1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Verschmiertes Druckergebnis

Verschmiertes Druckergebnis

Interesse am Canon Pixma iP4000: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit BCI-3eBK, BCI-6BK, BCI-6C, BCI-6M, BCI-6Y, 2004er Modell

Passend dazu Canon BCI-3e BK Twin-Pack ab 17,83 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

die Schrift ist z. Zt. bei meinem Pixma iP4000 etwas verschmiert, gerade bei Wörtern mit schwarzer Farbe gut zu sehen.

Habe bis jetzt folgende Schritte durchgeführt:

Reinigung

Druckkopfausrichtung

Düsentest

Die ausgedruckten Muster waren soweit ok aber es brachte keine Besserung des Ergebnisses.

Da die Farbe gelb (Patrone) als fast leer signalisiert wurde, habe ich diese in eine volle erstetzt.
Das Auswechseln der Patrone brachte eine Besserung, aber 100 % ig ist das Ergebnis noch nicht.
Was könnte ich denn noch machen ?

Gruß und Danke im voraus für Eure Hilfe

Herbie
Beitrag wurde am 10.08.06, 09:21 Uhr vom Autor geändert.
von
Kannst du den Düsentest mal einscannen und hier aufladen?
von
Hallo Sven,

sorry ich habe keinen Scanner,

ich könnte ihn Dir schicken oder faxen, wenn Du einverstanden bist.

Gruß

Herbie
von
Wenn sich unter dem Druckkopfschlitten Flusen/ Fuseln angesammelt haben, werden diese beim Drucken mit über das Papier gezogen. Die pigmentierte Tinte, welche zum Drucken von Buchstaben verwendet wird, kann vom Papier nicht so schnell aufgenommen werden wie die Farbtinten. Die Flusen können in dem Fall also zu solchen Verwischungen führen.
Es ist leider etwas fummelig, ohne Demontage des Druckers, an die Unterseite des Druckkopfschlitten zu kommen. Man kann den Druckkopf herausnehmen (Klappe auf/ Patronen raus/ rechten, grauen Bügel hochklappen/ Druckkopf entnehmen) und anschließend ein feuchtes Baumwolltuch unter den Schlitten fädeln.
Das beschriebene Prozedere macht natürlich nur bei einem bestimmten Fehlerbild Sinn. Sollten deine Verschmierungen eher wie Ausfransungen aussehen, wären andere Schritte möglich. Es wäre daher besser, wenn du den Düsentest irgendwo einscannen und hier aufladen könntes. Faxen ist ungünstig da die Auflösung zu gering ist. Du kannst mir den Test natürlich auch schicken, das dauert dann aber etwas länger. Wenn du in der Nähe von Halle/S. wohnen würdest, könnten wir uns den Drucker auch hier ansehen.
von
Was für Tinte benutzt Du den, bei Textdruck BCI-3eBK, Tinte Schwarz, benutzt Du in der letzte Zeit vielleicht anderes Papier,überprüfe aber zunächst mal was Sven dir geschrieben hat.

Gruß sep.
von
Hallo zusammen,

zuerst mal DANKE für eure freundliche Hilfestellung.

Ja Sven, ich wohne leider etwas zu weit weg, sonst hätte ich Dich mal aufgesucht, aber von Mannheim nach Halle ist schon ein Stück Weg, sage ich mal.

@ sep.

habe bis jetzt nur Markentinte benutzt, entweder Original Canon oder Geha. Das Papier könnte ein anderes sein als vorher.

Mal sehen, wie ich weiterkomme, das von Sven vorgeschlagene würde ich natürlich bei mehr Fachwissen gerne durchführen, ist mir aber, ehrlich gesagt, etwas zu heiss. Gehe vielleicht damit zu einem Bekannten, der hat da mehr Ahnung und vorallem Erfahrung.

Gruß

Herbie
Beitrag wurde am 10.08.06, 14:04 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo @ All,

mein Drucker mag mich anscheindend wieder,

der Druck ist wieder sauber,

tippe mal auf das Auswechseln der gelben Patrone.

War anfangs nach dem Wechsel noch nicht 100 % ig, hatte es ja schon geschrieben, aber jetzt nach einigen Drucken wurde es immer besser.

Ist wahrscheinlich so.

Der Drucker meines Schwiegervaters druckt z. B. die 1. Seite immer unsauber, sagte er mir gestern, die weiteren Seiten sind dann ok. ?

Nochmals Danke an euch alle.

Viele Grüsse

Herbie
von
Ja dann kann man die Tinte wohl ausschließen, ich habe auch mal Papier gehabt wo wenn man die falsche Seite genommen hat die Buchstaben alle ausgefranst aussahen.
Sven hat das aber gut beschrieben da kannst Du aber nicht viel verkehrt machen, nun ja wenn Du dir nicht sicher bist.

Nah dann hat das sich ja zum guten erledigt.

Gruß sep.
Beitrag wurde am 10.08.06, 14:26 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

nur so ein Gedanke, vielleicht schüttelst Du ja jetzt denn Kopf,

... aber

könnte es event. sein, daß der Drucker, wenn er nicht mehr genug gelbe Farbe bekommt, z. B. mehr schwarz verwendet hat und deshalb dieses Problem auftrat ?
Es wurde ja nach dem Patronenwechsel merklich besser.

Oder würdest Du sagen: Unsinn ?

Gruß

Herbie
von
Glaub ich nicht weil Du ja schreibst das es dir besonders bei Text aufgefallen ist.
Bei der Druckereinstellung Textdruck und Normalpapier wird Tinte aus der BCI-3eBK Patrone(schwarz) verwendet, beim Duplexdruck z.B. oder bei einer höheren Auflösung wird die andere Tinte verwendet.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:35
19:33
19:30
19:06
19:02
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 459,95 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen