Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. Test Farblaser: Oki C830dn

Test Farblaser: Oki C830dn: Okis A3-Offensive geht in die zweite Runde

Seite « Erste« vorherigenächste »

Okis A3-Farblaser der C810er- und C830er-Serie drucken in ihrer Klasse rekordverdächtig schnell. Sie empfehlen sich durch eine vergleichsweise kleine Stellfläche und die einfache Verarbeitung unterschiedlicher Medien von A6 über A3 bis zum Bannerdruck. Die Textdruckkosten sind niedrig.


Im November 2006 stellte Oki mit den C8600n-Modellen erstmals A3-Farbseitendrucker für unter 2.000 Euro vor.

Gut zwei Jahre später ist es nun eine ganze Flotte, die der japanische Hersteller auf den Markt bringt, weil er überzeugt ist, dass das Druckformat A3 eine blendende Zukunft hat.

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Geräte:

Alle sind netzwerkfähig, die d-Modelle können zusätzlich automatisch doppelseitig drucken. Bei den cdtn-Modellen steht c für "cupboard" (Unterschrank) und t für "tray" (Zweite Papierkassette für 530 Blatt) als weitere Ausstattung.

Unterschiede zwischen den 810er- und den 830er-Modellen sind auf Seite 2 beschrieben.

Die Preisspanne reicht von 2.560 bis 3.100 Euro (UVP).

Druckerchannel unterzieht den Oki C830dn einem eingehenden Test.

Druckerchannel-Fazit

Die A3-Farbseitendrucker der C800er-Serie von Oki haben eine vergleichsweise geringe Stellfläche. Typische A4-Farblaser von HP aus der gleichen Leistungsklasse sind breiter und zum Teil fast doppelt so hoch wie die neuen A3-Okis.

Auch beim Gewicht liegen sie deutlich unter vergleichbaren Druckern der Konkurrenz.

Das Papiermanagement mit Formaten von A6 bis A3 aus der gleichen Kassette ist einfach, und der Bannerdruck bis zur Länge von 120 und 29 Zentimeter Breite ein Feature, dass für die Werbung in vielen Bereichen ein Kaufargument sein kann.

Text drucken die Geräte sehr preiswert, auch beim Farbdruck schneiden sie gut ab.

Nur Sonnenschein? In der Tat zeigt die Druckerserie kaum Schwächen. Aber beim Tonermanagement mit dem offen liegenden Toner bekommt das Labor immer wieder Bauchschmerzen.

Die Serie empfiehlt sich für Arbeitsgruppen mit hohem Druckvolumen. Auch drei Jahre Garantie mit Vor-Ort-Service am nächsten Tag sind eine Überlegung wert.

24.02.09 15:20 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Okis A3-Offensive geht in die zweite Runde
2Die Ausstattung I: Lieferumfang, Papier, Anschlüsse, Bedienung
3Die Ausstattung II: Treiber, Zusatzprogramme
4Das Verbrauchsmaterial
5Die Druckkosten
6Farbdruck: Qualität und Tempo
7Grafikdruck: Qualität und Tempo
8Textdruck: Qualität und Tempo
9Registrierung, Duplex- und Foliendruck
Technische Daten & Testergebnisse

72 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:35
14:04
13:56
12:49
12:40
10:26
Bildeinheit wechseln Gast_49632
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen