1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für Produktlabels auf A4-Labelvorlage

Drucker für Produktlabels auf A4-Labelvorlage

von
Liebe Community,

ich suche einen Drucker, welcher A4 Labels von Avery und/oder Label Ident in hoher Qualität bedrucken kann. Tinte oder Laser wäre mir gleich. Die Druckqualität soll jedoch auf mattem und glänzendem Labelpapier ein hochwertiges Produktlabel ermöglichen.

Außer Drucken sind keine weiteren Funktionen notwendig. Die Druckgeschwindigkeit ist nicht relevant. Nur sollen die Labels selbstverständlich nicht verwischen. Der Preis sollte möglichst auch nicht zu hoch sein und wenn möglich sollte der Drucker über USB mit dem Rechner verbunden werden können. Ich hatte den Epson Workforce WF 4825 getestet. Die Druckqualität war sehr gut, nur die Farben waren nicht sonderlich intensiv. Zudem konnte ich die schwarze Farbe und nur die, auf dem glänzenden Labelpapier von Label Ident abwischen. Das Papier sollte eigentlich für Inkjet geeignet sein. Außerdem kann der WF 4825 nur Papier bis max. 90g/m² drucken. Das ist etwas wenig für Labeldruck. Zudem gibt es auch nur ein Papierfach, in welches ich die Labels einlegen könnte.

Für eine Druckerempfehlung wäre ich sehr dankbar. Ich möchte keinen Drucker kaufen, der letztlich Labels druckt, welche nicht professionell genug für den Verkauf aussehen.

vielen lieben Dank
Beitrag wurde am 13.04.24, 02:58 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

was ist das für glänzendes Papier? Hast du auch eine Entsprechung davon im Treiber eingestellt?


Jetzt müssen wir mal unterscheiden. Auf mattem Papier (Standardlabels) brauchst du für eine Wischfestigkeit Pigmentinten - das macht der Epson Workforce Pro WF-4825DWF schon gut und dafür ist der auch ideal. Für Glanzpapier (was genau für welches?) wäre Dyetinte im Vorteil. Pigmenttinte sollte aber generell auch klappen - das wirkt dann aber etwas matt. Der Workforce verwendet das Schwarz auf diesem Papier eigentlich gar nicht - da hast du wohl was falsches eingestellt.

Man könnte jetzt sowas wie den Epson Expression Premium XP-7100 nehmen. Der hat wischfestes Schwarz für matte Label - die Farben verschwimmen aber, wenn der Druck mit Wasser in Verbindung kommt. Auf (porösem) Glanzpapier sollten Farben und auch das zusätzliche Fotoschwarz ideal sein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

vielen lieben Dank für die Antwort. Ich bin für jede Lösung offen. Ich habe mich jetzt wg. der genannten Problematik für matte Papierlabels entschieden. Ich durfte den Drucker im Laden testen. Leider gab es keine Einstellung für glänzende Papierlabels (ich habe die Labels von LabelIdent verwendet). Daher habe ich einfach die höchste Druckqualität eingestellt.

Kennst du vielleicht einen Drucker, der die gleiche Druckqualität aufweist und eine Grammatur von >90g/m² verarbeiten kann? Die Labels aus dem Papierfach des WF-4825 zu drucken ist m.E. schon riskant, da ich nicht sicher bin, ob er die Labels auf alle Ewigkeit von dort einziehen wird.

Sollte ich für Produktbeschriftungen vielleicht einen ganz anderen Drucker oder vielleicht einen anderen Druckertyp verwenden? Zunächst war ich davon ausgegangen, dass nur ein Laserdrucker für einen solchen Job geeignet wäre. Nachdem ich hier im Forum gelesen hatte, habe ich eher verstanden, dass ein Tintenstrahldrucker mit Pigmenttinte die bessere Wahl wäre, da ja neben der Schrift auch sehr viel Grafik verarbeitet wird. Leider kann man die Drucker nirgendwo testen. Es war schon eine große Ausnahme, dass der Verkäufer mich den WF-4825 im Laden hat testen lassen.

Einen Wassertest hatte ich übrigens nach dem Ausdruck mit dem WF-4825 gemacht. Auf dem matten Papierlabel ist da nichts verschwommen. Das war super. Auf dem glänzenden Papierlabel ist die Farbe (außer der Problematik mit schwarz) auch nicht verschwommen. Lediglich das Papier selbst hat sich nach oben aufgeschwemmt.

Danke für die Unterstützung.

Schöne Grüße
Beitrag wurde am 13.04.24, 10:50 Uhr vom Autor geändert.
von
Die Pigmente sind da größer und es dringen nicht in das Papier ein.
Es hängt jetzt auch ab wieviele Ettiketten gebraucht werden. Spätestens an 50 Stück würde ich drucken lassen. Das können auch unterschiedliche sein, wenn man die Druckvorlage für den Bogen selber macht.
Grüße
Maximilian
von
...ja, das habe ich mir angeschaut. Wenn ich drucken lasse, komme ich erst auf den gleichen Preis pro Label, wenn ich mindestens 500 Stück, und das pro Produkt/Sorte, drucken lasse. So viele Labels brauch ich aktuell aber nicht mal ansatzweise. Zudem bin ich dann auch gar nicht mehr flexibel, falls ich die Labels geringfügig ändern möchte/muss.

Mit dem WF 4825 hatte ich mich ja schon angefreundet. Mein Problem ist hier nur, dass er nur Papier mit max. 90g/m² verarbeiten kann und ich Befürchtungen habe, dass dies nicht auf Dauer funktioniert. Leider hat dieser Drucker auch nur ein Papierfach und keinen Einzug.

Habt ihr vielleicht noch weitere Druckerempfehlungen für mich?

Danke
Beitrag wurde am 13.04.24, 11:43 Uhr vom Autor geändert.
von
Wäre denn der WorkForce Pro WF-3820DWF ggf. eine Alternative? So wie ich es sehe, hat er die gleichen Spezifikationen, nur kann er Papier bis 256g/m² verarbeiten.
von
Hallo,

also der Epson Workforce Pro WF-3820DWF ist baugleich mit dem Epson Workforce Pro WF-4820DWF - oder den Geräten mit der 5 hinten dran. Die 4000er-Serie hat aber ein größeres Display.

Die 90 g/m² gelten für Normalpapier. Du kannst natürlich auch dickeres Papier einlegen. Ausgelegt ist das Gerät für Epson-Fotopapiere bis 300 g/m².

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo @SteffenKo,

Du hast da noch mehr Möglichkeiten beim Epson Workforce Pro WF-4825DWF bezüglich des Papiers, wenn Du z.B. auf "Dickes Papier" einstellst, geht es bei 91 g/m² erst los.



Druckerspezifikationen:
Papiergewicht*
Normalpapier: 64 bis 90 g/m² (17 bis 24 lb)
Dickes Papier: 91 bis 256 g/m² (25 bis 68 lb)
Umschläge: Umschlag #10, DL, C6: 75 bis 100 g/m² (20 bis 27 lb)
* Selbst wenn die Papierdicke innerhalb dieses Bereichs liegt, kann das Papier möglicherweise nicht in den Drucker eingezogen werden oder die Druckqualität kann beeinträchtigt werden, abhängig von den Papiereigenschaften und der Qualität
download4.epson.biz/...

Nur beim ADF für das Scannen 90 g/m² ist die obere Grenze
ADF-Spezifikationen: 64 bis 90 g/m² (17 bis 24 lb)
download4.epson.biz/...

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 13.04.24, 14:02 Uhr vom Autor geändert.
von
Wenn die schwarze Tinte auf den Etiketten nicht haften bleibt hilft auch die Papiereinstellung nichts.
Da könnte die Tinte der Fotodrucker wie Epson Surecolor SC-P800 geeignet sein. Der kleine Epson Workforce WF-2110W wäre ein guter Drucker zum experimentieren. Da gäbe es einen Resetter für die Patronen oder Refillpatronen. Da könnte man mal die Fotopigmenttinten testen.
Grüße
Maximilian
von
Hallo,
in dem Fall wohl schon. Es wurde ja offenbar die "normale" Papier/Etiketteneinstellung für die Glossy-Etiketten verwendet. Auf Glanzpapier verwendet Epson (aus den vom TE erfahrenen Einschränkungen in der Qualität) eben nicht.

Wenn man also "Glossy Paper" einstellt, dann wird Schwarz aus den Farben gemischt und es sollte klappen. Ideal ist diese "Bürotinte" nicht, ja, aber für den Zweck dürfte ein High-End-Fotodruck auch übertrieben sein.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo @maximilian59, @budze
Meine Antwort war nicht zur Haftung der Tinte, sondern zu:
und
Das wäre natürlich noch nicht geklärt:
Und die Druckprobleme mit den Farben bezogen sich "nur" noch auf die glänzenden Etiketten, die @SteffenKo mMn ja schon abgeschrieben hat:
Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 13.04.24, 15:59 Uhr vom Autor geändert.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
10:10
09:59
09:18
07:08
06:42
26.5.
Artikel
29.05. Canon Pixma TS9550a und TS9551Ca: A3-​Multifunktions-​Pixmas für Fotos und einfache Büroaufgaben
16.05. HP SecuReuse: Chip-​Reset für Originalpatronen soll ermöglicht werden
15.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2024: Gesättigter Druckermarkt sackt um 20,6 Prozent ein
15.05. Canon i-​Sensys MF842Cdw, LBP732Cdw, X C1530iF-​II-​ und X C1530P-​II-​Serie: Farblaserdrucker mit (und ohne) schnellem Duplex-​Scanner
12.05. Brother Quartalsbilanz FJ 2023: Mehr Kundenbindung und Drucker-​Aufbereitung direkt in Europa
08.05. Canon Maxify: Firmwareupdate für viele Canon-​Tintendrucker
05.05. HP Laserjet Cashback 2024/05: Geld zurück für viele S/W-​ und zwei Farb-​Laserjets von HP
27.04. Brother L5000-​ und L6000er-​Serie: Gehobene Monolaser mit und ohne Scanner
24.04. Epson Readyprint Ecotank: Größere Druckerauswahl fürs Tintenabo mit Leihdrucker
23.04. Epson ReadyPrint Flex: Neue Vieldrucker-​Tarife fürs Tintenabo
18.04. The Recycler Live 2024: HP will wohl Chip-​Reset für professionelle Aufbereiter ermöglichen
17.04. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/04: Bis zu 300 Euro zurück beim Kauf eines Laserdruckers mit Toner
Themen des Tages
Beliebte Drucker
  Oki C5600n

Drucker (Laser/LED)

ab 164,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 228,90 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 725,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 302,13 €1 Canon Pixma TS9550a

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 452,18 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 630,70 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 321,99 €1 Canon Maxify GX2050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen