1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Maxify MB5450
  6. Canon MB5450 / 55 und Epson Ecotank 4750

Canon MB5450 / 55 und Epson Ecotank 4750

Bezüglich des Canon Maxify MB5450 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich muss mir leider einen neuen Drucker kaufen, da mein Brother immer Stress mit den ARC Chips meiner Ersatzpatronen macht.

Nun war ich an der Wahl zwischen Epson und Canon und habe gelesen, dass der Epson einen Kursivbug hat und keine Duplex ADF Einheit zum Scannen.
Sonst fand ich das Konzept mit den Tintentanks toll.

Beim Canon bin ich mir nicht sicher ob es einen tatsächlichen Unterschied zwischen dem MB 5450 und dem 5455 gibt. Auf der Homepage wird nicht differenziert.

Bei beiden würde mich interessieren ob ich auch Inkjetfolien drucken kann.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Seite 1 von 2‹‹12››
von
p.s.
würdet ihr mir unter Umständen diesen Drucker auch empfehlen?:
HP Officejet Pro 8620
von
Hallo,

der Drucker kann vom Kursivbug betroffen sein, muss es aber nicht. Der Canon ist deutlich leistungsfähiger als der Ecotank. Das gilt aber für alle Drucker in der Klasse.

Ich empfehle nochmal unsere beiden Testberichte.

- Test: Tintendrucker mit ADF und Fax für Zuhause
- Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017

Die beiden Geräte von Canon sind baugleich. Eine höhere Nummer indiziert nicht, dass es ein besseres Gerät ist.

Brauchst du ein zweites Papierfach, oder warum hast du den Canon Maxify MB5450 gewählt?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Die beiden Canons sind baugleich der 5455 ist nur eine Modellvariante z.B. für Elektronikmärkte. Das Spiel machen inzwischen die meisten Hersteller (HP besonders oft). manchmal mit geringen Unterschieden im Lieferumfang bzw. der Garantieleistungen.
Der Epson hat wohl ab und zu den Kursivbug, allerdings dann von Anfang an. Mir ist noch kein Gerät vorgekommen bei dem das erst später aufgetreten ist. In der Regel trifft das dann auch nur auf den Entwurf und Standarddruck zu, im "Stark" Druck tritt der Fehler nicht auf.
Das mit dem Duplexscan kann er nicht, allerdings greift das in der Druckerklasse immer mehr um sich.
Inkjetfolien sollten beide drucken können, meist muss man allerdings Papiere mit Indexstreifen nehmen bzw. mit Trägerpapier, wenn dieses optisch erkannt werden muss. Das muss man ausprobieren. Ebenso mit welchen Einstellungen optimal gedruckt werden muss, meist findet man heute keine Voreinstellungen mehr für Folien.
von
Der ist steinalt und schon längst durch den HP Officejet Pro 8710 ersetzt. Lese dir am besten die verlinkten Tests durch. Da kommen alle Drucker vor. Der Canon Maxify MB5150 war übrigens im Test, dass ist der Canon Maxify MB5450 mit "nur" eine Papierkassette. Die Varianten und Unterschiede sind alle jeweils auf Seite 2 der Tests beschrieben.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,
vielen Dank für Eure Antworten und die hilfreichen Links.
Könnte ich auch diesen Drucker nehmen:
HP Officejet Pro 7740

Dann hätte ich den Vorteil auch mal noch DIN A3 bedrucken zu können.
Muss ich dafür andere Abstriche in Kauf nehmen?

Meine benötigten Funktionen sind :
- Duplex ADF
- automatischer Duplexdruck
- wenn es geht bis DIN A3 (also auch über manuelle Zufuhr)
- Foliendruck
- Fax


Funktionieren die HP auch gut mit "Ersatz" - Tinte?
Aktuell habe ich wie geschrieben einen Brother und der macht nur Ärger damit (erkennt es vermutl. bewusst nicht richtig).
Bei Canon hatte ich in der Hinsicht nie Probleme und habe mit einem MX850 zehntausende Seiten gedruckt.

Vielen Dank für Eure Hilfe
von
Die Größe ist mir relativ egal bei dem Drucker.
Was unter Umständen noch nett wäre, wenn es die Möglichkeit gäbe zu definieren, dass er für das Fax bspw. ein best. Papierfach ansteuert.
Dann kann ich ihn dieses Fach einfacheres Papier einlegen.
von
Ich will dir nicht zu nahe treten, aber gerade die Brothergeräte sind recht tolerant gegenüber Fremdmaterial, vermutlich taugen einfach die ARC-Patronen nichts oder sind defekt...Du könntest allerdings Originalchips auf deine Fill-In Patronen kleben und dir einen Resetter besorgen (oder du füllst immer auf bevor der Chip als "leer" markiert ist, dann funktioniert es auch ohne...). Evtl. ist dein Problem auch schon mit einer neueren Revision der ARC-Chips behoben, um das herauszufinden, müsstest du dir halt einen neuen Satz besorgen...
von
Hallo,
kein Problem. Ich hatte schon zweimal bestellt. Die ersten gingen sofort nicht und die zweiten haben immer wieder gesponnen.
Das ist besonders ärgerlich, da ich nicht alleinig den Drucker benutze und auch andere Leute damit umgehen können müssen.
Falls Du eine gute Quelle kennst, verlinke mir diese bitte.
Ich hatte jedenfalls den Eindruck dass der Drucker die Chips wahllos ignoriert.

Viele Grüße
von
Der HP Officejet Pro 7740 ist schon ein Gerät mit einem tollen Preis/Leistungsverhältnis. Wenn man A3 benötigt ist das sicher eine sehr gute Wahl. Alternativ gäbe es eben die Brothers, was dann mit dem Brother MFC-J5730DW oder eben auch den Epson Workforce WF-7720DTWF.

Ob man ein Fach für das Fax wählen kann, würde ich bezweifeln.

Ansonsten gilt auch ganz besonders bei HP: Eine neue Firmware sperrt weiterhin sehr gerne Fremdpatronen aus. Dazu hat es HP auch schon geschafft sowas in die Zukunft zu takten - also ein Ausfall dann sogar ohne Firmwareupdate. Weiterhin gab es bei HP auch schon den Fall, dass man vorherige Revisionen von Originalpatronen nicht mehr nehmen will.

Ganz ohne ist das nicht. Den (direkten) Ausfall nach einer Firmware gibt es jedoch auch bei Brother und Epson.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Edith: falsche Frage beantwortet...
Beitrag wurde am 25.01.18, 00:42 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:55
10:44
10:35
10:10
09:55
21.1.
20.1.
20.1.
19.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M2120

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX920de

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 165,10 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,00 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 384,98 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,55 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,12 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen