1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Drucker
  6. S/W-Laser Vergleichstest Einsteigerklasse

S/W-Laser Vergleichstest Einsteigerklasse: Vergleichstest: Günstige S/W-Laser

Seite « Erste« vorherigenächste »

Druckerchannel untersucht fünf aktuelle S/W-Laserdrucker der Einsteigerklasse zwischen 300 und 400 Euro. Im Testparcours nehmen Teil: Brother HL-5150D, HP Laserjet 1300, Kyocera FS-1020D, Oki B4350, Samsung ML-2150. In diesem ausführlichen Vergleichstest bewertet Druckerchannel das Handling, die Bedienung des Druckertreibers, Services und Garantie, die Menübedienung, das Toner-Handling, die Geräuschemission, die Aufrüstbarkeit, die Geräteabmessungen, die Druckgeschwindigkeiten, die Druckqualitäten sowie die Druckkosten.


Platz 1: Kyocera bietet Dank einer Permanentbildtrommel mit Abstand die günstigsten Druckkosten. Der FS-1020D ist mit einer Duplexeinheit ausgestattet, Druckqualität und –tempo stimmen. Kleiner Nachteil: Die Garantie beträgt lediglich 2 Jahre – da bietet die Konkurrenz mehr und die Bedienung könnte etwas einfacher gestaltet sein.


Platz 2: Samsung bietet mit dem ML-2150 einen sehr gut ausgestatteten Drucker zu einem attraktiven Preis. Die Druckkosten sind niedrig, die Bedienung sehr einfach. Für private User ist der Samsung ML-2150 erste Wahl. Das Gütezeichen Blauer Engel gibt es beim Samsung nicht – ein k.o.-Kriterium für Drucker.


Platz 3: Brother bietet auf den HL-5150D 3 Jahre Garantie, er ist serienmäßig mit einer Duplexeinheit ausgerüstet und er lässt sich einfach bedienen. Laut Brother soll der Drucker in Kürze mit dem Blauen Engel ausgezeichnet werden. Für den privaten Einsatz oder im SOHO ist der Drucker durchaus empfehlenswert.


Platz 4: Für den Oki spricht die lange Herstellergarantie (Vor-Ort) von 3 Jahren und das flotte Drucktempo. Jedoch fehlt dem B4350 die Duplexeinheit und die Druckersprache Postscript gibt's nur gegen Aufpreis. Das Papiergewicht darf höchstens 120 g/m2 betragen und der manuelle Einzug nimmt nur ein Blatt auf. Die Bedienung des Menüs ist kompliziert und der Tonerwechsel geht kaum ohne Tonerstaub vonstatten. Damit rangiert sich der Oki lediglich auf Platz 4.


Platz 5: Der HP Laserjet 1300 kostet in etwa gleich viel wie der Kyocera-FS-1020D, bietet jedoch keine Duplexeinheit. Die Herstellergarantie beträgt lediglich 1 Jahr – zu kurz für einen Drucker, der 3 bis 5 Jahre im Einsatz sein soll. Der Laserjet 1300 bietet keine Papierschublade, lediglich eine etwas umständliche Kassette. Daher ist der Drucker nur für denjenigen empfehlenswert, der selten druckt und damit selten Papier nachlegen muss. Der HP verursacht insgesamt die höchsten Kosten.

11.07.06 18:20 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Vergleichstest: Günstige S/W-Laser
2Das Papierhandling
3Der Druckertreiber
4Der Blaue Engel
5Vorteile von RAL-UZ 85*
6Services und Garantie
7Ergonomie: Menübedienung
8Ergonomie: Toner-Handling
9Ergonomie: Geräuschemission
10Schnittstellen-Aufrüstbarkeit
11Kombinationsmöglichkeiten
12Geräte-Abmessungen
13Druckgeschwindigkeiten
14Drucktempo: Anschalten bis bereit
15Drucktempo: 1. Druckseite (kalt)
161. Druckseite (warm)
17Kopiergeschwindigkeit
18Drucktempo A4-Foto
19Drucktempo Vektor-Grafik
20Drucktempo Excel-Chart
21Drucktempo Folien-Präsentation
22Druckqualität Textdruck
23Druckqualität Grafikdruck: Strahlenkranz
24Druckqualität Grafikdruck: Grauflächen
25Druckqualität Grafikdruck: Rasterpunkte
26Druckqualität gelber Text auf schwarzem Grund
27Druckqualität Fotodruck
28Druckkosten
29Druckkosten II
30Fazit: Ausstattung
31Fazit: Ergonomie / Service
32Fazit: Drucktempo / Druckqualität
33Fazit: Druckkosten
34Drucker-Tabellen mit allen Daten
Technische Daten & Testergebnisse

169 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:26
15:02
15:00
13:09
13:08
21.10.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen