Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. Test Farblaser: Samsung CLP-325W

Test Farblaser: Samsung CLP-325W: Die Druckkosten

Die CLP-320er-Modelle sind Einsteigergeräte. Zur Ermittlung der Druckkosten legt die Redaktion 10.000 Text- und 1.000 A4-Farbseiten zugrunde. In die Berechnung sind die "Startertoner", also die Tonerkartuschen im Lieferumfang, einbezogen.

Druckerchannel ermittelt die Druckkosten (S/W und Farbe) mit zwei Dokumenten (siehe Bilder unten). Die Testdokumente stehen für privaten Gebrauch im Artikel "DC-Testdokumente" zum Download bereit.

Zum Vergleich der Druckkosten hat das Labor weitere Einsteiger-Laser aufgeführt, dazu auch zwei Tintendrucker. Letztere lassen Einsteigerlaser durch deutlich preiswerteren Druck sowohl in Farbe als auch bei Text richtig "alt" aussehen. Verglichen mit anderen Farblasern der Einsteigerklasse sind die Kosten beim Farbdruck aber relativ günstig.

Druckkostenanalyse 07/2018*1
Seitenpreis mit
'DC-Textseite'*2 (10.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'DC-Farbfoto NP'*3 (1.000 Seiten)
   
Konica Minolta Magicolor 1650EN
 
 
3,3 ct
 
 
62,1 ct
HP Color Laserjet CP1515n
 
5,8 ct
 
 
72,8 ct
Samsung CLP-320er-Serie
 
 
4,1 ct
 
 
73,4 ct
Brother HL-3040CN
 
 
3,6 ct
 
 
74,8 ct
Samsung CLP-310N (Vorgängermodell)
 
 
5,2 ct
 
95,0 ct
HP Officejet Pro 8000 A809a (Tinte)
 
 
2,4 ct
Epson B-300 (Tinte)
 
 
1,5 ct
© Druckerchannel (DC)

Ermittlung der Druckkosten: Textdruck

Mit dem Testdokument dc_leerdruck_5p.pdf druckt das Labor 1.324 Seiten, dann bleibt das Gerät stehen und eine Bildschirmmeldung fordert zum Tausch der Schwarzkartusche auf.

In Vergleich zur Vorgängerserie Samsung CLP-310 sind die Textdruckkosten zwar gesunken, liegen aber immer noch auf hohem Niveau.

Ermittlung der Druckkosten: Farbdruck

Das Testdokument für den Farbdruck, dc_fotoyield.tif, druckt das Testgerät CLP-325W 172 mal, dann meldet das Gerät im "Smart Panel" die Kartusche Magenta als leer.

Obwohl nach und nach die Aufforderung für alle Farbkartuschen zum Tonertausch erfolgt, kann das Labor in Farbe und ohne Qualitätsverlust noch mehr als 50 Seiten weiterdrucken.

Widersprüchliche Anzeigen


Samsung sollte die Methode zur Ermittlung des Tonerfüllstands bei den Farbkartuschen unbedingt nachbessern und für alle für den Benutzer anwählbaren Anzeigen standardisieren. Die Fehlmeldungen haben erheblichen negativen Einfluss auf die Farb-Druckkosten.

Während das "Smart Panel" schon längst die farbigen Tonerkartuschen als leer meldet, und eine andere Software, "Syncthrough", ebenfalls (Bild rechts, oben), steht in den aktiven Warnungen immer noch, dass die Kartuschen fast leer seien (Bild rechts, unten, "almost empty").

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
DC-Textseite (dc_leerdruck_5p): Textseite mit einer reinen Schwarz-Deckung von exakt 5 % auf Normalpapier gedruckt.
*3
DC-Farbfoto NP (dc_fotoyield (Normalpapier)): A4-Farbfoto mit Rand auf Normalpapier in sinnvoller Auflösung und Qualität.
09.04.14 11:11 (letzte Änderung)
1Druckqualität verbessert
2Verbrauchsmaterialien
3Die Druckkosten
4Papierhandling, Schnittstellen und Bedienung
5Die Druckqualität: Text, Grafik, Farbe
6Das Drucktempo
Technische Daten & Testergebnisse

213 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:30
16:07
15:55
15:29
15:29
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen