1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4200
  6. iP4200: Original-Tintenpatrone wird nicht erkannt!

iP4200: Original-Tintenpatrone wird nicht erkannt!

Interesse am Canon Pixma iP4200: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,31 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!
Ich wollte kompatible Patronen ausprobieren. Bei drei Patronen lief auch alles reibungslos, bis auf etwas schlechtes Passen. Bei zweien (gelb und Textschwarz) funktionierte das aber überhaupt nicht. Die Behälter wurden nicht oder nur sporadisch erkannt. Dann habe ich den Entschluss gefasst, wieder Originale zu kaufen, weil ich keinen Bock mehr hatte und dachte, die Chips wären nun beschädigt.
Textschwarz wird auch wieder auf Anhieb erkannt, die originale gelbe aber immer noch nicht! - Kein Aufleuchten oder Blinken.
Kann es sein, dass der Chip der neuen Patrone hin ist oder ist etwas im Druckkopf kaputt gegangen? Könnte man dann noch was reparieren? Kann man den Druckkopf nicht rausnehmen? So kannte ich das von anderen Canon-Druckern. Kann man die Fehlermeldung, dass ein Tintenbehälter nicht erkannt wurde, nicht umgehen?
Danke im Voraus!
Beitrag wurde am 28.08.06, 18:29 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo.

Es kann sein, dass diese Originale Patrone defekt ist.

Ein anderer Grund könnte sein, dass die Kontakte im Drucker (wo die Patronen eingesetzt werden) defekt sind.

Als erstes würde ich die Patrone umtauschen !!!

Ich hoffe das hat dir ein bißchen weiter geholfen.

Mfg
_joker_
von
Hallo daniel468!
Hast Du mal versucht die Patrone aus dem Drucker zu nehmen und neu einzusetzen, wenn sie dann noch nicht geht würde ich sie wie joker schon sagt beim Händler umtauschen, könnte sein das der Chip nicht in Ordnung ist.
Um solche Probleme zu vermeiden solltest Du mal überlegen ob es nicht besser ist die Originalpatronen nachzufüllen wenn Du nicht nur Originaltinte verwenden möchtest.

Gruß sep
von
Hatte mal dieses Problem:
DC-Forum "IP 4200 - org. Patrone "sitzt schief""

In letzter Zeit habe ich noch unterschiedliche andere Probleme,
das z.B. Meldungen kommen ich hätte mehrere Schwarzpatronen
und dann bei der großen das Lich nicht mehr leuchtet und ich sie
jedes Mal rausnehmen und reinstecken muss. Das führt wohl dazu
das Chip irgendwann ganz verschlissen ist, oder gar der Kontakt und
dann alles ausgebaut werden muss.
Könnte mir vorstellen, das Tausende andere weltweit auch das
Problem haben. Ist halt eine neue Technologie von Canon und es
läuft noch nicht alles rund. Mich ätzt es gewaltig an!!!
von
Vielen Dank schon mal für die Antworten!

Natürlich habe ich die Patrone schon etliche Male rein- und rausgenommen. Aber es gibt nicht einmal ein kleines Aufblitzen des roten Lichts.
Ich werde mir noch einmal eine neue holen, wenn\'s dann nicht geht, habe ich Pech gehabt. Gerade habe ich alles nach dem Bon abgesucht, für jeden Dreck habe ich Rechnungen aufgehoben, doch nur für den Drucker lässt sich keine finden. :-(
Die Garantie ist also schon mal weg, was würde so eine Reparatur kosten? Es müsste ja nur die Halterung ausgetauscht werden - der Druckkopf ist ja sogar einzeln. Porto usw. kämen aber auch noch dazu. Ich würde dann als letzte Instanz den neuen iP4300 nehmen, dann kann ich jedenfalls die Patronen weiterbenutzen. ;-) Mit der Druckqualität bin ich ja bei Canon immer zufrieden gewesen...
von
Den Drucker ohne Patronen gibt es schon für 33 Euro online. Reparatur ist auf jeden Fall teurer, denke ich mal.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:33
21:24
20:17
19:08
18:20
11:50
10:41
16.10.
16.10.
14.10.
Advertorials
Artikel
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 357,97 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,86 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 291,20 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,84 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen