1. DC
  2. Forum
  3. Offtopic
  4. Ich bin doch nicht blöd

Ich bin doch nicht blöd

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Oder »» lasst euch nicht verarschen ««

Hallo zusammen
Ich lese hier, in diesem lebendigen Forum, schon eine weile mit.
Ein neuer Fotodrucker soll es sein.

Seit 6 Jahren habe ich einen HP Deskjet 880C und bin eigentlich zufrieden.
Zumindest hat er mich noch nie geärgert.

Aber das Bessere ist ja des Guten Feind.
Nach allem was ich hier gelesen habe wird es der Epson R800. Auch über die Preise wird man bei Euch schlau gemacht.

Wir leben auf dem Land und bis zu der nächsten Mini-Grosstadt, in der es auch einen Media Markt gibt, sind es 70 Km.

Der große Parkplatz vor dem MM war an ganz normalen Dienstag so um 15 00 Uhr, gerammelt voll. Um bei den Kraftausdrücken von MM zu bleiben fällt mir ein – Leute fresst Scheiße, eine Milliarde Fliegen können nicht irren-.

Innen auch voll, die Ecke mit den Drucken gefunden, auch Epson R800, aber, aber 349. -

Der gute Mann, der dann nach längerem Warten, bereit war mit mir zu reden, meinte dann nur, sie hätten keine Internetpreise.

Ich habe ihn auf die Schilder aufmerksam gemacht, die dicht an dicht an der Decke hängen,
»» Lasst euch nicht verarschen «« und bin ohne Drucker wieder gegangen.

Irgendwie, komisch, der Geschmack von den Fliegen?

Ich werde wohl bestellen, die liefern auch aufs Land. Nach Weihnachten, dann wollen alle auch noch was verkaufen.
Dieses Forum hier ist super und hat mir viel geholfen!!

Daeumling
Seite 2 von 3‹‹123››
von
die personalkosten beim mm sind so hoch nicht, denn verkäufer hat er zwar viele, aber abgesehen davon dass sie wenig ahnung haben verdienen sie auch nicht viel. die promotoren unter uns können ja die kennzahlen in den märkten lesen, welche umsätze von einem verkäufer im monat erwartet werden, das steht in keiner relation zu den kosten die der arme verursacht!
noch schlimmer wirds beim sat..., dort gibts ein perverses prämiensystem, das die dortigen verkäufer noch erbarmungsloser daran erinnert, dass sie arme sklaven sind.

die läden sind hochprofitabel und ausbeuter hoch n (wobei gilt: n=unendlich).
vergesst bitte nicht, dass ein internetversender i.d.r. noch höhere einkaufspreise fü die dinger bezahlt, als mm und s die a.)gemeinsam einkaufen dürften (gehören schliesslich zusammen), b.) dadurch eine ungeheure marktmacht besitzen, und c.) trotzdem die härte haben, die teile teils mit einer redite von weit über 100% zu verkaufen.

bsp. bluetooth hs von logitech: internet: 62€ (vor einem jahr), mm/s 99€.
wobei logitech dafür bekannt ist, gross- und grösstkunden grosszügigste nachlässe zu gewähren.
also, wer dort einkauft ist selber schuld!
der unterhaltungsfaktor ihrer werbung und die schönen prospekte sind die einzigen argumente, die da dafür sprechen.
da tu ich lieber einem beliebigen, kompetenten internet-mann was gutes, indem ich bei ihm einkaufe.
von
@col.Moriol

Sklaven? und ich dachte das wurde abgeschaft... vor langer, langer Zeit :-)

was "was gutes tun" angeht... ich weiss es nicht aber, Geschaeft ist Geschaeft und ich kaufe da wo Preis-Leistung stimmt.

Was das zusammen Einkaufen angeht, ist es ueberhaupt so? Die Maerkte haben unterschiedliche Preise fuer die selben Produkte und das Angebot ist nicht ueberall gleich. Wahrscheinlich gibt es ueberregionale Angebote, wo engross gekauft wird, und der Rest wird vor Ort entschieden, je nach Nachfrage...

Was die Internet Anbieter angeht, was spricht eigentlich dagegen sich zusammen zu schliessen, damit die Einkaeufe guenstiger werden und so, die Endkundenpreise weiter nach unten druecken zu koennen?
von
Vorteil bei MM: problemloser Umtausch.
Versuch das mal beim Online-Shop. Da mußt erst mal die Ware verpacken und einschicken und dann hoffen, das die Reklamation berechtigt ist. Eventuell gibts nur einen Gutschein...

Wenn ich gute Beratung benötige, gehe ich sowieso in ein Fachgeschäft, aber bei Onlineshops ist die Beratung ja am Besten, meint man hier...

Das die Verk. bei MM nicht so gut verdienen ist ja klar, aber Sklavenlohn ist dummes Stammtischgeschwätze...
von
naja, glaub mir eins: die leute die bei mm&co arbeiten habens nicht wirklich immer leicht. hab das in etlichen märkten miterlebt. das ganze geschäft ist videoüberwacht, und mithören kann der geschäftsführer vom büro aus auch überall.
da gibts dann schon ein paar geschäftsführer, die weit über das notwendige (und wohl auch rechtlich zulässige) mass hinaus big brother spielen.
vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass es in besagten geschäften z.b. keine sitzmöglichkeit gibt, zugleich wird der klogang von der arbeitszeit abgezogen (mit ausnahme einiger älterer filialen, die noch nicht soweit 'fortgeschritten' waren) und dann hängen im internen bereich noch zettel u.dgl. rum, die in schärfstem ton darauf hinweisen, welchen umsatz ein verkäufer zu erzielen ha, etc.
dazu noch sätze wie 'sorgen sie dafür, dass die kunden die wir mit aufwändigstem werbeeinsatz ins geschäft bringen, dieses zufrieden und nicht ohne ... wieder verlassen'.
immer und überall die aufforderung irgendwelche zusatzversicherungen anzudrehen, einfach ekelhaft.

preis-leistung stimmt in genannten grossmärkten eh schon lange nimmer, ihr billigstimage blüht un gedeiht soweit, dass es längst nicht mehr notwendig ist, tatsächlich billig zu sein.
ausserdem kauf ich nicht gerne wo ein, wo man das personal schlecht behandelt, und ich nicht weiss, wo die gewinne hinfliessen. und derer wirft der laden genügend ab.

angebot wird, soweit ich mitbekommen habe,
von der regionalleitung festgelegt, und die versucht über irgendwelche marketingstudien festzustellen was die leute in ost/west/mitte genau wollen.

du kannst dir sicher sein, dass es wenige produkte gibt, bei denen besagte ketten eine rendite unter 100% rausholen, davon personalkosten und ladenmiete sowie werbung abziehen (wobei werbung den höchsten anteil, personal den niedrigsten, ausmachen dürfte), und voíla: fettester gewinn.

da spricht ja an sich nichts dagegen, nur dass sie eben personal, mitbewerb und irgendwo auch den kunden in einer art und weise behandeln, die nur mehr sch... ist.
von
Hallo zusammen,

interessant dies alles zu erfahren!

Bei uns ist neben MM noch SAT und PRO ansässig.
Umsatzking ist allerdings MM (in einem Einkaufszentrum, parken 2Std. kostenlos und immer "trockenen Fußes" in und aus MM zum Auto)
Hierzu kommt ein riesiges Einzugsgebiet UND !!!die Luxemburger!!! die z.Z. den Laden leer kaufen.

@Online-Kauf.

Habe NUR positive Erfahrungen mit topvision.lu
Korrekter, freundlicher "Laden", günstiger & schneller Versand, bei Rückgabe werden auch alle Versandkosten umgehend überwiesen.
Aber auch hier gilt: Preise vergleichen!

Bei MM....höchstens noch Reinigunstabletten für den, auch bei topv. gekauften JURA Espresso Automaten.

Wünsche Euch einen schönen 2.Advent,

Pittchen
von
@Luxemburger

Unsere Nachbarn zahlen fast nur mit VISA und das wird hier in allen "Fach"-märkten allzu gerne akzeptiert!

Schöne Grüße,

Pittchen
von
»naja, glaub mir eins: die leute die bei mm&co arbeiten habens nicht wirklich immer leicht. hab das in etlichen märkten miterlebt. das ganze geschäft ist videoüberwacht, und mithören kann der geschäftsführer vom büro aus auch überall.
da gibts dann schon ein paar geschäftsführer, die weit über das notwendige (und wohl auch rechtlich zulässige) mass hinaus big brother spielen.
vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass es in besagten geschäften z.b. keine sitzmöglichkeit gibt, zugleich wird der klogang von der arbeitszeit abgezogen (mit ausnahme einiger älterer filialen, die noch nicht soweit 'fortgeschritten' waren) und dann hängen im internen bereich noch zettel u.dgl. rum, die in schärfstem ton darauf hinweisen, welchen umsatz ein verkäufer zu erzielen ha, etc.
dazu noch sätze wie 'sorgen sie dafür, dass die kunden die wir mit aufwändigstem werbeeinsatz ins geschäft bringen, dieses zufrieden und nicht ohne ... wieder verlassen'.
immer und überall die aufforderung irgendwelche zusatzversicherungen anzudrehen, einfach ekelhaft.

Woher nimmst Du diese Informationen? Bist Du Promotor? Ich arbeite bei MM, würde mich gerne mal austauschen mit Dir.
von
jaja, die lieben geiz ist geil bzw laßt euch nicht verarschen märkte....jedenfalls sind die preisspannen dort zeimlich groß...und was die einkaufsmacht angeht, die ist den inetläden weit überlegen...aber zu nachlässen noch ein beispiel:

ich suchte einen neuen tv 70 cm für ~600 eur...hier ist es problematisch, im inet zu bestellen, da fast alle für solche geräte 50 eur versandkosten wollen...ok, also zum saturn und einen panasonic ins auge gefaßt...ladenpreis 699...der 1. verkäufer wollte ihn mir für 649 eur geben + 20 eur lieferung...dann eben nicht...nächsten tag wieder da...ein anderer verkäufer, längeres hin und her...sein letztes angebot 619 eur inkl lieferung...hab dann erst einmal gesagt ok...mach die rechnung fertig....als er fertig war, hab ich dann einen ausdruck in meiner jacke gefunden, wo promarkt das gerät im inet für 539 eur anbietet (versand angeblich nur 6,95 eur), diesen dann dem netten verkäufer gezeigt und bedauernd gesagt, das mir 619 dann doch zuviel sei...nachdem er längere zeit in irgendwelchen räumen war, hab ich das gerät für 559 eur inkl lieferung erhalten...und bei geräten dieser größenklasse lasse ich lieber liefern, wenn dann was kaputt ist, dürfen sie das ganze gleich wieder mitnehmen....also, ein gerät für 559 eur statt 669 eur (=erstes angebot plus lieferung), das war für mich dann ok. der beste inet preis war 495 + 50 eur lieferkosten...und das teil wiegt ca 60 kg...

cu
sir tec
von
Über 90% aller bei Media-Markt & Saturn angebotenen Artikel werden zum unverbindlichen Herstellerpreis verkauft. Wenn man bedenkt, dass MM und Saturn zum Metro-Konzern gehören, einem der größten Handelskonzerne der Welt mir Rieseneinkaufsrabatten, dann kann man die Preispolitik nur als unverschämt bezeichnen.

Viele kleinere Geschäfte um die Ecke sind oft billiger und bieten in der Regel noch bessere Beratung.

Wer auf Beratung verzichten kann, fährt mit einem Internetshop (fast) immer günstiger, ich empfehle die P-Suchmaschinen Geizkragen.de und Geizhals.net

Hast Du mal bedacht, wieviel Geld Du allein fürs Benzin für die sinnlose Fahrt verschwendet hast? 70 km x 2= 140 km = 14 l = 17 EUR!
von
Leute habt doch mal Mitleid mit MM! Die zahlen ein Vermögen für ihre Sch... Werbung, das Milchgesicht Olli Pocher kassiert sicher auch kräftig ab und dann jede Woche dieser teure Farbprospekt in 1 Milliarde deutscher Zeitungen!

All dieser Aufwand ist nötig, um Millionen geistig unterbelichteter Verbraucher davon zu überzeugen, dass MM billig ist.
Beitrag wurde am 17.12.04, 20:25 vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:12
14:26
13:41
13:24
12:53
23:00
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 344,96 €1 Kyocera Ecosys P6230cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 709,00 €1 Kyocera Ecosys M6630cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 519,83 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 648,00 €1 Kyocera Ecosys M6230cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen