1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Alle reden von defekten druckkopf bei Refiln von Tinte und sonstgen Problemen

Alle reden von defekten druckkopf bei Refiln von Tinte und sonstgen Problemen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo @ all Ich habe dieses Forum entdeckt und da es mir sehr sehr gut gefällt habe ich in den letzten 2 Tagen hier bestimmt so ca. 10 stunden nur gelesen.

Ich habe misch dann mal angemeldet um auch meine Erfahrungen zu schreiben und einigen was zu sagen.

Ich refil meine Patronen schon seit Jahren nach.

Ich hatte den Epson Stylus Color 740 danach den 900 dann den 980 danach einen Canon S750 und dann den 850 dann den 965 und jetzt den IP 4000 und bei allen habe ich selbst mit Tinte meine Patronen geriffelt.

Es gab auch hier und da den ein oder anderen Drucker der irgendwann seine Probleme macht ( Druckkopf ) aber ich sehe das Problem nicht bei der Tinte oder beim selber refiln sondern Ich denke es ist ein allgemeines Problem der Tintenstrahler egal welche Firma.

Da man ja Garantie auf Drucker hat gingen die bei mir einfach in die Vertragswerkstatt des jeweiligen Herstellers und immer ich betone immer bekam ich einen funktionierenden Drucker wieder.

Ich habe jetzt den IP 4000 seit 2 Wochen und habe gleich am anfang Kompatible Patronen eingesetzt garnicht erst die Originalen.

Der Drucker druckt und druckt mittlerweile habe ich sogar die kompatiblen Patronen 3 x neu geriffelt.

Meine Meinung ist sollte an den Drucker was sein was mir völlig egal ist kommen die original Patronen rein und der geht in die Werkstatt wird dort repariert und kommt dann wieder mit einen neuen Druckkopf wahrscheinlich wieder zu mir.

Da mein Druckvolumen nicht niedrig ist und ich bisher mit keinen Drucker eigentlich mehrmals Probleme hatte denke ich ist es egal ob man selber refilt oder kompatible Patronen benutzt.

Ihr redet auch immer das sich das refiln nicht lohnt da es günstig kompatible Patronen gibt.

Mal ein Beispiel an den IP 400 mit 5 Patronen

z.b

5 Patronen 3 Euro macht 15 Euro das ganze im dreiersatz macht dann 45.

So nun kaufe ich mir 5x 100 ml Tinte von Jet Tec z.b damit fülle ich meine Patronen ca. 10 mal.

Wen ich das gegenrechne müßte ich 10 Sätze a 5 Patronen zu 15 Euro kaufen das macht dann 150 bei der Refiltinte komme ich auf nur 33 Euro 5 x 100 ml.

Das ist schon ein gewaltiger unterschied und um einen kompletten Satz zu füllen alle 5 Patronen brauche ich maximal 15 Minuten.

Deshalb refil ich lieber selber und Probleme gab's bisher auch kaum man bedenke mein druckvolumen.


Das mal von mir
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Naja eigentlich mein ichs so. Wenn 5000€ aufm Spiel stehen, Riskier ichs wohl eher nicht ein Fremdöl einzusetzen als wenn 100€ aufm Spiel stehn und ich wenn ich Glück hab auch noch viel sparen kann.
von
Naja, warum sollte ich es riskieren meinen teuren Drucker zu ruinieren und dann noch schlechtere Qualität zu bekommen? Ist im Prinzip das Gleiche in Grün.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:06
AW #1: MG8150Gast_49468
00:18
23:38
23:28
22:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen