Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Lesermeinungen
  4. Canon Pixma iP7250
  5. Guter Drucker, aber nach 2 Jahren oft B200 Fehler

Guter Drucker, aber nach 2 Jahren oft B200 Fehler

Bezüglich des Canon Pixma iP7250 - Drucker (Tinte)

von
Seit etwas mehr als zwei Jahren in häufiger Benutzung, hauptsächlich Fotopapier. Von Anbeginn mit Fremdtinte im Einsatz. Seit kurzer Zeit immer wieder Ausfall mit der Meldung B200. Vorläufig reicht ein Trennen vom Netz dann Einschalten in der Wechselstellung des Druckkopfs. Drucker fährt dann automatisch eine Reinigungsroutine und funktioniert dann wieder. Manchmal aber auch erst nach dem zweiten oder dritten Mal. Habe das Gefühl, dass hier System dahinter steht wegen der Fremdtinte.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Du meinst, dass der Fehler evtl. auf der Hauptplatine vom Drucker ist und nicht im Druckkopf.

Also dann zum Recyclinghof

Danke noch mal
Dieter60
von
Nehme den Druckkopf mal raus und schalte dann den Drucker ein, wenn er dann eine Fehlermeldung ausgibt wie Druckkopf nicht eingesetzt könnte die HP noch in Ordnung sein aber wie schon erwähnt neuer Druckkopf wäre mir zu Teuer und es bleibt ein Restrisiko, das die HP doch schon etwas abbekommen hat.

sep
von
Ok, werde noch etwas herumprobieren. Was aber nicht sein kann ist, dass die HP durch eine Tintenart gestört ist. Was kann am Druckkopf eigentlich sterben, was dann auf die HP zurückwirkt?

Sollte sich noch was ergeben, melde ich mich morgen.

Gruß Dieter60
von
Kurzschluss im Druckkopf, wenn die HP dann etwas abbekommt, könnte ein neu eingesetzter Druckkopf auch gleich wieder defekt gehen.....
von
Hallo sep,
gibt es eigentlich Erklärungen oder bekannte Gründe für "Kurzschlüsse" im Druckkopf?

Gruß Dieter60
von
Das kann mitunter wohl durch minderwertige Tinte kommen, wenn z.B. nicht viel gedruckt wird soll diese durch längere Standzeit die Düsen angreifen so das sie Oxidieren und dann soll es eben zum Kurzschluss kommen, auch wenn man den Druckkopf Manuell reinigt und nicht ausreichen Trocknen lässt, so das sich noch Restfeuchtigkeit unter der Leiterfolie sich befindet kann das zu Kurzschluss führe, aber das kann dir auch mit Original Tinte Passieren, hier kommen diesbezüglich oft Rückmeldungen nach dem der Drucker um die zwei Jahre alt ist.
Der Druckkopf ist zwar ein Verschleißteil aber es ist schon manchmal etwas seltsam, gerade wenn immer mit Original Tinte gedruckt wurde.

sep
von
Hallo Dieter,

falls Du mal ein wenig Zeit zum lesen hast ;-)

Hier wird die Thematik B200 teils kontrovers, aber auch sachlich diskutiert.

DC-Forum "Druckfehler B200"

Gruß Powdi
von
Hallo Powdi
habe mir die Mühe gemacht, und den alten Forenbeitrag gelesen. Leider gibt es dort auch einige "Teilnehmer" mit unsachlichen Äußerungen, die mich oft abgehalten haben Foren zur Fehlerbeseitigung zu besuchen. Das hat sich jetzt durch einige positive Erfahrungen geändert.

Gelernt habe ich durch den ganzen Thread, dass Canon mit der thermischen Variante der Tropfenbildung arbeitet und nicht mit der Piezovariante.

Allerdings habe ich auch gelernt, dass die Sterbenszeit mit B200 bei sehr vielen Teilnehmern zwischen 2 und drei Jahren liegt, ob Original- oder Fremdtinte. Also gibt es doch eine Art System vom Hersteller? Habe in einem anderen Thread von meinen eigenen Vergangenheitserfahrungen mit verschiedenen Canon Druckern berichtet. Auch da waren es immer Zeiträume von 2 - 3 Jahren bis zum "Tod" und dem Gang zum Recyclinghof.

Werde also schon mal den neuen Drucker (gleiches Modell wegen der noch vorhandenen Tinte) für 54,- Euro bestellen.

Gruß Dieter60
von
Naja, hier melden sich ja vorwiegend User, bei deren Pixmas nach 2-3 Jahren Problemen entstanden sind. Besitzer intakter Geräte melden sich hier ja kaum, solange alles läuft.

Allein durch das noch recht neue Bewertungsportal gibt es jetzt hier auch schon mal positive Berichte. Beispiel: DC-Forum "Was lange währt ..."_#AW2

Budze hatte hier in #10 darauf hingewiesen, "auf jeden Fall die Wahl der Tinte zu überdenken". Dem kann ich mich nur anschließen.
von
Hallo Powdi,
wie schon erwähnt gibt es noch Tinte. Was könnte man als Alternative zu Originalen noch probieren außer meinen Dig. Rev. Bei Druckerzubehör gibt es ja auch welche von Ink Swiss in ähnlicher Preislage?

Die Originale sind mir zu teuer. Da kostet der Multipack 55,- Euro. Den neuen Drucker mit einem Satz Tinte bekomme ich für 54,- Euro.

Gruß Dieter60
Seite 2 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:43
19:10
19:06
QuietschenLieth
19:00
18:00
15:37
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen