1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. unterschied ip4000 und ip4000r

unterschied ip4000 und ip4000r

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich interessiere mich sehr für den ip4000.
wo liegt der preisunterschied zum ip4000R begründet?
von
Der iP4000r ist netzwerkfähig (wlan). Drucktechnisch, etc.. gibt es keinen Unterschied.
von
Wie steps schon sagte, der iP4000R ist ein iP4000 + Netzwerkfähigkeit. Was willst du denn damit überhaupt drucken?
von
also ich druck momentan nicht mehr so viel.
halt texte, sw und farbe, grafiken und bilder auf normal papier, aber wenn ich dann die möglichkeit habe, bestimmt auch das eine oder andere foto...

lan brauch ich nicht, dann reicht der IP4000
von
für ein Gelegenheitsfoto würde ich sogar sagen, reicht der iP3000 auch aus.

Als Gelegenheitsdrucker würde ich Dir sogar noch den HP DJ 5740 oder HP DJ 6540 vorschlagen/empfehlen. Mit der Fotopatrone werden die Fotos dann nochmal besser. Zwar ist der Druck dann sehr teuer, aber wenn man wenig druckt, relativiert sich das ganze auch schon wieder ggü. dem Canon, wo rel. viel Tinte für Reinigungen drauf gehen.
von
hmmm.
also es kann schon mal vorkommen, dass ich auf einmal jede menge cd cover auf normal papier drucke (nein ich bin kein raubkopierer)
hap will ich nimmer, da sind die patronen so teuer, da kann man am WE schon mal böse überraschungen erleben.
außerdem denk ich, dass ich, wenn ich schon so nen drucker hab, ich mir auch mal nen packen fotopapier gönne, und dann auch mal den ein oder anderen schnappschuss ausdrucke.
und 99€ ist jetzt auch nicht die welt für nen drucker, bei HP bin ich 80 für neu patronen los.
könnt ihr mir konkurrenzpatronen mit prisma für den ip4000 samt bezugsadresse empfehlen, oder sollte man original nehmen?
von
Wenn du nicht übermäßig viel, also mehrere Sätze im Monat druckst würd ich bei Orginalen bleiben. Vorallem wenn der Drucker auch immer mal wieder nen Zeitlang steht. Die gefahr ist mit Fremdtinte um einiges höher als mit Orginalpatronen.
von
alles klar, dann werd ich einen kleinen teil meiner steuerrückzahlung in nen ip4000 stecken.

1000 dank.
bei fagen zu hardware, schaut doch mal bei bitte keine Werbungvorbei...
von
Mmh, also mit dem IP 3000 oder 4000 triffst Du für Deine Zwecke die bessere Wahl. Allerdings stimmt die Aussage mit den 80 Euro Patronenkosten für die beiden neuen HP-Modelle leider nicht. Die größeren 21ml Patronen kosten als Originale zusammen ca. +-55 Euro, für einen Satz Original Canon zahlst Du auch ca. +-50 Euro! Zwar wird es bei den HP mit Fotopatrone teurer, das stimmt, aber die normale Farbpatrone bleibt ja erhalten als Zusatz! Insofern ist der HP eigentlich nur beim Fotodruck und wenn Du viel einer bestimmten Farbe druckst, wirklich teurer!
von
Für Wenigdrucker ist HP schon interessant, da dann Druckkosten eh Zweitrangig sind und die höheren Druckkosten sich wg. den anfallenden Reinigungen bei Canon/Epson relativieren bis sogar sich egalisieren.

Da Du wenig druckst, bleib bei Originalen. Z. Zt. bei www.daremedia.de sehr günstig zu beziehen. Oder auch mal bei eBay vorbeischauen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:19
22:49
20:11
17:17
15:37
PapierstauHubi138
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,87 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 406,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen