1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Warum "biegt" / wellt sich das Papier ...

Warum "biegt" / wellt sich das Papier ...

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Ein nettes Hallo,

ich habe zwei Drucker in Betrieb:

Brother MFC 7460 DN - Laser Schwarz weiß

und

Ricoh Aficio SP C 24 DN - Laser Farbe

Seit einiger Zeit fällt mir auf, dass sich bei beiden Druckern das ausgedruckte Papier relativ stark wellt - und zwar in Richtung Hochformat - also Längsrichtung. (siehe Fotos)

Logisch wäre eine Wellung um 90 Grad gedreht, die das Papier ja über Rollen läuft, die diese andere Prägung verursachen müssten.

Wer weiß, woran das liegt?

Hat das etwas mit der Papierqualität zu tun?

Es ist weißes DIN A 4 Papier, 80 Gramm / m²

Die Wellung tritt immer gleich stark auf, egal wie stark die Seite bedruckt ist.

Die ganze Sache ist nicht wirklich schlimm, sie stört mich aber doch.

Falls es am Papier liegt: Habt ihr Empfehlungen zu Papier? am besten im Pack 2500 Blatt.

Vielen Dank und Gruß,

fritzle
von
Ich schätze es liegt am Papier, aber da könntest Du rel. leicht Antwort zu geben. Wenn das Problem nach einem Papierwechsel (also bspw. Herstellerwechsel) erfolgt ist, ist es rel. eindeutig.
von
Weil das Papier in der Fixiereinheit auf 200 Grad erhitzt wird.

Versuch's mal mit einer anderen Marke, z.B. HP.
von
Papier nimmt Feuchtigkeit aus der Raumluft auf, wird dann schlagartig erhitzt und gibt die Feuchtigkeit wieder ab.

Im Druckgewerbe spricht man auch von "tellern" oder "randwellig". Je nachdem ob zu trockene oder zu feuchte Raumluft.
von
Da stimme ich zu. Die Aufnahme und Abgabe der Raumfeuchtigkeit kannst du da leider nicht beeinflussen. Eventuell würde ich auch mal dickeres Papier verwenden. Auf dem Bild sieht es aus wie normales Druckerpapier 80g/m²? Es gibt auch welches mit 100 oder 120g/m². Die sind da etwas resistenter.
Beitrag wurde am 11.11.14, 11:14 vom Autor geändert.
von
Hallo,

einfach ein anderes Papier verwenden, und das Problem dürfte sich beheben. Das Papier ist einfach zu dünn
von
ja, ich verwende 80 Gramm Papier. Danke für all die Tipps.
von
Bitte drehe das Papier einmal um (Aktuell obere Seite zeigt dann nach unten). Hatte das Problem auch einmal mit meinem alten Konica Pagepro 1300W. Der Tipp kam von dem Fachhändler wo ich mein Papier damals bezogen hab. Hinterher war das Problem weg.

Inzwischen verwende ich die Papiersorte Bussiness von prooffice (www.weinrich24.de/...). Die läuft sehr gut, egal wie ich Sie in den Drucker packe. Ist halt nur sehr teuer...
von
Möglicherweise benutzt Du ein Papier mit einer falschen Laufrichtung. Ob Du Schmalbahn oder Breitbahn verwenden musst, steht in Deinem Drucker-Handbuch. Welche Laufrichtung das Papier hat, sollte auf der Verpackung stehen.


Breitbahn (BB): Der Papierbogen liegt breit in der Papierbahn, DIN 6725, die kurze Kante liegt längs der Faserlänge
Schmalbahn (SB): Der Papierbogen liegt schmal in der Papierbahn, DIN 16544, die lange Kante liegt längs der Faserlänge

Wie man das fürs eigene Papier feststellt kann man hier nachlesen:
dr13.de/...


Jedes Papier wird nach der Herstellung zunächst einmal auf einen großen Wickel aufgebracht. Dadurch gibt es eine bevorzugte Wölbung der Papierfasern. marco.conni gaben diesbezüglich schon den entscheidenden Tip: u.U. Papier wenden. Diese Ausrichtung des Papiers sollte aber auch in der Doku drinnen stehen.
Beitrag wurde am 25.11.14, 10:06 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:08
12:50
12:39
12:16
11:31
03:22
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,88 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 83,90 €1 Epson Expression Premium XP-6000

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen