1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP600
  6. Drucker lässt sich nicht mehr einschalten

Drucker lässt sich nicht mehr einschalten

Bezüglich des Canon Pixma MP600 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebes Druckerchannel Forum,

ich habe einen Pixma MP 600 zu Hause.
Dieser hat mir immer gute Dienste geleistet. Aber vor kurzem hat er eine Fehlermeldung gebracht und ist ausgegangen und lies sich danach nicht mehr einschalten.
Das Netzteil habe ich ausgemessen, Scheint zu gehen.
Ich habe keine Idee woran das noch liegen kann.
Über Anregungen und Ideen bin ich sehr dankbar.
von
Druckkopf ausbauen, und sehen, ob er sich wieder einschalten lässt. Der Druckkopf sollte bei dieser Fehlermeldung nicht in der Parkposition fixiert sein, so dass der Druckwagen von Hand in die Mitte gezogen werden kann.
Sollte er sich dann wieder einschalten lassen, sollte erst mal mit einem gebrauchten Druckkopf getestet werden, ob die Elektronik den Druckkopftot überlet hat, bevor ein neuer Druckkopf eingesetzt wird.
von
Leider die klassische Canonkrankheit=
Druckkopf wird defekt = Hauptplatine(HP) wird in 70-90% der Fälle mitgeschrottet.
Druckkopf entnehmen und danach versuchen, den Drucker einzuschalten,
falls der Druckkopf in seiner Homeposition verriegelt ist,
Geräteoberseite öffnen, Zahnrad -rechts an der PU- oben nach hinten drehen, bis er entriegelt ist, entnehmen, Einschaltversuch.
Lässt er sich danach wieder einschalten, stehen die Chancen jetzt etwa 50:50, dass die HP noch voll ok ist.
Testen lässt sich das nur mit einem anderen, intakten Druckkopf und hierbei auch dem 50:50 Risiko, dass dieser DK evtl. auch sofort dadurch defekt wird.
Die einzige (wirtschaftlich) vernünftige Lösung ist der Einsatz einer intakten HP(von einem anderen, rein mechanisch defekten Gerät)plus einem neuen DK,
es sei denn, es stünde ein ge-/verbrauchter DK zur Verfügung, der geopfert werden könnte.
--Besser ist : Entsorgen oder als "Defekt" ins Ebay stellen--
uu4y
von
Hi uu4y,

Der Hinweis klingt echt brauchbar.
Werde sobald ich wieder zu Hause bin, den Druckkopf mal entnehmen und versuchen den Drucker einzuschalten. Kann man die HP testen bevor man einen neuen DK einsetzt?
Leider kann ich das erst am Mittwoch ausprobieren da ich dann erst wieder zu Hause bin.
Vielen Dank

hiromizu
von
Die HP testen geht leider nicht ohne Druckkopf.
Ein Indiz wäre höchstens, bei eingeschaltetem Gerät auf den Prozessor zu fassen, um eine evtl. Übertemperatur zu diagnostizieren.
Aber auch das ist keine zu 100% zuverlässige Methode.
Es bleibt nur eins = Einen möglichst gebrauchten, jedoch in allen Bereichen funktionstüchtigen Druckkopf einzusetzen.
Dieser darf schon leichte, allerdings nur unregelmässige Verschleisserscheinungen -wie z.B. Gitterfehler im Textschwarzgitter oder/und Streifenbildung bei den Farbbalken- haben.
Ist der Testausdruck danach weitgehendst identisch, hat die HP überlebt.
Fehlen Felder/Balken ganz oder/und sind regelmässige Ausfälle zu sehen, ist die HP tot,
uu4y
von
Nach einigem Hin und her überlegen. Bin ich zu dem Entschluss gekommen, den Drucker zu entsorgen.
Das Alter des Gerätes rechtfertig den Aufwand und die Kosten einfach nicht. Vielen Dank für eure Antworten.
Falls jemand interesse Hat kann ich den Drucker für die Zustellkosten gerne verschicken.

Grüße
Hiromizu
von
da hätte ich Intersse dran, als Teilelieferant ist er immer noch gut zu gebrauchen, 077623847
uu4y
von
Ich habe noch einen MP 610 übrig...
von
Hallo paule_s , was fehlt dem MP610 denn?
von
nichts, er funktioniert perfekt, nur habe ich 2 davon, und keiner wird von mir gebraucht, da ich auf 2 mx850 umgestiegen bin.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
10:09
08:30
07:28
19:49
12:17
8.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 398,90 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 161,26 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 113,05 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 166,58 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 369,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 358,90 €1 Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen