1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J6930DW
  6. Haltbarkeit der Druckköpfe

Haltbarkeit der Druckköpfe

Bezüglich des Brother MFC-J6930DW - Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

von
Guten Abend :)

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Drucker, der natürlich so lang wie möglich halten soll. Wir drucken jährlich nur ca. 500 Blatt. Es kann auch durchaus vorkommen, dass 1-2 Monate lang gar nichts gedruckt wird. Momentan besitzen wir einen OfficeJet Pro 8500, dessen Druckköpfe leider nur ca. 3-4 Jahre halten.

Die Geräte von Brother haben ja einen permanenten Druckkopf, welcher also so lange wie das Gerät halten soll. Hat damit schon jemand Erfahrung?

Liebe Grüße
Marco
von
Das sind zwei verschiedene Druckkopftechnologien. HP benutzt wie Canon thermische Druckköpfe, die eher verschleissen als die Piezo-Druckköpfe von Brother und Epson.
Beim Nachfolger des Officejet ist allerdings der Druckkopf kein Verbrauchsmaterial mehr sondern Ersatzteil (mit entsprechendem Preisaufschlag).
Die Brother-Geräte halten meist recht lange zudem verfügen sie nach Registrierung über 36 Monate Garantie.
von
Guten Morgen & danke für deine schnelle Antwort @hjk.
Also ist Brother in meinem Fall vermutlich eine gute Wahl. Weißt du, was genau der Unterschied zwischen den MFC-J6xxx und den MFC-J5xxx Geräten ist? Ich denke eine neuere Generation, aber von den Daten her hat sich ja kaum was verändert.
von
Hallo,

der Unterschied ist der Scanner. 5000er haben einen A4-Scanner, 6000er einen A3-Scanner.

Aufbau
Brother MFC-J6930DW

MFC (=Gerät mit Fax & ADF)
6xxx = (6 = A3-Scan, 5 = A4-Scan, A3-Druck können die alle)
x9xx = Ausstattung (9 = höchste Ausstattungsvariante)
xx30 = Modelljahr (30 ist die aktuelle Serie, diese verwendet erstmal Farbpigmenttinten)

Wenn man sich für diese Serie interessiert ist sicherlich der Brother MFC-J5730DW das interessantes Gerät. Wer kein Duplex-ADF braucht, kann auch schon mit dem Brother MFC-J5330DW glücklich werden.

Ich empfehle dir hierzu unseren Test: Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke für die ausführliche Erklärung @budze :)

Dann ist ein Brother-Gerät wahrscheinlich eine gute Wahl.
Sollte man eventuell einen Laser in Betracht ziehen? (zwecks Wischfestigkeit bei Textmarken & weil der Drucker auch ab und zu über längere Zeit nicht benutzt wird)

Gruß,
Marco
von
Ein Laser in DIN A3 ist schon deutlich teurer als ein Tintenstrahler. Wenn es um Wischfestigkeit geht dann sind Epson Geräte in der Regel besser. Solange der Brother am Stromnetz ist sollte er sich aber ab und zu selbst reinigen sodass ein Verstopfen nicht so schnell da ist. Kostet natürlich etwas Tinte, aber in der Regel weniger als anschliessende Reinigungsvorgänge wenn Düsen schon verstopft sind (bei einer Powerreinigung bis zu 25% der jeweiligen Patrone, allerdings nur aus dem,Maintaincemenü aufrufbar das für Endkunden
nicht erreichbar ist).
von
DIN A3 bräuchte ich gar nicht unbedingt, ist nur nettes Zusatzfeature vom Brother Tintenstrahler. Ja am Stromnetz wäre er immer.

Nur mal aus Interesse: Wie sieht es mit der Feinstaubbelastung (und Geruchsentwicklung) der heutigen Laserdrucker aus & sind Farblaser bei der Belastung wesentlich schlimmer als die Monolaser?
von
Farblaser haben natürlich eine 4 fach so hohe Belastung als Monolaser, wie gefährlich die ist ist eine andere Sache. Da streiten sich die Experten seit langem. Feinstaub ist aber nicht das einzige Problem, das lässt sich wohl inzwischen einigermassen in Griff bekommen. Es kommen noch andere Stoffe die belastend sind. Bis hin zum Papier das Ausdünstungen in der Fixiereinheit macht. Ich persönlich würde einen Laserdrucker zwar benutzen aber den Aufstellungsort in einem gut belüftbaren Raum wählen und keinen Wohn- oder Schlafraum.
von
Okay, dann scheidet der Laser für mich aus. Wird wohl ein 5330 oder 5730. :-) Vielen Dank!
von
Gute Wahl
von
Hallo,

guck dir dazu einfach unseren Test an, Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017

Unterschied der Geräte:
Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)

Der große kann ADF Duplex einlesen und hat eine hintere Zufuhr, der kleine kann da immer nur ein Blatt einziehen, welches direkt eingelegt werden muss.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:23
10:10
09:52
09:23
09:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen