1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Know-How
  4. CDs und DVDs richtig beschriften

CDs und DVDs richtig beschriften: Alternativen zum Handgekritzel

Seite « Erste« vorherigenächste »

Unschön und bisweilen sogar schädlich für die Daten: die Beschriftung selbst gebrannter CDs oder DVDs mit einem Filzstift. Weit professioneller wirken Rohlinge mit direktem Aufdruck in Farbe oder SW, Klebeetiketten oder einer Lightscribe-Lasergravur.

Gehören Sie auch zu denen, auf deren Schreibtisch sich ungekennzeichnete, aber mit Daten, Musik oder Videos gefüllte CD-Rs und DVD-Rs stapeln? Oder zählen Sie sich eher zu den Filzstift-Kritzlern? Optik egal. Hauptsache, es steht drauf, was drin ist.

Natürlich lassen sich selbstgebrannte CD- oder DVD-Rohlinge schnell und einfach mit einem wasserfesten Filzstift beschriften. Aber mal abgesehen davon, dass das meist äußerst unschön aussieht, kann die falsche Wahl des Stiftes sogar die empfindliche Reflektionsschicht auf der Beschriftungsseite angreifen und die enthaltenen Daten gefährden.

CD-Rs - braucht's die überhaupt noch?

Die Selbstgebrannte hat zwar durch die Preise von USB-Speichermedien an Bedeutung verloren. Als Backup-Medium oder zum Weitergeben von Daten steht der beschriebene Rohling aber immer noch hoch im Kurs. Immerhin kostet das GByte Speicher auf einem USB-Stick derzeit rund einen Euro. Die CD-R mit 30 Cent und noch mehr die DVD-R mit rund 5 Cent pro GByte sind um ein Vielfaches günstiger.

Für das selbst zusammengestellte Musikprogramm im Auto ist die CD-R oft sogar alternativlos, solange Autoradios mit USB-Schnittstelle oder Flash-Kartenleser noch nicht überall zur Serienausstattung gehören. Und spätestens beim Verschenken einer Scheibe mit der Lieblingsmusik oder den letzten Urlaubsbildern oder –filmen verbietet schon der Anstand schnödes Filzstift-Gekritzel auf den Rohling.

Drei Wege zur hübscheren Scheibe

Die ansprechende Beschriftung eines CD-, DVD- oder Bluray-Rohlings ist gar nicht mal so schwierig. Es gibt sogar drei unterschiedliche Methoden, zu einer halbwegs professionell wirkenden Gestaltung der Selbstgebrannten zu kommen:

  • Direktdruck auf beschichtete Rohlinge
  • Klebe-Etiketten oder
  • Lasern per Lightscribe

Dieser Beitrag stellt alle drei Verfahren vor, zeigt die jeweiligen Vor- und Nachteile und die nötige Software.

07.03.12 11:09 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Alternativen zum Handgekritzel
2Direktdruck auf beschichtete Rohlinge
3Klebelabels: für Bastelfreudige
4Brennen statt drucken: Lightscribe
5Software zum Beschriften von Rohlingen
6Fazit: Die beste Methode zur CD-Beschriftung

23 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:34
11:08
10:10
09:30
09:02
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen