging befolgt, aber leider rührt sich nichts, wenn ich den Hebel hinter der Abdeckung ziehe (siehe Bild 1).
Auf der Rückseite des Druckers (Bild 2) und auf der Tonerseite des Druckers (Bild 3) habe ich ebenfalls Schrauben entfernt, hatte aber nicht den Eindruck, dass auch nur eine davon das Transferband oder die Bildtrommeln erreicht hätte.

Welche Schrauben muss ich lösen, um auf der Vorderseite den "Einschub" mit Bildtrommeln, Entwickler und Transferband herausziehen zu können?

Zur Erleichterung der Kommunikation habe ich die Schrauben mit Zahlen markiert ;-)
Seite 1 von 3‹‹123››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:46
01:08
23:47
22:20
18:13
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 277,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 361,74 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 163,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 89,99 €1 HP Envy 6032

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen