Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Drucker
  6. OKI Okipage 8p Plus

OKI Okipage 8p Plus: Laserwinzling

Seite « Erste« vorherigenächste »

Die Oki-Laserdrucker sind vor allem durch ihre Verwendung einer LED-Zeile anstatt einer Laserdiode bekannt. Dabei sitzt über der Bildtrommel eine Zeile mit 4.992 LEDs (Light Emitting Diods), die für die Belichtung der Bildtrommel sorgen.

Der Vorteil der LED-Drucker gegenüber der Laserdrucker ist, dass weniger Bauteile benötigt werden (Lasereinheit, Polygonspiegel, Umlenkspielgel) und der Drucker damit kompakter ausfällt. Für den Anwender macht diese Technik ansonsten keinen Unterschied.

Im rund 339 Euro teuren Okipage 8p Plus steckt eine durchschnittliche Ausstattung: PCL6-Druckersprache, 600-dpi-Druckwerk, Parallelanschluß und zwei MB Speicher. Dass der Speicher in vielen Fällen nicht ausreicht, haben wir im Test mehrmals feststellen müssen. Wer sich für den Okipage 8p Plus interessiert, sollte sich also gleich auch die Speichererweiterungskarte zulegen, die mit acht MB bestückt ist und für rund 60 Euro zu haben ist. Das ist recht teuer, leider lässt sich kein handelsüblicher PS/2-SIMM einbauen, so dass man auf die OKI-Speicherkarte angewiesen ist.

Wer Folien bedrucken will, sollte auf folgendes achten: Stellt man im Treiber "Transparentfolie" als Medium ein, so schaltet der Okipage 8p Plus automatisch auf den manuellen Einzelblatteinzug um, da er aus dem Schacht keine Folien einziehen kann. Die Folien muss man nun einzeln vorne einlegen, was umständlich und zeitaufwendig ist.

Gut gefallen hat das getrennt wechselbare Tonersystem. Der Anwender muss nur Toner nachfüllen, der im Test 1.220 Seiten standhielt und rund 33 Euro kostet. Erst, wenn die Druckquailtät nachlässt, wechselt man die Bildtrommel (der Hersteller gibt eine Haltbarkeit von 10.000 Seiten an). Im Test kam der Okipage 8p Plus somit auf 3,7 Cent pro Textseite.

Fazit: Der Okipage 8p Plus zeichnet sich vor allem dadurch aus, daß er ein echter Winzling ist und selbst auf dem kleinsten Schreibtisch noch Platz findet. Im Test hat sich herausgestellt, dass kompakt nicht unbedingt schlechtere Leistung bedeuten muss.

23.05.05 10:54 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Laserwinzling
2Druckqualität und -tempo
Technische Daten & Testergebnisse

0 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen