1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP6700D
  6. Druckkopf verstopft?

Druckkopf verstopft?

Canon Pixma iP6700D▶ 12/07

Frage zum Canon Pixma iP6700D: Fotodrucker (Tinte) mit Drucker ohne Scanner, Foto, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), Display (9,1 cm), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8PC, CLI-8PM, CLI-8Y, 2006er Modell

Passend dazu Canon CLI-8 C/M/Y 3er-Multipack (für 700 Seiten) ab 31,71 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi,

ich habe ein Problem mit dem Canon iP6700D. Seit dem ich Nachfülle werden alle Bild leicht rotstichlich. Also das Erste was ich gemacht habe ist den Druckkopf gereinigt (von Druckerdisplay aus). Er hat mir dann auch gesagt das Düsen verstopft sind. Also habe ich ihn reinigen lassen und ein gutes Test-Strukturbild bekommen. Danach hat er aber immer noch rotstichlich gedruckt.
Also habe ich ihn noch ein paar mal reinigen lassen. Immer mit der Antwort es sei was verstopft, aber es kamen immer gute Test-Strukturbild raus danach raus.

Ich weiß jetzt einfach mit was los ist. Ist es die nachgefüllte Tinte die Sch... ist. Oder ist jetzt doch der Druckkopf verstopft und wie kann man ihn reinigen (also Manuell).

Bitte helft mir. Danke
von
Also der iP6700D soll eigentlich schon vom Verk ein wenig ins rote ziehen. Versuche es mal mit +10 Cyan und +5 Yellow.
von
Hallo!
Mach mal einen Düsentest und wenn der in Ordnung ist soll es doch gut sein, was für Tinte nutzt Du den?
Vielleicht kannst Du auch mal was hochladen dann kann man sich das hier mal ansehen.

Gruß sep.
Beitrag wurde am 14.06.07, 15:28 Uhr vom Autor geändert.
von
Hast du alle Patronen nachgefüllt, oder nur einzelne?
Es kann sein das du in die Patrone Photomagenta das normale Magenta, oder in die Patrone Cyan Photocyan gespritzt hast.
Oder die Tinte ist Mist, Fremdtinte ist bei <6 Patronen sowieso nicht zu empfehlen.
von
Hallo Sep und Albedo, danke das ihr mir zurück geschrieben habt.

Ich weiß nicht genau was das für Tinte ist. Ich habe alle 6 Farben bei der "Druckerpatronentankstelle.de" gekauft.Auf den Flaschen steht nichts, aber alle Farben waren extra ausgeschrieben für CLI-8 Patronen. Dem entstrechent habe ich auch alle Patronen nachgefüllt.

An Albedo: Also die Patronen verwechselt habe ich auf keinen Fall, gerade bei Photo-Magenta sieht man den Unterschied zur normalen Magenta extrem und auch Photo-Cyan ist heller als normals Cyan.

PS: Habe leider keine Scanner, also kann das mit dem Hochladen nen bissel dauern
von
Also wenn du dir mit den Farben sicher bist, kannst du dich vorerst nur am Düsentest orientieren.
Die Farbenbalken für Magenta, Photomagenta, Cyan und Photocyan müssen geringfügig andere Farbtöne haben.
Sind da welche gleich dann hast du Tintensalat ;-)

Wenn trotzdem klare Unterschiede erkennbar sind, kann es nur noch sein das die Tinte in einem totalen Chaos hergestellt wurde und die Farbabstimmungen daneben sind.
Dann würde ich es mal mit Originalen Testen, beim Photodruck hat man mit Fremden sehr oft Probleme.
von
Es hängt immer von der Papier/Tinte kombination ab. Also kann man Fremdtinten was die Farbdarstellung angeht nich pauschall als Mist bezeihnen wenn das Resultat anders als mit der Originaltinte aussieht. Ich hate beim letzten drucken mit dem iP6700D und originalfarben einen leichten Grünstich (ja, man sieht ihn bei ca.3300,5300 und 6000K :-) ). Ist nun die Originaltinte Schrott, das Papier oder nur meine Farbkorektur für diese Kombination nicht gut genug? Das war der erste druck auf dieses ältere 200g Aldi Hochglanz Papier. Der nächte wird schon besser sein. :)
von
Nur im Bezug auf die Farbdarstellung kann ich dir recht geben,
aber selbst hier kann von einer Lieferung zur anderen ein Farbfehler auftretten.
Bei originaler Tinte passiert sowas nie!
von
da sind wohl 2 Dinge zu trennen, Druckkopf/Düsen verstopft oder nicht, und die Farbwiedergabe. Ob der Druckkopf Probleme hat, sollte der Düsentest zeigen, die horizontalen Flächen neben der Kurzbezeichung sollten homogen, ohne Streifen sein. Was die Farbwiedergabe bei Fotodruck angeht, ist eins ganz klar, der Treiber in seinen Standardeinstellungen produziert auf Originalpapier eine Farbwiedergabe, die einem erwarteten Publikum gefallen soll, kräftige Farben, 'gute', etwas gelbrötliche Hautwiedergabe. Aber weil diese Erwartungen stark schwanken, kann man auch für Originalmaterial im Treiber erhebliche Anpassungen der Farbwiedergabe vornehmen. Originaltinte mit Fremdpapieren, und jede andere Kombination von Fremdtinten mit Fremdpapieren kann erhebliche Farbverschiebungen hervorrufen, so stark, dass die sich nicht mehr im Treiber korrigieren läßt, viele Zeitungsberichte zeigen das. Das ist so, da ist nicht erst einmal die Tinte, oder das Papier 'Schrott', bei anderen Kombinationen, mit anderen Druckern mag es ganz anders aussehen, 'schlechtes' Papier auf einem Drucker bringt gute Ergebnisse auf einem anderen Drucker, da war vor ca. 6 - 8 Monaten ein Megatest dazu in Computerbild, sehr aufschlussreich. Diese Farbverschiebungen sind auch erst einmal unabhängig vom Preis, billige Tinte ist nicht immer farblich daneben. Es ist (leider) so, dass einiges von den Ersparnissen an Tinte draufgeht zum Testen, was denn nun doch noch zusammenpasst. Es gibt drei wichtige Kriterien für Fremdtinte, Farbabstimmung, aber das nur in Verbindung mit einem bestimmten Papier, Lichtstabilität, was man nur durch Testen im Sonnenlicht zuhause testen kann, und ob Tinte nach kurzer Zeit zur Verstopfung führt. Aber auch da sind viele vermeintliche Düsenverstopfungen auf Refillprobleme zurückzuführen, meist Luft im Schwamm. Ich kann nur berichten, dass ich auch Tinte von Druckerpatronentankstellen.de verwende, literweise ohne Verstopfer, für verschiedene Drucker, aber ich weiss auch, dass die Farben anders sind, da mache ich mir meine eigenen icc-Farbprofile, sodaß dies zumindest für mich kein Problem ist, und deren Farben sind nicht besonders lichtecht, was ich bei dem erheblichen Preisvorteil für einen bestimmten Teil der Drucke so akzeptiere.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
22:47
22:45
22:10
21:37
21:23
13:51
Advertorials
Artikel
02.02. HP Laser-​Cashback 2023: Hohe Rabatte auf ausgewählte S/W-​Laserdrucker möglich
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 383,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 781,89 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Canon i-Sensys MF655Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 618,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 413,99 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen