1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-1030DN
  6. Unbedruckte Streifen bei Kyocera FS-1030DN

Unbedruckte Streifen bei Kyocera FS-1030DN

Bezüglich des Kyocera FS-1030DN - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich besitze seit einigen Jahren einen Kyocera FS-1030DN. Leider haftet in einem eng definierten Bereich kein Toner mehr auf dem Blatt. Ich bereits zwei weitere Toner probiert. Hat jemand einen heißen Tipp, wo ich bei der Fehlersuche ansetzen könnte? Die Position der unbedruckten Streifen erinnert mich irgendwie an einen Fehler durch dejustierte Papierlaufwalzen. Könnte das sein?

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!
von
Hallo,

auch wenn ich den Drucker nicht direkt kenne. Bin aber der Meinung das an der PU Einheit ein Schieber ist zum reinigen der Corona. Wenn ja, dann Schiene den ein paar mal hin und her und schaue ob der Druck wieder ordentlich ist.
von
Wäre auch meine Vermutung. Wurde evtl. Nachbautoner eingesetzt? Die Kyocera sind da sehr empfindlich. Das Problem tritt auch nicht gleich nach dem Tonerwechsel auf, da es so eine Art Zwischenkammer gibt wo Tonervorrat gebunkert wird. Beim Ersatztoner wird nun der alte mit dem neuen vermischt. Kann gut gehen aber oft nicht. Deswegen muss bei Fremdtoner die gesamte Pu gesäubert und geleert werden. Dann gibt's auch keine Probleme mit Fremdtoner. Leider werden bei eBay und Co. Oft Fälschungen als Orginal verkauft.
von
Ich tippe auf Schmutz/Toner auf dem Glas der Lasereinheit.

Nun kommt es darauf an gelenkig zu sein oder man wird nicht ums Schrauben herumkommen.

Wenn Du die PU (Einheit mit Toner, Entwickler und Bildtrommel) rausbaust und in den Drucker kuckst ist ziemlich am Anfang ein Schlitz in der Decke. Der Schlitz ist ca. 1 cm breit und 20 cm lang oder so. Wenn man es schafft mit einem trockenen Tuch weit genug in den Schlitz zu kommen, dann kriegt man das Glas sauber. Wenn nicht heißt es schrauben.

Schrauben:Gerät vom Strom trennen, Papierschublade raus, obere Abdeckung runter, Abdeckung bei den Anschlüssen an der Rückseite weg, seitliche Abdeckung weg (von vor dem Drucker gesehen glaube ich die rechte Abdeckung bzw. halt die auf deren Seite auch der Stromanschluss ist). Sobald man die obere Abdeckung entfernt hat sieht man schon ein schwarzes, größeres Teil mit gelben Warnhinweisaufkleber (der sagt Vorsicht Laser). Es gilt diesen schwarzen Kasten loszuschrauben und umzudrehen um an das Scannerglas zu kommen. Das PROBLEM ist aber, es geht ein Metallstreifen von dem Kasten zum Powerboard. Dieser Streifen ist festgeschraubt, deshalb muss die seitliche Abdeckung auch weg. Ansonsten gibt es nur 2 oder 3 Kabel zum abstecken. Die dazu passenden Anschlüsse sind aber einzigartig, also keine Verwechslungsgefahr, mach Dir sicherheitshalber ein Foto davon, einen Anschluss gibt es der zumindest ähnlich aussieht.

Das Ganze ist nicht sehr aufwendig, Du brauchst nur einen größeren Kreuzschlitzschrauber und einen Schlitzschraubenzieher um die Abdeckungen weghebeln zu können. Wenn die obere Abdeckung weg ist kann man die schmale hintere Abdeckung nach oben oder unten schieben um sie zu entfernen, die seitliche Abdeckung ist aber auch am Boden eingehakt ->dafür der Schlitzschrauber.
von
Wow, das war super. Danke für eure Tipps! Der Tipp von MJJ-III war des Rätsels Lösung! Falls jemand den gleichen Fehler hat, empfehle ich Küchenpapier. Das lässt sich wunderbar in den Schlitz stopfen und reißt auch nicht, wenn man vorsichtig ist.
von
Vielen Dank für die Auflösung ;O)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:05
23:54
23:23
20:44
MSuperdruckerDieter2000
18:31
17:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
  Lexmark Intuition S505

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 358,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 131,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,94 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 386,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 319,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 287,44 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 259,95 €1 Brother DCP-J1100DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 164,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen