1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Epson Stylus D120

Epson Stylus D120: Angriff auf S/W-Laser

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Meister der Textseiten" verfügbar.

Mit dem neuen D120 stellt Epson den nach eigenen Angaben ersten Business-Tintendrucker in der Stylus-Serie vor.


Der Epson soll sich als Ersatz für bisherige Einzelplatz-S/W-Laserdrucker eignen. Als Vorteile gibt der japanische Hersteller den geringen Energieverbrauch von nur 15 Watt während des Druckens, ein hohes Drucktempo von bis zu 25 Seiten pro Minute in hoher Qualität und eine hohe Tintenreichweite an.

Ganz neu ist dieses Konzept nicht, wenn man sich an die Modelle Stylus Color 900 sowie 980 aus dem Jahr 1998 erinnert.

Der neue Epson kommt im kompakten Gehäuse daher, das weitgehend dem des ebenfalls neuen Fotodruckers Stylus Photo R285 entspricht. Die vier Einzelpatronen enthalten die schon bekannte Durabrite-Ultra-Pigmenttinte, die bereits auf Normalpapier wisch- und markerfeste Ausdrucke verspricht.

Die Besonderheit steckt beim Neuling unter der Haube: Der D120 verwendet zwei identische Schwarzpatronen mit hoher Reichweite parallel. Im Vergleich zu den bisherigen Modellen schafft er damit eine dreimal höhere Textseiten-Reichweite als die kleineren Geräte D92 und D88+.

360 Schwarzdüsen

In diesem Zusammenhang ebenfalls neu ist die Verdopplung der Schwarzdüsen-Anzahl von 180 (beim D88+) auf nunmehr 360 Düsen. Das Einsteigermodell D92 besitzt sogar nur 90 Schwarzdüsen. Beim Drucktempo verspricht Epson im Schwarz-Standard-Modus in hoher Qualität bis zu 25 Seiten pro Minute - das schafft derzeit kein anderer Tintendrucker. Trotz der hohen Düsenanzahl kommt die neue TFP-Technologie*1 noch nicht zum Einsatz. Mit dieser wäre bei gleicher Kopfgröße eine weitere Verdopplung der Düsenanzahl möglich gewesen.

Gemächlicher geht es beim Farbdruck zu. Hier setzt Epson weiterhin auf mickrige 5,5-ml-Patronen mit einer vergleichsweise geringen Reichweite. Auch bei der Düsenanzahl im Farbdruck bleibt alles beim Alten. Mit den 3 x 60 Düsen kommt der Epson im Standardardmodus auf bis zu 11 Seiten pro Minute.

Im Vergleich

Im Vergleich mit den Geräten der Konkurrenz zeigt sich, dass der neue Epson (zumindest auf dem Papier) Vorteile beim Druck von Textdokumenten hat. Außerdem ist die verwendete Durabrite-Tinte auf Normalpapier wisch- und wasserfest. Beim häufigen Druck von Farbdokumenten oder farbigen Logos macht der D120 dagegen eine weniger guter Figur.

Schnelle Tintendrucker im Vergleich
Epson
D120
Canon
iP5300
HP
K5400
Preis (ca.)100 Euro130 Euro150 Euro
Duplex /
Netzwerk
nein /
optional
ja /
nein (nur iP5200R)
optional /
optional
Geschwindigkeit
Entwurfsmodus
37 ppm
(Farbe 20 ppm)
31 ppm
(Farbe 24 ppm)
36 ppm
(Farbe 35 ppm)
Geschwindigkeit
Normalmodus
25 ppm
(Farbe 11 ppm)
14,8 ppm
(Farbe 11,8 ppm)
16 ppm
(Farbe 15 ppm)
Tintenreichweite
nach ISO 24712
Schwarz/ Farbe
740 Seiten /
360 Seiten*2
530 Seiten /
765 Seiten*2
2450 Seiten /
1700 Seiten*2
Wasser- und wischfeste Tintejaneinnein
Stromverbrauch
Standby / Druck
2,0 Watt /
15 Watt
0,5 Watt /
12 Watt
6,3 Watt /
36,6 Watt
© Druckerchannel (DC)

Der Stylus D120 kommt im September für rund 100 Euro auf den Markt. Für 50 Euro Aufpreis erhält man eine Netzwerk-Version (extern) mit Ethernet und WLAN-Verbindungsmöglichkeiten. Den Preis für die neue T0711H-Hochkapazitätspatrone im Doppelpack konnte uns Epson noch nicht nennen. Epson verlängert die übliche Garantie von einem Jahr ohne zusätzliche Kosten auf drei Jahre, wenn man das Gerät bis Ende 2007 ersteht.

weitere Informationen

Interner Link

Epson Stylus D120

Interner Link

alle News zum Thema 'Epson'

Externer Link

Epson Deutschland GmbH

*1
Thin Film-Piezo
*2
Farbreichweite CMY gemittelt
20.08.07 11:24 (letzte Änderung)
Technische Daten

9 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:18
17:07
15:15
14:35
13:43
10.12.
Papiereinzug defekt ChristineE
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh IM C300

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400SRF

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C400F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh IM C300F

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,26 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 398,90 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen