1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R800
  6. R800 extremer Farbstich (direkter vergleich mit stylus photo 895)

R800 extremer Farbstich (direkter vergleich mit stylus photo 895)

Bezüglich des Epson Stylus Photo R800 - Fotodrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
ich habe den R800 neu gekauft und die treiber 5.5a ausm web installiert (nicht die von CD - das empfiehlt der tel. support so).
nun ich mache ausdrucke entweder über photoquicker oder photoshop und trotz diverser einstellungsversuche (premium glossy, PhotoRPM, ICM) bekommen alle bilder einen lila-farbstich.
hat das schonmal einer von euch gehabt?
ich habe auch die ICC profile von epson runter geladen und das super-fine-paper probiert - nothing - sprich - gleiches problem.
vorher hatte ich einen Epson Stylus Photo 895 und der vergleich ist überwältigend (schlecht) was der R800 so liefert.

bitte schaut euch den vergleich an unter: ma.thi.as/... (1,2MB)

das obere bild (im bild) zeigt die miserabele R800 quali (weil ich nicht in der lage bin die richtigen einstellungen zu finden und mir erhoffe den zauberschalter durch eure hilfe genannt zu bekommen) - der untere teil zeigt die darstellung die der 895er ausgedruckt hat.

das untere bild entspricht dem, wie ich - wenn ich es in der hand halte - sagen würde, es sind REALE farben.

was sollte ich an tuningmassnahmen unternehmen, um bei ausdrucken wieder die gewohnte - untere - qualität zu erreichen???

10000 dank
gruss
m@thi.as
von
Ich hatte auch so einen extremen Blaustich zwischenzeitlich...da habe ich allerdings den Picture Publisher 9 benutzt und habe dann irgendwann festgestellt, daß der Druckertreiber konsequent alle Einstellungen, die ich über PP9 vornehmen wollte ignoriert hat und am Ende mit der Standardeinstellung druckte: Normalpapier, Textqualität etc....

Bist Du Dir also sicher, daß der Drucker in der Einstellung druckt, in der Du es haben möchtest? Ich habe es am Ende daran gemerkt, daß er einfach viel schneller ein DinA4-Foto fertig hatte, als er es nach allen Tests hätte haben dürfen...
von
Hallo,

Hast du es mal auf EPSON Glossy-Papier probiert? Eventuell kommt die Pigmenttinte mit dem Papier nicht klar.

Wie sieht denn die Qualität auf Normalpapier aus?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
zu Dompteur9:

... ich denke ja. wenn ich die einstellungen über "start -» einstellungen -» drucker -» epson r800 -» eigenschaften" ändere, werden diese einstellungen für alle programme die den drucker verwenden dauerhaft übernommen.

ändere ich einstellungen über "photoshop -» seite einrichten -» ... -» druckereigenschaften" so gelten diese nur für diesen ausdruck.

einen generellen beweis zu deinem tip liefert das zwar nicht - gibt aber schon mal ein gutes gefühl, dass der treiber auf meine einstellungen reagiert.

nun zu deinem tip etwas konkreter: ich habe mit den treibern natürlich etwas experimentiert und der schreibtisch ist voll von dem testbild :) es kommen schon unterschiedliche ergebnisse heraus. alle bisherigen ausdrucke variieren je nach einstellungen "optimales foto, ICM, photoEnhance, photo RPM, modus farbanpassung, glossy paper, semigloss paper, matte paper, digicam korrektur, ..." und alles auf unterschiedlichen medien - z.b. ink jet paper oder glossy paper oder auch mal normales papier (is eigentlich klar, dass das medium ansich nicht den farbstich verursacht aber die einstellungen des treibers) ... wie gesagt .... kleinere kontrastunterschiede sind erkennbar - aber eines bleibt: hässliches lila/blau im unterton
Beitrag wurde am 21.01.05, 21:13 vom Autor geändert.
von
zu budze:

ja - auch die papiereinstellungen habe ich alle durch.

mein erster tintensatz ist zu 30% durch bei einigen farben - aber das stört mich erstmal nicht. ich bin noch überzeugt davon, dass ich irgendwo einen denkfehler drin habe.

nochwas interessantes vielleicht:

winXP heute nagelneu installiert, alle win-updates (kein SP2!!!) des SP1 online durchgeführt, aktuelle treiber (siehe initialbeitrag) .... also eigentlich "grüne wiese" daheim. und vielleicht gerade deshalb aus irgend einem grund ???

lg m@
von
Hallo,

dann klicke doch vor dem Drucken mal die Druckvorschau im Treiber an. Wenn es dort auch schon Lila ist, dann weisst du, dass es an irgendeinen Profil liegen muss.

Wenn die Druckvorschau das Bild farbneutral wiedergibt, dann ist es wohl ein Druckerproblem.

Was sagt eigentlich ein Düsentest?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

Also die Treiberupdates im Netz von EPSON sind speziell für SP2 herausgebracht worden. Wobei ich jetzt nicht glaube, dass es mit SP1 einen Lilastich ergibt.

Auf jeden Fall einfach mal SP2 installieren.

Viel Spass und Glück ;-)

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Wenn Du kein SP2 drauf hast, dann NICHT den Treiber ausm Netz installieren, denn der ist speziell für SP2 gedacht. SP2 überschreibt einige ICM Farbeinstellungen von Windows und deshalb ist bei einigen Epson Druckern ein Update nötig. Wer noch SP1 drauf hat, der kommt mit der Treiber CD besser weg.

Also, entweder du installierst SP2 oder nimmst den Treiber von der CD.
von
PROBLEM GELÖST!!

zu VenomST: es lag nicht am SP2 aber jetzt bin ich auch hier so rein windows-seitig auch mal auf den neuen stand gekommen :)

zu budze: jep. düsentest. AAAAAAABER:
- ich hatte selbstverständlich einen düsentest gemacht vor dem bilderwahnsinn. das ergebnis ist verblüffend.

ich hatte ZUERST einen "automatischen düsentest" gemacht als ich die schlechte qualität feststellte. dieser ist "POSITIV" verlaufen (siehe bild, unterer teil: ma.thi.as/... ). demnach bin ich auch davon ausgegangen, dass es an den (original!)tinten nicht liegen kann. nach budze's kommentar wollte ich nicht ganz so blöd da stehen und hab nochmal einen normalen düsentest gemacht. mit dem blossen auge konnte ich es zuhause erst gar nicht sehen - hat auch ne weile gedauert, es mit der DIGICAM so abzu fotografieren, dass man es sieht, aber tatsächlich war es das GELB das fehlte (siehe gleiches bild, nur oben: ma.thi.as/... ).

FAZIT: automatischer düsentest hat "in meinem speziellen fall" nicht ganz die wahrheit gesagt.

okay leute. danke der tips - ich bin um einiges schlauer geworden - vielleicht wirds ein anderer hierdurch auch.

lg m@thi.as
von
:) als freudigen abschluss mag ich loswerden, dass ich gerade auf das "100mm mal 8m" rollenpapier von epson "premium glossy photo paper" 84 unterschiedliche türen aus dublin ausdrucke und fast sterbe vor begeisterung, was für eine affenartig geile qualität dieser drucker ausspuckt !!!!

epson stylus photo r800.... ist mit originalmedien jeden cent wert!!!

photos beim online-entwicklungsservice sind nicht besser!!!!!!

unglaublich aber echt wahr !!!!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:35
14:04
13:56
12:49
12:40
10:26
Bildeinheit wechseln Gast_49632
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen