Das KYOCERA Klimaschutzprojekt
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5200
  6. DVD-Cover mit 194g-Papier?

DVD-Cover mit 194g-Papier?

Interesse am Canon Pixma iP5200: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,30 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

taugt 194er-Papier zum Bedrucken von DVD-Hüllen oder ist das für diesen Zweck zu dick? Habe mir vorhin welches von Epson gekauft, um eines meiner Weihnachtsgeschenke noch etwas zu perfektionieren (bisher auf normalem Inkjet-Papier gedruckt), diesen Punkt aber in der Hektik gar nicht bedacht. Da ich das Papier ansonsten derzeit nicht benötige, würde ich die Packung nach den Feiertagen ungeöffnet zurückbringen, falls das nicht empfehlenswert ist. Vielleicht kann mir jemand mit Erfahrung im Cover erstellen mal schnell weiterhelfen? Thx!
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Meinst das Epson Photo Paper?

Das nutze ich z. Zt. auch, da ich noch genug davon habe. IMO passt das sehr gut.

Ansonsten kann ich noch das Epson Heavy Weight Matte Papier empfehlen, wenn es matt sein darf.
von
Es kommt nicht nur auf das Gewicht, sondern auch auf die sonstige Beschaffenheit des Papieres an. Mit 194g/m² sollte das Papier aber noch gut geeignet sein für DVD-Covers.
von
> Meinst das Epson Photo Paper?

Exakt, das gab es gerade als Promotion Pack im Angebot, da habe ich zugeschlagen. (Die beiden Verkäufer waren sich zwar nicht ganz einige, ob es ok ist, dieses für den Canon zu verwenden. Der eine war da eher skeptisch, der andere meinte, dass es aus eigener Erfahrung ok sei, solange man die Option "anderes Papier" wähle.)

Das mit der Dicke scheint ja dann ok zu gehen. Ich war mir halt nicht sicher, ob das zu "sperrig" ist, um das Cover dann noch gut öffnen und schließen zu können und vor allem, ob die Farbe an den Faltstellen nicht abblättert.

Danke für die schnellen Antworten!
von
Epson-Papiere liefern normalerweise auch in Canon-Druckern gute Ergebnisse (und umgekehrt auch).
´
Das hängt nicht in erster Linie von der Dicke des Papieres, sondern von der Beschaffenheit ab (was für Schichten das Papier hat, wie dick diese sind und wie bruchfest).

Das Gewicht von 194g/m² ist zwar schon hoch für ein DVD-Cover, problematisch ist es aber nicht. Zum Vergleich: Gutes Fotopapier liegt meist zwischen 250 und 300g/m²
von
Prima, ihr habt mich überzeugt - Papier liegt im Drucker! ;)

Was mich gerade etwas überrascht: Bei "anderem Fotopapier" lässt sich ja gar nicht die Option "Druckqualität hoch" auswählen, und benutzerdefiniert gibt es auch keine Möglichkeiten, auf der Skala zwischen "fein" und "schnell" einen anderen Wert als 3 (also mittel) einzustellen. Hat das einen nachvollziehbaren Grund, oder ist das der Enttäuschung Canons, dass der Kunde fremdgeht, geschuldet? ;-)
von
Echtes Fotofeeling fängt imo auch erst mit 255 g/m² an. Das Photo Paper ist da wohl mehr für die Geizhälse gedacht, aber dadurch auch sehr gut für den Coverdruck.

Das bei "anderes Photopapier" keine höhere Auflösung ausgewählt werden kann, liegt halt daran, das Canon da auf Nr. sicher gehen will. Sagen wir mal so, es wird nichts schlimmes passieren, aber diveres Fremdpapier kann halt die höhere Auflösung nicht verarbeiten.

Wähle einfach im Treiber dann eine andere Einstellung aus, bspw. das für das PP-101.

"Prof. Fotopapier" wäre bspw. die richtige Wahl für des Premium/Ultra Glossy von Epson.

Papier von Canon und Epson kannste problemlos untereinander tauschen. Das Epson-Papier ist idR deutlich günstiger. U. U. kann es nur zu leichten Farbabweichungen ggü. dem Originalpapier kommen. Das Premium Glossy tendiert wohl zum Grünstich, das PR-101 zum Rotstich. ;) Aber letztendlich ist es auch eine Frage der Tinten- und Papierkombination, wie die Farbverfälschungen ausfallen und der Lichtquelle.

Ungeeignet ist Papier von HP, Lexmark, Unicorn, Sigel, Kodak
von
Und wie gesagt, das Epson Photo Paper verwende ich auch für den DVD-Coverdruck (wenn auch auf einem Epson-Drucker). Da das Papier hinter einer Plastikabdeckung ja ist, würde es nichts ausmachen, wenn es dünner wäre, aber zu dick ist es def. nicht. Und ums Abblättern würde ich mir auch keine Gedanken machen.

Lediglich für das Front-Inlay bei CD-Hüllen finde ich es etwas dünn, bzw. zu instabil. :)
von
> Wähle einfach im Treiber dann eine andere Einstellung aus, bspw.
> das für das PP-101.

Diese Option finde ich in meiner Drop-down-Liste gar nicht. Aber wie auch immer: Ich habe die Hülle gerade in Standardqualität gedruckt und habe auch so null daran auszusetzen, sieht klasse aus, Investition hat sich definitiv gelohnt!

Danke nochmal für eure Nachhilfe und frohes Fest!
von
Naja, das heißt im Treiber auch nicht PP-101. "Prof. Fotopapier" wäre das PR-101. Aber ich habe auch keinen Treiber für die Canons installiert im Mom.
von
Wähle einfach mal "Fotoglanzpapier Plus".
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:19
20:38
20:30
20:19
PapierstauGast_59651
18:41
14:42
12:19
07:47
27.10.
26.10.
Kopieren Gast_59637
Advertorials
Artikel
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   HP Envy Inspire 7220e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Envy Inspire 7920e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,89 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 359,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen