1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Multifunktion
  6. Test: Canon Pixma TS7450a und TS5350a

Test Canon Pixma TS7450a und TS5350a: Verbrauchsmaterialien & Folgekosten

von Maximilian Lindner

Die beiden getesteten Drucker verwenden Druckkopfpatronen mit einem pigmentierten Schwarz und eine kombinierte Farbpatrone mit den Dyetinten Cyan, Magenta und Gelb. Fotoschwarz für den Druck auf Glanzpapier gibt es nicht und findet erst bei den Modellen mit Einzelpatronen, wie dem Pixma TS6350a Verwendung.

Druckkopfpatronen der Serie PG-560 und CL-561

Die Tintenbehälter gehören zur Serie PG-560 (Schwarz) sowie CL-561(Farbe. und finden auch bei vielen weiteren Canon Druckern Verwendung. Mit jedem Patronentausch gibt es einen neuen Druckkopf und somit "frische" Düsen. Eventuelle Ausfälle werden daher direkt mit einem Tausch behoben. Im Gegenzug fällt unnötiger Müll an, wenn "eigentlich" noch funktionierende Düsen in den Müll wandern, weil eine der Tinten leer ist.

Zum Lieferumfang gehört je eine Patrone mit pigmentierter schwarzer Tinte und eine Dreifarbpatrone jeweils in der Standardausführung für jeweils nur 180 Seiten. Im Nachkauf gibt es XL-Kartuschen, die dann für 400 Textseiten oder kombiniert 300 Farbseiten mit einfacher Deckung reichen. Das Set kostet beim Einzelkauf 60 Euro oder 55 Euro im Kombipack.

Im Vergleich zu anderen günstigen Druckern liegt die Reichweite im Rahmen - als üppig kann man jedoch sowohl den Lieferumfang als auch die XL-Kartuschen nicht bezeichnen. Immerhin ist der Preis je Seite auf einem moderaten Level und kann von der Konkurrenz in dieser Klasse kaum unterboten werden.

Canon Pixma TS5350a- und TS7450a-Serie - Verbrauchsmaterialien 08/2022*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tintenpatrone, Schwarz
PG-560LU22,00 €
ab 14,86 €1
180 Seiten
PG-560XL30,00 €
ab 19,77 €1
400 Seiten
Tintenpatrone, 3-Farben
CL-561LU26,00 €
ab 17,08 €1
180 Seiten
CL-561XL29,00 €
ab 19,17 €1
300 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Einen auswechselbaren Resttintenbehälter gibt es nicht. In diesem wird überschüssige Tinte gesammelt, die bei turnusmäßigen oder manuell angestoßenen Reinigungen anfällt. Ob und wann dies für diese Drucker problematisch ist, wird die Zukunft zeigen. Dafür ist so ein Test zu kurz. Im "Fehlerfall" muss der Drucker zum Service.

Tinten-Reichweite mit größten Flaschen/Kartuschen nach ISO
SchwarzFarbe (gemittelt)
   
HP Smart Tank 7305
 
 
6.000 Seiten
 
8.000 Seiten
Canon Pixma G7050
 
 
6.000 Seiten
 
 
7.700 Seiten
Epson Ecotank ET-4850
 
7.500 Seiten
 
 
6.000 Seiten
Brother MFC-J4340DW
 
 
6.000 Seiten
 
 
5.000 Seiten
Brother DCP-J1200W
 
 
750 Seiten
 
 
750 Seiten
Canon Pixma TS5150
 
 
600 Seiten
 
 
400 Seiten
Epson Expression Home XP-3150
 
 
500 Seiten
 
 
350 Seiten
Epson Expression Home XP-4150
 
 
500 Seiten
 
 
350 Seiten
Epson Workforce WF-2840DWF
 
 
500 Seiten
 
 
350 Seiten
HP Officejet 5230
 
 
480 Seiten
 
 
330 Seiten
Canon Pixma TR4650
 
 
400 Seiten
 
 
300 Seiten
Canon Pixma TS5350a- und TS7450a-Serie
 
 
400 Seiten
 
 
300 Seiten
HP Envy 6020e
 
 
400 Seiten
 
 
200 Seiten
HP Envy 6420e
 
 
400 Seiten
 
 
200 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Dokumente und Methodik

Für die Ermittlung der Druckkosten verwendet Druckerchannel zum einen die genormten Angaben der Hersteller nach ISO/IEC 24711. Dabei wird ein gemischtes Grafik- und Text-Dokument auf Normalpapier gedruckt. Zum anderen misst das Druckerchannel-Testlabor die Folgekosten selbst: In optimaler Qualität (Einstellung hoch im Treiber), großflächig auf Fotopapier mit Rand.

Auch wenn der Fotodruck bei Geräten fürs Home-Office keine sonderlich große Rolle spielt, macht dieser Test deutlich, dass sich die Kosten bei hohem Farbauftrag einerseits stark erhöhen, sich aber auch die Rangfolge ändern kann: Drucker mit günstigen ISO-Kosten sind nicht zwangsläufig auch auf Fotopapier günstig.

Da es sich bei der ISO-Vorlage um ein gemischtes Farb- und Schwarzdokument handelt, haben wir die reinen Kosten der Schwarzpatrone extrahiert und zusätzlich dargestellt. Diese bleiben in den Farbkosten jedoch eingerechnet.

Für die Kalkulation nehmen wir 20.000 ISO-Seiten oder 500 A4-Farbfotos als Grundlage. Die Pixmas aus diesem Test sind fett dargestellt. Weitere aktuelle Geräte zeigen wir im Vergleich an. Unter Umständen steht hier jedoch (noch) kein von Druckerchannel gemessener Wert für die Foto-Folgekosten zur Verfügung.

Druckkostenanalyse 08/2022*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (20.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (20.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'DC-Farbfoto'*4 (500 Seiten)
    
Canon Pixma G7050 (Tintentank)
 
 
0,3 ct
 
 
0,0 ct
 
 
0,0 ct
HP Smart Tank 7305 (Tintentank)
 
 
0,4 ct
 
 
0,1 ct
 
 
0,0 ct
Epson Ecotank ET-4850 (Tintentank)
 
 
0,4 ct
 
 
0,1 ct
 
 
0,8 ct
Brother MFC-J4340DW
 
 
4,3 ct
 
 
0,8 ct
 
 
35,2 ct
Canon Maxify MB5150 (Einzelpatronen)
 
 
6,6 ct
 
 
1,4 ct
 
 
37,7 ct
Canon Pixma TS5150
 
 
13,4 ct
 
 
5,4 ct
 
 
59,7 ct
Canon Pixma TR4650
 
 
16,2 ct
 
 
6,9 ct
Canon Pixma TS5350a- und TS7450a-Serie
 
 
17,0 ct
 
 
7,4 ct
 
 
68,5 ct
HP Envy 6420e
 
 
17,4 ct
 
7,5 ct
HP Envy 6020e
 
 
17,4 ct
 
7,5 ct
HP Officejet 5230
 
 
18,1 ct
 
 
7,3 ct
Epson Workforce WF-2840DWF (Einzelpatronen)
 
20,4 ct
 
 
6,0 ct
Epson Expression Home XP-4150
 
20,4 ct
 
 
6,0 ct
Epson Expression Home XP-3150
 
20,4 ct
 
 
6,0 ct
© Druckerchannel (DC)

S/W- und Farbdruckkosten auf Normalpapier

Auf Normalpapier zeigt sich deutlich, dass die Pixma-Drucker mit Druckkopfpatronen durchaus mit Single-Ink-Druckern mithalten können. Die kombinierten Farb- und S/W-Druckkosten fallen erstaunlich moderat aus. Auffallend ist nur der sehr hohe Kostenanteil für die Schwarztinte. Eine einfache Seite kostet im Schnitt über sieben Cent. Dazu kommen Kosten für Strom und das Papier.

Gemessene Farbdruckkosten auf Fotopapier

Die Folgekosten beim Fotodruck auf Glanzpapier wurden durch Druckerchannel selbst ermittelt. Wir wiegen dazu das Vollgewicht der verwendeten Patronen vor dem Einsetzen in den Drucker und das Endgewicht nach dem Test. Dazu wird das DC-Farbfoto so lange gedruckt, bis eine der drei Farben in der Kombikartusche aufgebraucht ist. Dies zeigt sich mit Streifen im Druckbild. Die Schwarztinte wird beim Druck auf Glanzpapier nicht verwendet. Der dennoch ermittelte Verbrauch ist der automatischen Reinigungsfunktion des Druckers geschuldet. Aus der Differenz der Gewichte vor und nach dem Test errechnen wir die Reichweite und somit die Folgekosten.

Die von uns ermittelten Kosten für eine A4-Fotoseite ohne Papier belaufen sich auf fast 70 Cent - das ist jetzt nicht unbedingt sehr günstig, aber durchaus niedriger als vergleichbare Drucker in der Klasse. Ein Bruchteil der Kosten fällt mit einem Tintentankdrucker, wie den vergleichbaren Megatank-Modellen Pixma G6050 oder G7050 an.

Verhalten bei geringem Tintenstand oder leerer Farbe

Relativ früh erscheint die Warnung wegen geringen Tintenstandes. Es lassen sich noch gut 30-40 reine Textseiten in Schwarzweiß oder auch farbige Seiten Drucken. Sobald jedoch die jeweilige Tinte komplett aufgebraucht ist, ist kein weiteres Drucken mehr möglich. Auch der Einsatz als reiner Scanner wird zunächst unterbunden.

Will man den Drucker trotz fehlender Tinte weiter benutzen, kann man die Tintenstandswarnung durch fünf Sekunden langes Drücken der Abbruchtaste ausschalten. Der Drucker kann dann wieder "ganz normal" genutzt werden. Es fehlt beim Druck dann relativ schnell die jeweilige Tinte und es wird erst streifig, bis dann nach und nach ganze Farben ausfallen.

Ein einfaches Herausnehmen der betroffenen Patrone hilft nicht. Der Drucker ist nur mit zwei funktionsfähigen Patronen benutzbar.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
*4
DC-Farbfoto (dc_fotoyield): A4-Farbfoto mit Rand auf Fotopapier (Glanz) in sinnvoller Auflösung und Qualität.
R
Rückgabe/Return: Dieses Verbrauchsmaterial ist nur für eine Verwendung zugelassen und muss anschließend zum Hersteller zurückgesendet werden.
LU
Dieses Verbrauchsmaterial gehört zum Lieferumfang des Druckers
04.07.22 22:50 (letzte Änderung)
1Erstaunlich viel für wenig Geld
2Verbrauchsmaterialien & Folgekosten
3Gehäuse und Papierzuführungen
4Anschlüsse, Scanner & ADF-Einzug
5Druckertreiber, Scannertreiber & Webserver
6Display, Bedienung & Funktionen am Gerät
7Smartphone- und Tablet-App
8Scan- und Kopiertempo
9Scan- und Kopierqualität
10Text-, Grafik- und Fotodrucktempo
11Text- und Dokumentdruckqualität
12Marker- und Wischfestigkeit
13Grafik-Druckqualität
14Foto-Druckqualität
Technische Daten & Testergebnisse

3 Wertungen

 
UVP
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers inkl. Urheberrechtsabgaben (UHG) und MwSt.
1
Forum Aktuell
19:37
19:02
18:45
17:12
17:08
Advertorials
Artikel
08.08. Avision AD340GN und AD345G-​Serie: Scanner-​Neuauflage mit Ausweichprozessor
05.08. Ausgestellte Drucker: Epson bleibt der Funkausstellung treu
02.08. HP Firmware 2225AR/ 2224BR: Officejet-​Drucker weisen Nachbauten nun explizit ab
01.08. Context-​Zahlen MFP-​Tinte Q2/2022: Büro-​Tintendrucker laufen gut
28.07. Scanner-​Finder: Über 150 aktuelle Dokumentenscanner im Vergleich
28.07. Microsoft KB5015807: Update für Windows 10 bringt Drucker durcheinander
27.07. Epson ReadyInk: Tintenbestellservice (doch nicht) am Ende
20.07. Canon i-​Sensys MF754Cdw, MF752Cdw & LBP673Cdw: Noch leistungsfähiger aber teuer im Unterhalt
07.07. HP Scanjet Pro 2600 f1: Günstiger USB-​Nachzügler
29.06. Context-​Zahlen SFP-​Tinte Q2/2022: Verkäufe von Tintendruckern gestiegen
28.06. Brother Krupina: Recyclingwerk als "klimaneutral" zertifiziert
23.06. Canon Imageformula RS40 und Epson Fastfoto FF-​680W: Flinke Fotoscanner im Vergleich
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,74 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 264,53 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,40 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 301,24 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 209,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 534,49 €1 Canon i-Sensys MF752Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen