1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Toner für den HL-5140

Toner für den HL-5140

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
So da mein Brother HL-5140 schon wieder nach Toner schreit :), wollt ich doch mal wissen was es denn für billige Alternativen zum Orginaltoner gibt.

Kompatible Kartuschen: Ist das zu gebrauchen, wenn ja bitte mögliche Bezugsquellen

Rebuild Kartusche: hat das Vorteile?

selber Nachfüllen: Wenn ja, was für Toner ist zu Empfehlen.

Ich hab absolut keine Ahnung auf dem Gebiet. Ist nicht Orginal-Toner bei nem Laser überhaupt sinvoll. Gibts ähnliche Qualitätsverluste wie bei Tintenstrahlern? Was kann im Zweifelsfall alles kaputt gehen?

Was mir noch auffält bei meinem Brother. Seit einigen Wochen druckt er am linken Rand 2-3 Punkte aufs Papier. Könnte das was mim leeren Toner zu tun haben? Den Koronendraht hab ich schon mittels Schieber gereinigt.
von
Moin,

Bezugsquellen zu nennen ist hier verpönt.... aber es gibt einige die diese Kartusche haben, obwohl das Leergut bei Manchen Händlern knapp ist. Ich selbst würde immer eine Rebuilt-Kartusche nehmen und nicht selber nachfüllen. Ich bin der Meinung das funktioniert nicht wirklich und ich habe das schon bei einigen verschiedenen Kartuschen ausprobiert. Der Toner ist zu fein und verdreckt die ganze Umgebung etc. Natürlich kann man Schaden anrichten. Oft wird hier genannt das die Kartusche auslaufen kann. Dieser Fehler tritt jedoch eher selten auf. Bei diesem Drucker kann miserabler Toner die Trommel dauerhaft schädigen. Dieses Problem habe ich bei diesem Modell und auch bei den Vorgängern schon gesehen. Das ist besonders lästig da die Trommel nicht gerade billig ist.


Da du aber offensichtlich schon einen Fehler auf der Trommel hast (2 - 3 Punkte) ist es eh nicht so wichtig
von
Naja, wenn die Trommel wirklich nen Fehler hat, werde ich den Drucker einschicken. Das Gerät ist noch nichtmal ein Jahr alt und das ist erst die 2. Orginalkartusche...

Bezugsquellen nennen ist hier nur verpöhnt, wenn es als Werbung dargestellt wird. Wenn Links zu Shops aber Probleme lösen, dann dürfen sie auch gepostet werden...
von
Vom Nachfüllen halte ich auch nicht so viel. Ist wohl 'ne rechte Sauerei und Tonerstaub soll ja auch noch krebserregend sein ...

Wenn die Trommel eine Einheit mit der Tonerkartusche bildet (wie zum Beispiel bei HP), ist die Verwendung von Nachbauten natürlich ziemlich unproblematisch - im schlimmsten Fall muss eben 'ne neue Tonerkartusche her. Bei Geräten mit seperater Trommel hat man, ähnlich wie bei Tintenstrahldruckern mit permanentem Druckkopf, natürlich die Gefahr, dass die Trommel auch beschädigt wird.
von
ich lebe noch und mach den job schon 10 jahre.

ich hab angefangen mit den ersten der HP III & HP II P Reihe und lebe immer noch.

also die richtige technik mit dem richtigen equipment und es läuft.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:45
22:55
20:10
20:05
20:05
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 203,89 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 356,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen