1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J6930DW
  6. Haltbarkeit der Druckköpfe

Haltbarkeit der Druckköpfe

Bezüglich des Brother MFC-J6930DW - Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

von
Guten Abend :)

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Drucker, der natürlich so lang wie möglich halten soll. Wir drucken jährlich nur ca. 500 Blatt. Es kann auch durchaus vorkommen, dass 1-2 Monate lang gar nichts gedruckt wird. Momentan besitzen wir einen OfficeJet Pro 8500, dessen Druckköpfe leider nur ca. 3-4 Jahre halten.

Die Geräte von Brother haben ja einen permanenten Druckkopf, welcher also so lange wie das Gerät halten soll. Hat damit schon jemand Erfahrung?

Liebe Grüße
Marco
von
Das sind zwei verschiedene Druckkopftechnologien. HP benutzt wie Canon thermische Druckköpfe, die eher verschleissen als die Piezo-Druckköpfe von Brother und Epson.
Beim Nachfolger des Officejet ist allerdings der Druckkopf kein Verbrauchsmaterial mehr sondern Ersatzteil (mit entsprechendem Preisaufschlag).
Die Brother-Geräte halten meist recht lange zudem verfügen sie nach Registrierung über 36 Monate Garantie.
von
Guten Morgen & danke für deine schnelle Antwort @hjk.
Also ist Brother in meinem Fall vermutlich eine gute Wahl. Weißt du, was genau der Unterschied zwischen den MFC-J6xxx und den MFC-J5xxx Geräten ist? Ich denke eine neuere Generation, aber von den Daten her hat sich ja kaum was verändert.
von
Hallo,

der Unterschied ist der Scanner. 5000er haben einen A4-Scanner, 6000er einen A3-Scanner.

Aufbau
Brother MFC-J6930DW

MFC (=Gerät mit Fax & ADF)
6xxx = (6 = A3-Scan, 5 = A4-Scan, A3-Druck können die alle)
x9xx = Ausstattung (9 = höchste Ausstattungsvariante)
xx30 = Modelljahr (30 ist die aktuelle Serie, diese verwendet erstmal Farbpigmenttinten)

Wenn man sich für diese Serie interessiert ist sicherlich der Brother MFC-J5730DW das interessantes Gerät. Wer kein Duplex-ADF braucht, kann auch schon mit dem Brother MFC-J5330DW glücklich werden.

Ich empfehle dir hierzu unseren Test: Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke für die ausführliche Erklärung @budze :)

Dann ist ein Brother-Gerät wahrscheinlich eine gute Wahl.
Sollte man eventuell einen Laser in Betracht ziehen? (zwecks Wischfestigkeit bei Textmarken & weil der Drucker auch ab und zu über längere Zeit nicht benutzt wird)

Gruß,
Marco
von
Ein Laser in DIN A3 ist schon deutlich teurer als ein Tintenstrahler. Wenn es um Wischfestigkeit geht dann sind Epson Geräte in der Regel besser. Solange der Brother am Stromnetz ist sollte er sich aber ab und zu selbst reinigen sodass ein Verstopfen nicht so schnell da ist. Kostet natürlich etwas Tinte, aber in der Regel weniger als anschliessende Reinigungsvorgänge wenn Düsen schon verstopft sind (bei einer Powerreinigung bis zu 25% der jeweiligen Patrone, allerdings nur aus dem,Maintaincemenü aufrufbar das für Endkunden
nicht erreichbar ist).
von
DIN A3 bräuchte ich gar nicht unbedingt, ist nur nettes Zusatzfeature vom Brother Tintenstrahler. Ja am Stromnetz wäre er immer.

Nur mal aus Interesse: Wie sieht es mit der Feinstaubbelastung (und Geruchsentwicklung) der heutigen Laserdrucker aus & sind Farblaser bei der Belastung wesentlich schlimmer als die Monolaser?
von
Farblaser haben natürlich eine 4 fach so hohe Belastung als Monolaser, wie gefährlich die ist ist eine andere Sache. Da streiten sich die Experten seit langem. Feinstaub ist aber nicht das einzige Problem, das lässt sich wohl inzwischen einigermassen in Griff bekommen. Es kommen noch andere Stoffe die belastend sind. Bis hin zum Papier das Ausdünstungen in der Fixiereinheit macht. Ich persönlich würde einen Laserdrucker zwar benutzen aber den Aufstellungsort in einem gut belüftbaren Raum wählen und keinen Wohn- oder Schlafraum.
von
Okay, dann scheidet der Laser für mich aus. Wird wohl ein 5330 oder 5730. :-) Vielen Dank!
von
Gute Wahl
von
Hallo,

guck dir dazu einfach unseren Test an, Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017

Unterschied der Geräte:
Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)

Der große kann ADF Duplex einlesen und hat eine hintere Zufuhr, der kleine kann da immer nur ein Blatt einziehen, welches direkt eingelegt werden muss.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:40
13:26
12:27
11:29
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 709,00 €1 Kyocera Ecosys M6630cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 929,00 €1 Kyocera Ecosys M6235cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 648,00 €1 Kyocera Ecosys M6230cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 582,99 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

ab 122,57 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 146,89 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen