1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother HL-1430
  6. Brother HL-1430 druckt nicht, schnief

Brother HL-1430 druckt nicht, schnief

Interesse am Brother HL-1430   - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi, ich brauche bitte Eure Hilfe.

Ich verwende den Drucker Brother HL-1430 via USB-Kabel auf Windows Vista.

Ich hatte nie Probleme damit, doch jetzt druckt er nicht mehr bzw. nur noch, wenn man ihm eine halbe Stunde zugeredet, mehrmals den Stecker rausgezogen und unzählige Male auf den einzig vorhandenen Knopf gedrückt hat. Die LEDs "Alarm" (rot) und "Data" (gelb) blinken bzw. leuchten die ganze Zeit.

Laut Benutzerhandbuch (www.brother.de/...) soll man in solchen Fällen den Funktionknopf drücken (um bei einem vollen Speicher die im Druck verbliebenen Daten auszudrucken). Allerdings funktioniert das, wenn überhaupt, erst nach dem xx-ten Knopfdruck, praktisch also gar nicht.

In einem anderem Forum wurde mir geraten, das "Bullauge" am Toner mit einem schwarzen Papier zu überkleben, damit der Drucker denkt, der Toner sei voll. Allerdings hat das das Problem leider nicht behoben. Im Übrigen ist der Toner schätzungsweise noch etwa halb voll.

Meint Ihr, es würde helfen, den Toner nachfüllen zu lassen? Oder hängt das Problem eher mit dem Druckerpeicher zusammen?

Wer weiß Rat? Was kann ich tun?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Beitrag wurde am 14.02.09, 18:47 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich würde folgend so vorgehen:

1. Schritt. Tonerkartusche aus dem Drucker nehmen und vorsichtig horizontal rechts und links kippen, so dass sich der Toner wieder gleichmäßig in der Kartusche verteilen kann.

2. Schritt. Wenn diese Maßnahme nichts bringt, es einfach einmal mit einer neuen Originalkartusche versuchen. Mit dem Nachfüllen(lassen) wäre ich vorsichtig, da kann jede Menge schiefgehen und ganze endet leicht mit einer versauten Wohnung und mit einen wirtschaftlichen Totalschaden für den Drucker.

Wenn die Kartusche einen Schaden hat, dann wird der Druckerspeicher durch diese vergeblichen Druckaktionen immer voller, ohne dass Du die Chance hast den Speicher mit dieser defekten Kartusche zu leeren.

Der fast leere Toner bedingt einen überlaufenden Druckerspeicher. Das Problem wird nur mit einer neuen Kartusche zu lösen sein.

Gruß HB

Wenn alle Stricke reissen muß das Gerät zum Service. Kann ich mir aber fast nicht vorstellen.
von
Vielen Dank für Deine Hilfe!

Meinst Du mit Kartusche austauschen nur den Toner oder auch den Druckkopf?
von
Und wo sitzt eigentlich der Druckerpeicher? Kann man den nötigenfalls auch selbst austauschen oder meinst du das mit zum Service bringen?
von
Normalerweise nur den Toner. Das ist bei neueren Laserdruckern (so wie Du Dein Problem hier beschrieben hast, denke ich dass es sich um einen Laser handelt) alles integriert.

Der Druckerspeicher ist ein kleines IC auf der Hauptplatine, die Wahrscheinlichkeit dass solche IC's kaputt gehen halte ich für unwahrscheinlich.

Kannst Du auch nötigenfalls selbst austauschen.

Gruß HB
von
Vielen Dank, HB, das werde ich machen.

Eine allgemeine Verständnisfrage habe ich noch, vielleicht magst Du mir ja auch dabei helfen.

DC-Forum "Verständnisfrage: Drucken per W-Lan"

In jedem Fall vielen Dank!
von
Du kannst Dich ja noch einmal hier melden, und mitteilen ob Du Dein Problem lösen konntest. Das freut einen dann auch selber.

Gruß HB
von
Deinem Rat folgend habe ich mir eine neue Kartusche besorgt. Das hat das Problem gelöst. Noch mal vielen Dank für Deine Hilfe und alles Gute für Dich!
von
Vielen Dank für die Rückmeldung...Man hilft doch immer wieder gerne und stellt seine Erfahrung und Wissen Anderen zur Verfügung..

Gruß HB
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:34
14:11
12:59
12:40
11:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.07. HP Envy Pro 6420/6432 und Envy 6020/6032: Günstige Tintendrucker ohne Display aber mit Papierkassette
23.07. HP 117A/118A-​Serie: Drucker-​Firmwareupdate durch Patronenkauf?
23.07. HP Firmware 2020B, 2021A, 2022A, 2024A, 2025A und 2026B: Firmware-​Update für viele HP-​Tintendrucker ausgerollt
17.07. Canon Imageprograf Pro-​300: A3-​Pigmenttinten-​Fotodrucker für "Fine Art" und Hochglanz
14.07. Epson Ecotank ET-​5880: Business-​Ecotank mit PCL und Postscript
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-3820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-4820DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,34 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 424,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 559,85 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,94 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 161,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen