1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-2000D Grauschleier vorne und Toner auf Rückseite

Kyocera FS-2000D Grauschleier vorne und Toner auf Rückseite

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

nach nur 55.000 habe ich zwei Probleme mit meinem Kyocera FS-2000D.

1. Grauschleier auf allen Seiten wie links in der angehängten Grafik, bei der ich eine komplett leere Seite gedruckt habe.

Der Grund könnte sein, dass ich in letzter Zeit auch Nachfülltoner eingesetzt habe, der scheinbar keine Keramikpartikel enthält, die die Keramkiktrommel des Kyocera reinigt und poliert.

Ist die Trommeleinheit eigentlich die Einheit, in die ich den Toner reinstecke und die ich auch zusammen mit dem Toner aus dem Drucker rausziehe? Die runde Walze hinter der Plastikblende wäre dann die Trommel - ist das normal, dass rundum ganz dick mit Toner belegt ist? Fast Daumennageldick. Nur am Rand, außerhalb des Druckbereiches glänzt der Edelstahl. Oder ist das die magnetische Transferrolle, und das ist alles richtig so?

Ich habe jetzt schon einen Original TK-310 Toner bei Amazon für 90,- bestellt. Meint ihr die Partikel darin kriegen die Reinigung wieder hin? Meine sowas schonmal gelesen zu haben. Oder darf ich selber mit einem Pinsel an die Trommel? Das Keramik ist ja vermutlich recht widerstandsfähig, gegenüber den alten grünen Einwegtrommeln.


2. Tonerschleier und Krümel auf der Rückseite

Rechts ist die Rückseite der leeren Seite zu sehen. Das ganze war non-Duplex, der Toner ist also auch nicht fixiert.
Wo kann dieser Toner herkommen?? Ich habe schon mit Pinsel und Staubsauer versucht die sichtbaren Bereiche vorne nach Trommelausbau und hinten nach Auszug der Fixiereinheit zu reinigen.

Ergänzung:
- Resttonerbehälter habe ich heute schon gewechselt. War bereits das 2. Mal voll. Ist das normal oder liegt das auch am Nachfülltoner?
- Ich habe mal eine komplett schwarze Seite gedruckt. Die ist Streifenfrei, genauso wie aller Text. Hat aber am 4mm Rand, außerhalb des bedruckbaren auch den Grauschleier. Ist vollkommen fixiert, also ist zumindest die Fixiereinheit in Ordnung.

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. Ich weiss auch, dass der Nachfülltoner keine Heldentat war - hat aber 6x65 Euro gespart. Hoffe das gesparte Geld muss ich jetzt nicht direkt in einen neuen Drucker investieren :( Oder kann der Kyocera Service auf meine Kosten da weiterhelfen? Was kostet so eine professionelle Reinigung?

Viele Grüße
-mil
Beitrag wurde am 23.05.10, 12:31 Uhr vom Autor geändert.
von
Habe deinen Text mal überfolgen --> Kein Originaltoner? das wird Teuer --> da brauchst du einen neuen Entwickler (die Magnetwalze). Kostenpunkt ca 250€ + Einbau und Toner zum eintonern.
Wegen der Rückseite kann es reichen wenn du die Transferrolle reinigst, sonst kann es auch Dreck von der Andruckwalze der Heizung sein durch den Toner ...

Den Main Charger reinigen kann schon sehr viel bringen. ! Ab ans Werk!

Wie kann man den 6 Toner verbraucht haben wenn der erst 55.000 Seiten gedruckt hat, da kannst du mal sehen wieviel von dem Fremdtoner in den Müll gewandert ist.

PD
von
Welches ist denn an die Transferrolle?

Ist der Main Charger das Ding, in den die Tonerkassette gesteckt wird? Den hatte ich schon gereinigt. Nur die Walze, die voll Toner ist, ganz unten an dem Konstrukt hinter der Kunststoffblende, habe ich unberührt gelassen.

-mil
von
Ich glaube ich habe die Transferrolle jetzt erblickt. Die ist ja unerreichbar in der Mitte des Druckers platziert :(

Da hilft wohl nur professioneller Service.
von
Naja unerreichbar nicht, aber kannst du schnell was wegbrechen, ist eigentlich was für den Service.
Der Main Charger ist das Ding über der Bildtrommel (Laderolle).
Was wird denn in den Toner gesteckt?

Aber ich würde es machen lassen, kannst du schell was kaputt machen. Sollte sich noch rentieren, du kannst auch den Entwickler auch aussaugen lassen anstatt ihn zu tauschen. Ist aber nicht immer wahrscheinlich das er danach einwandfrei Druckt. NICHT mit einem normalen Staubsauger (ggf. LEBENSGEFAHR!!!), Muss aber mit originalen Toner befüllt werden, sonst hast du das gleiche Fehlerbild. Sowas wird auch nur sehr ungern gemacht und nimmt Zeit in anspruch!

PD
von
Hi!

Alllsooo ich komme nicht umher meinen Vorrednern größtenteils zu wiedersprechen.

Zunächst zu Deinen Fragen:

1. Die Einheit in welche Du den Toner einbaust und die mitsamt Tonerkit ausgebaut werden kann ist die Entwicklereinheit. Das die Walze an deren Vorderseite voll toner ist gehört sich so.

2. Die Ladungswalze der Bildtrommel sitzt nicht unerreichbar im Drucker. Wenn Du -von vorne auf den Drucker schauend- die linke dunkle Plastikklappe öffnest und die Resttonerbox entfernst. (Achtung nicht reißen, die wird mit einem kleinem Hebelchen am Flaschenhals entriegelt!). So siehst Du schwarzes Plastik und eine graue, quadratische Fläche, dies ist ein Druckknopf welcher -bei entfernter Entwicklereinheit- wenn er hineingedrückt wird es erlaubt die komplette Bildtrommeleinheit aus dem Drucker herauszuziehen. Auf der Bildtrommeleinheit ist ein hellgrauer Plastikrahmen eingeclippt welcher die Ladunswalze der Bildtrommel hält. Die Ladungsrolle kann man mit einem Papiertuch und am besten einer Alkoholhaltigen aber nichtätzenden Flüssigkeit von Ablagerungen reinigen.

ABER: Für Dein Problem ist Punkt 2 ersteinmal unerheblich, also vergiss das fürs erste.
Falls Du das Teil doch mal reinigst, pass auf die Bildtrommel (gläserne Oberfläche) auf wie auf Deinen Augapfel und verpacke sie stoß- und lichtfest. Laut Hersteller machen bis zu 12 Stunden an einem regnerischen Nachmittag aber wohl nichts aus. (Vom Licht her).



Dein Problem (Grauschleier) ist auf den Nichtoriginaltoner bzw. das Gemisch aus Nicht- und Originaltoner in der Entwicklereinheit zurückzuführen.

Daher:

1. Entwicklereinheit (DV) mtisamt toner ausbauen und Tonerkit von Entwicklereinheit entfernen.

2. An der Vorderseite der DV die Schutzklappe am besten mit einem Gummiband hochbinden.

3. Die 4 Schrauben an der Vorderseite der DV (über der mit toner bedeckten Transferwalze) entfernen.

4. Die beiden kleinen sowie das große Metallblech entfernen. ACHTUNG!!!: Hinter dem großen Metallblech (DV-Blade) liegt der Toner, also alles das nicht schwarz werden soll in Sicehrheit bringen.

5. Nun kannst Du mit einem speziellen Tonerstaubsauger oder einem Hausstaubsauger (ACHTUNG!!!: Wenns der Hausstaubsauger ist nimm den alten der nicht mehr gebraucht wird und mach das NUR ich wiederhole NUR!!! im freien da sonst Deine Bude einen schwarzen Anstrich bekommt) den gesamten Toner aus der DV aussaugen. Stell sie auch mal auf die eine oder andere Seite und beweg das Zahnrad an der Transferwalze um auch den Toner von hinten zu erwischen.

6. Ist der Toner aus- und die Transferwalze abgesaugt, nimm Dir ein Papiertaschentuch und poliere die Transferwalze einmal rundherum blank. (Ohne Zusatzmittel!)

7. Die DV wieder zusammenbauen.

8. Den Tonerkit wieder einbauen. Du solltest Dich aber entschließen, ob Du fortan Billigtoner nimmst, der Geld spart aber evtl. auch bei gleichbleibender MArke einen Grauschleier produziert und evtl. sogar die Bildtrommel schneller abnutzt oder ob Du Originaltoner nimmst der schweineteuer ist. Was passiert wenn Du beide Toner nacheinander hernimmst weißt Du ja schon.^^

9. Setze den noch mindestens halbgefüllten Tonerkit wieder ein.

10. Baue die DV wieder in den Drucker

11. Schalte den Drucker ein, und wähle über das Druckermenü am Display folgende Punkte an: ANDERE->Service->Entwickler. 2mal mit OK bestätigen. Drucker steht auf bereit.

12. Drucker ausschalten und Befüllvorgang durchlaufen lassen. Dauer ca. 15 Minuten.

Sollte der Drucker beim Befüllen immer wieder nach neuem Toner schreien obwohl der Tonerkit noch gut gefüllt ist, dann prüfe ob die Transferwalze an der DV gleichmäßig mit toner überzogen ist. Wenn NEIN, Befüllugn weiterlaufen lassen. Wenn JA so gelangst Du durch ausschalten und immer wieder Menütaste drücken wieder ins Drucker-Menü dort wählst Du den Punkt ENTWICKLER erneut an hinter welchem diesmal ein "*" steht und bestätigst 2mal mit OK. Der Drucker sollte dann wieder auf bereit stehen.

Drucke dann ein paar Seiten aus. Falls es dann noch Probleme gibt, einfach nochmal hier im Forum melden. Hier werden Sie geholfen^^

Gruß

MJJ
von
Noch was:

Der Scan von der Vorderseite deutet darauf hin, dass Du nach Absaugen der DV wohl die Ladungsrolle der Bildtrommel wie im vorigen Post von mir beschrieben ausbauen und reinigen musst.

So jetz aber.

MFG

MJJ
von
Das aussaugen kannst vergessen, bringt dir nur Beschäftigung wenn es regnet aber keinen Erfolg, haben das bei uns schon mit den 1010, 1030 probiert und auch mit den FS 1300 , meist ist die Grundladung der Magnewalze weg .
Stecke dir eine neue DV rein die kostet Netto 138 € ausser dein Händler verlangt mehr, das ist die VK von Kyocera , deinen neuen Toner rein einmessen und passt.

Und lass Finger von alternativ Toner , sind billig aber Kosten hast dann hinterher.
Kannst ja mal versuchen auf Dumm zu machen, stecke deinen Oginal Toner rein bring die Kiste zum Service, sag mit dem Grauschleier.
Wenn du Glück hast bekommst es auf Garantie, allerding nur wenn die Orginal Tonerbox im Gerät ist !!
Wo wohnst du denn ? Ich arbeite bei einen Kyocera Fachhändler, kannst es zu uns in Firma senden wenn magst oder vorbeibringen wenn du nicht weit weg wohnst.
Übrigens Kyo hat zwar Keramik Trommeln, die sind aber nnicht für die Reinigung mit Lappen und Pinsel besser als die vorgänger*g*
Haben längere Verschleisslaufzeit aber sonst nix , Finger weg ausser du hast 250 € zuviel auf Konto und willst die Kyocera geben
Beitrag wurde am 28.05.10, 19:36 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo zusammen,

vielen vielen Dank für die ganzen Tipps.
Ich war jetzt, wie schon angekündigt, beim Professional Support von Kyocera, da ich mich selber nur bis in die Bereiche ohne Schraubarbeit vorgewagt habe. Für 180,- wurde der Drucker komplett gereinigt, und mit einer neuen original TK-310 Toner-Kartusche versorgt.

Grauschleier und Tonerreste auf der Rückseite sind verschwunden - Drucker druckt wie neu :-)

Da die Kassette schon ca. 100,- Wert ist, kann ich Kyocera hier nur loben. 80,- für eine Druckerrettung sind wirklich ein fairer Preis.

Ab jetzt gibt's für den Guten nur noch original Toner mit Keramikpartikel Leckerli ;)

Dankeschön nochmal. Das Druckerchannel Forum ist echt klasse :-)

-mil
1
Markierte Links sind "Provisions-Links", also Affiliate-Links. Druckerchannel erhält bei Kauf eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl.Versandkosten. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:27
22:10
22:00
21:56
21:46
HP DruckerGoyAccu
21:10
Festplatte FarukK
20:48
19:44
Easy Photo Print EX Gast_56438
17:24
Drucker mit Scanner Gast_56437
23.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.11. IDC Marktzahlen Q3/2020: Fast neun Prozent mehr verkaufte Drucker, HP und Canon stark
20.11. HP 903, 907XL, 953, 957XL: Sperrung von älteren Originalpatronen ab 1. Dezember
13.11. Feinstaubemissionen am Arbeitsplatz: Von Laserdrucker gehen "generell keine relevanten Risiken" aus
13.11. HP Firmware 20201021: Kritisches Wlan-​Update für HP Laserjet Pro mit 203A-​, 203X-​ und 205A-​Toner sperrt Fremdkartuschen
11.11. HP+ und Laserjet M234dwe: "Instant Ink" mit Toneroption
11.11. Canon Pixma G3560, G3520, G2560, G2520 und G1520: Wartungsfreundliche Megatanks
11.11. Lexmark MB3442adw, B3442dw und B3340dw: Günstiger S/W-​Multi mit Dual-​Duplex und Drucker der Go-​Line
11.11. IDC Analyse Westeuropa 2020/Q3: Deutscher Druckermarkt stagniert gegen den Strom
02.11. Canon Winter-​Promotion 2020/21: Sofort-​Rabatt für Tintentank-​ und Fotodrucker
28.10. Canon Pixma TS7450 und TS7451: Günstiges ADF-​Multifunktionsmodell mit zwei Papierzuführungen
27.10. Canon Megatank G3060, G3020, G2020 und G1020 (Asien): Künftige Megatanks bekommen Wartungstank
25.10. Windows 10, KB4577671 und KB4579311: Erneute Probleme mit Windows 10 und vorwiegend Brother-​Drucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma G3560

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G3520

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G2560

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G2520

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,51 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 456,69 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

  Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,20 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen