Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Welcher dieser All-In-One?

Welcher dieser All-In-One?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich brauche nen neuen Multidrucker und schwanke momentan zwischen folgenden Geräten. Da ich den Drucker mit Gutscheinen bezahlen will bin ich leider auf Media Markt angewiesen und schwanke zwischen folgenden Geräten:

Alle von dieser Seite:

www.mediamarkt.de/...

Und die ersten beiden von dieser Seite:

www.mediamarkt.de/...


Ich brauche den Drucker für mein Studium. Wichtig sind mir vor allem WLAN, ein ADF Einzug und die Druckkosten bzw Nachfüllkosten mit alternativen Patronen oder Refill sollten moderat sein. Duplex wäre nett, muss aber nicht. Fotos werde ich damit nicht drucken, Ausarbeitungen mit farbigen Darstellungen sollte er aber in guter Qualität drucken können.
Mein Favorit ist der HP 6600. Was sagt ihr zu dem?
Vielen dank für alle Antworten im voraus.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
@Kong

wie stellst Du bitte schön zwei WLAN-Verbindungen mit einer WLAN-Karte her?

Eine Verbindung für das Internet via WLAN-Router und eine WLAN-Verbindung direkt zum Drucker?
von
@Gast_43322
Was hältst du von der Idee PC und Drucker über den Router über ein WLAN Netz zu Verbinden.


Nachdem was ich häufig hier über Canon lesen konnte ist das der Druckkopf ein Verschleißteil ist und gerne mal Kaputtgeht. Dabei wird auch der Rest der Elektronik in mitleidenschaft gezogen und das Gerät ist Schrott außer du hast noch Garantie.

Die Beste Wahl ist ein Epson Gerät der Workforce WF-35xx oder 36xx Serie. In den Märkten gibt es vereinzelt noch die WF-35xx Serie zu Kaufen da abgekündigt. Die Patronen die beiliegen kann man Verkaufen und für das Geld Fill-In Patronen kaufen. Hat man definitiv länger davon da das Gerät Robuster und umfangreichere Funktionen.
von
@Frudi,

> Die Patronen die beiliegen kann man Verkaufen und für das Geld Fill-In Patronen kaufen.

Das geht aber nur mit den WF-35xx, die WF-36xx brauchen die Patronen. Danach kann man dann Fill-In Patronen benutzen.
von
@Jokke
Die mitgelieferten "SETUP" Patronen muss man NICHT zwingend verwenden. Erstmalig eingesetzte SETUP Patronen aktivieren in den neueren Geräten eine Initialisierung, sodass die im Druckkopf und den Düsenkanälen befindliche Transportflüssigkeit (größtenteils: Isopropandiol-1,2, Vegetable Glyzerin, Aqua) herausgespült und durch tatsächlich die Tinte ersetzt wird.
Setzt man direkt "Fremdpatronen", Refill-Patronen oder normale Retail Original Patronen ein wird zwar grundsätzlich ein Reinungsvorgang aktiviert jedoch nur das aufwändigere Initalisieren, was dazu führen kann das nicht alle Düsen bzw. die Farbkanäle rund laufen und zu horizontalem Banding bzw. Stripping führen kann.

Wenn man bespielsweise mit dem Gerät von Anfang an eine "Spezielle" Tinte nutzen möchte:
Dye
Sublimation
High Glossy Pigmented
Aftermarked Pigmented
Lebensmittelfarben
etc

Ist es sinnvoll die mitgelieferten Patronen NICHT einzusetzen, so verhindert man eine Vermischung der Tinten im Druckkopf, denn die "interne" Kapazität zB der Schwarzen Kanals sind fast 2ml, für die "bunten" Kanäle jeweils ca 1,2ml
bis die Tinte innen vollständig ausgespült ist.

Ein einmalig mit anderen Patronen aktivierter Drucker speichert dies intern im EEPROM und lässt sich fortan NIE wieder mit SETUP Patronen initialisieren, er weigert die Annahme des Chips mir der Melden "Dieses Gerät ist bereits initialisiert, bitte Setzen Sie Original Epson Patronen ein um mit dem .... )"

Verkaufen könnte man die SETUP Patronen dennoch ABER nur mit dem Hinweis, gibt ja vllcht freie Epson Service Menschen die daran interessiert sind oder ähnl. ich hab jeden Falls PRO Satz Patronen nur ~€5,- bekommen.... hat sich dann bei 20 Satz einigermaßen gelohnt.

Das ging mit den "alten" WF3520'er besser weil es tatsächlich vollwertige Retail Patronen sind die dort mitgeliefert werden.

Gruß
Serhat
von
@Serhat

hatte es verschiedentlich in Posts, die nicht von Dir waren, anders gelesen (oder falsch verstanden), daher meine vorheriger Post. Lerne gerne was dazu.

[Zitat serhat_abaci
Setzt man direkt "Fremdpatronen", Refill-Patronen oder normale Retail Original Patronen ein wird zwar grundsätzlich ein Reinungsvorgang aktiviert jedoch nur das aufwändigere Initalisieren, was dazu führen kann das nicht alle Düsen bzw. die Farbkanäle rund laufen und zu horizontalem Banding bzw. Stripping führen kann.]

Wenn ich Deine Erklärung richtig verstehe, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zu kleineren Problemen kommen kann, wenn man die Setup-Patronen nicht benutzt, doch etwas (geringfügig) größer? Und weiter, dass es bei Pigment-Tinten nicht so problematisch mit dem Vermischen von Original- und Refilltinte (z.B. OCP) wäre?

Hoffe ich habe es jetzt richtig verstanden.
von
@ Gast 43322

Gar nicht! Erklärung siehe frudi. Wie man auf Deine Idee kommen kann, ist mir schleierhaft.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:06
Rote SeitenMiSch87
21:43
21:22
19:53
19:50
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen