1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother HL-5150D
  6. 5150d - Bericht zum Knacken

5150d - Bericht zum Knacken

Brother HL-5150DAlt

Frage zum Brother HL-5150D: S/W-Drucker (Laser/LED) mit Drucker ohne Scanner, S/W, 20,0 ipm, 2.400 dpi, PCL/PS, Duplexdruck, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit DR-3000, TN-3060, 2004er Modell

Passend dazu Brother TN-3060 ab 16,47 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi,

vor einigen Monaten habe ich diesen Beitrag erstellt: DC-Forum "5150D - Knacken in Aufwärmphase und nach Drucken" der sich leider nicht mehr erweitern lässt, deshalb eröffne ich ein Folge-Thread.

Mein 5150d hat nach 1 1/2 Jahren seinen Geist aufgegeben (6300 Seiten bis dato gedruckt). Zuerst begann alles mit einem Papierstau, den ich zwar beheben konnte, der aber immer wieder auftrat. Die Blätter kamen zudem gewellt aus dem Drucker und er roch sehr unschön beim Drucken nach verbrannten Materialien.

Ich habe den Drucker dann bei einer Brother-Service-Werkstatt eingereicht und dort wurde er auf Garantie repariert! Zum Glück habe ich mich für den Brother mit 3 Jahren Garantie entschieden - denn die Reparatur kostete mich keinen Cent.
Was kaputt war, wollt ihr sicher wissen. Die Heizeinheit des Druckers hatte einen Haarriss, der auch das Knacken verursachte. Die Aussagen von Brother, dass das Knacken "normal" sei, ist also schlichtweg falsch. Seit dem Wechsel der Heizeinheizt knackt nichts mehr bei meinem Gerät und er läuft wieder bestens.
Beitrag wurde am 15.07.07, 18:08 Uhr vom Autor geändert.
von
Dann ist ja schön das er wieder geht. :)

Diverses "knacken" ist bei gerade den billigen verbauten Netzteilen aber normal (siehe bspw. div. Epson-Threads). ;) Aber das Problem lag ja hier woanders.
von
Ich hatte bisher keinen Drucker mit knackenden Netzteilen unter den Fingern - habe allerdings nur mit Ricoh, Konica-Minolta und Brother zu tun.

Knacken aus der Heizung ist mir aber herstellerübergreifend bekannt - das hängt dann meistens mit den Lagern der Fixierwalzen zusammen. Beim Aufwärmen dehnen sich die Walzen marginal und schrumpfen beim abkühlen wieder zusammen, wodurch ein leichter Schlupf in den Lagern entsteht, was solche Geräusche auslösen kann. Die Plastikgehäuse der Geräte bilden dann einen schönen Resonanzkörper und können solche Geräusche auf ein nerviges Niveau verstärken.
von
@ Doc: Müsste das Knacken dann aber nur während des Betriebs zu hören sein? Bei mir knackte es auch dann, wenn er vom Strom genommen war. Bei mir knackte auch nicht das Netzteil, sondern irgendeine Innerei und zwar thermisch bedingt, wie du auch schriebst. Hörte sich so an, als würde die Heizung des Brothers knacken.
von
Deswegen muss das geräusch nicht nur im Betrieb hörbar sein. nach dem letzten Druck kühlt die Fixiereinheit ja von rund 180 Grad auf Raumtemperatur herunter, was in Bezug auf die Heizwalzen und deren Lagerungen einen Schlupf quer zur Drehrichtung auslöst.

Bei den meisten Ricoh-Laserdruckwerken ist es quasi schon eine Vorschrift, dass du die Lageraufnahme der Heizwalzen einfettest, bevor das Kugellager aufgesetzt wird - normalerweise sind "Fett" und "Kugellager" zwei Begriffe, die man niemals innerhalb eines Satzes verwenden sollte ;) - die Maßnahme dient aber eben der Vermeidung solcher Knackgeräusche, die auch sehr gerne im Stand auftreten.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
02:49
01:23
23:59
22:51
22:42
Advertorials
Artikel
02.02. HP Laser-​Cashback 2023: Hohe Rabatte auf ausgewählte S/W-​Laserdrucker möglich
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 383,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 750,43 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Canon i-Sensys MF655Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 585,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 413,99 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen