1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Test: Samsung Proxpress C4010ND und -C4060FX

Test: Samsung Proxpress C4010ND und -C4060FX: Starke Drucker mit Schwächen im Detail

Seite « Erste« vorherigenächste »

Samsungs neueste Farblaser-Multifunktionsgeräte im High-End-Bereich bringen bis zu 40 Seiten die Minute zu Papier und weisen einiges an Funktionsumfang auf. Die dazugehörigen Tonerkartuschen bringe hohe Kapazitäten mit, und die Druckkosten fallen recht günstig aus.

Die zwei neuen Samsung-Drucker sind Weiterentwicklungen der Geräte der Proxpress-C3000-Serie (von Druckerchannel getestet), deren Vertreter Samsung Proxpress C3010ND und Samsung Proxpress C3060FR mit 30 ipm schon schnell druckten. Die neuen Samsung-Farblaser der C4000-Serie legen schaffen sogar 40 Seiten pro Minute. Der koreanische Hersteller bietet das Single-Function-Grundgerät Samsung Proxpress C4010ND und den 4-in-1-MFP Samsung Proxpress C4060FX an.

Preislich hat Samsung die Geräte jeweils etwa doppelt so hoch wie die Vorgänger angesetzt. Gab es den reinen Drucker C3010ND für knapp 420 Euro, kostet die C4010ND-Version fast 800 Euro. Das Multifunktionsgerät Proxpress C3060FR kostete knapp 870 Euro, während der C4060FX für etwa 1.900 Euro im Handel erhältlich ist (alle Preise UVP). Damit bewegen sich die neuen Samsung-Bürolaser in der High-End-Preisklasse und auch die Spezifikationen, Reichweiten und die Verarbeitung der Drucker weisen darauf hin, dass Samsung mit diesen Boliden Vieldrucker mit hohen Ansprüchen an Funktionsvielfalt bedienen will.

Funktionen der Samsung-Testgeräte im Überblick
Samsung Proxpress C4010NDSamsung Proxpress C4060FX
Preis (UVP, ca.)800 Euro1.900 Euro
FunktionenDruckDruck, Fax, Scan, Kopie
Drucktempo40 Farbseiten pro Minute
DisplayTextzeile7 Zoll Touchscreen
Vorlageneinzug (ADF) / KapazitätDual-Duplex-ADF mit zwei Scanzeilen
SchnittstellenUSB, Ethernet, USB-Stick, Wlan (optional)
Papierkapazität
(Standard / Maximal)
550 / 2.200 Blatt
Empfohlenes monatl. Druckvolumen5.000 Seiten
Garantie12 Monate (Vor-Ort)
© Druckerchannel (DC)

Die Tonerkartuschen bringen hohe Reichweiten mit: 15.000 ISO-Seiten hält der schwarze Toner durch, je 10.000 die drei Farben Cyan, Magenta und Gelb. Wie bei anderen Samsung-Farblaserdruckern sind die Kaufpreise für die Toner niedrig. Zudem sind die Kartuschen wieder in der "All-In-One"-Bauart ausgeführt. Auch die Druckkosten liegen auf niedrigem Niveau.

Wie bei den meisten Laserdruckern schaffen es beide Druckwerke, Texte gestochen scharf wiederzugeben, auch im Grafikdruck sind feine Linien kein großes Problem. Nur bei Fotos tun sie sich schwerer, erfüllen aber noch ihren Zweck. Das Drucktempo ist bei beiden Geräten hoch - allerdings schafft der multifunktionale C4060FX viele Aufträge schneller. Dafür ist wohl sein stärkerer Prozessor und damit die schnellere Druckaufbereitung verantwortlich - denn der Geschwindigkeitsunterschied ergibt sich fast nur aus anfänglichen Druckpausen des Single-Function-Gerätes C4010ND.

Tablet-Touchscreen und schwacher Scanner

Die Bedienung funktioniert an beiden Geräten fast ohne Probleme. Der reine Drucker C4010ND hat ein zweizeiliges Text-Display, das für seine Zwecke ausreicht. Beim Multifunktionsgerät ist ein sehr großer, leistungsfähiger Touchscreen verbaut - allerdings hapert es bei der Umsetzung etwas: Bei dem sieben Zoll großen Bildschirm handelt es sich um ein voll funktionsfähiges Tablet, auf dem Android läuft. Dementsprechend vielfältig sind die Anwendungsmöglichkeiten. Neue Apps kann man aus dem Samsung-Shop herunterladen und installieren und auch Eigenentwicklungen sind mit der XOA-Architektur möglich. Dabei stößt man aber relativ oft auf ein Problem: Viele Anwendungen sind nicht für die Nutzung auf einem Druckerbildschirm optimiert. So gestaltet sich die Eingabe von Passwörtern oder das Nutzen des Webservers am Gerät etwas schwierig. Der Touchscreen reagiert nicht immer so, wie man es möchte, und oft muss man etwas warten, bis das Gerät bereit ist.

Ein größeres Problem ist die schwache Scanqualität. Während Textkopien gestochen scharf aussehen ist die Qualität bei Fotos Mittelmaß. Wegen des CIS-Scanners lassen sich nur ganz plan aufliegende Dokumente einlesen - alles, was etwas erhöht über dem Scannerglas liegt (aufgeklapptes Buch, Zeitschrift, 3D-Objekte) werden nur unscharf eingelesen. Diese Negativpunkte - zusammen mit der nicht ganz perfekten Bedienung am Tablet-Bildschirm - trüben den Gesamteindruck etwas beim Proxpress C4060FX.

Samsung Proxpress C4010ND (Drucker) - Solider Farblaser mit starkem Softwareangebot


Das ist positiv aufgefallen:

Das ist negativ aufgefallen:


Samsung Proxpress C4060FX (Multifunktionsgerät) - gut bedienbarer Farblaser-MFP mit vielen Funktionen


Das ist positiv aufgefallen:

Das ist negativ aufgefallen:

04.09.17 12:50 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Starke Drucker mit Schwächen im Detail
2Drucken: Tempo und Qualität
3Verbrauchsmaterial: Reichweite und Druckkosten
4Papierhandling: Zuführungen, Scanner und ADF
5Bedienung: Touchscreen, Treiber und Webserver
Technische Daten & Testergebnisse

63 Wertungen

 
Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:48
13:40
13:33
11:18
10:45
19:19
19.8.
Punkte auf Farbausdruck Gast_52388
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 149,96 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 187,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 109,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 375,50 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen