1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8615
  6. Druckkopf aus Parkposition bringen mit "Patrone defekt" Fehler

Druckkopf aus Parkposition bringen mit "Patrone defekt" Fehler

HP Officejet Pro 8615▶ 11/17

Frage zum HP Officejet Pro 8615: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 19,0 ipm, 14,5 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Simplex-ADF (35 Blatt), Touch-Display (6,9 cm), kompatibel mit 950, 950XL, 951XL, geeignet für "Instant Ink", 2014er Modell

Passend dazu HP 950XL/951XL 4er-Multipack (für 1.500 Seiten) ab 149,56 €1

von
Hallo Alle,

mein Officejet Pro 8615 meldet "Mindestens eine Patrone ist defekt".

Das Problem ist: Der Druckkopf ist in der Parkposition, und kommt nicht nach links, wenn ich die Klappe öffne.

Es scheint so, als ob die Fehlermeldung verhindere, den Druckkopf in die Position für den Patronenwechsel zu bringen.

Wie komme ich da ran?
von
Sind das Originalpatronen?

Wenn ich mich jetzt recht erinnere hat HP vor einigen Jahren die Verwendung von Fremdpatronen durch ein Firmwareupdate ausgeschlossen.

Durch viele Proteste von betroffenen Nutzen soll HP das aber wieder durch ein weiteres Firmwareupdate rückgängig gemacht.

Vielleicht weiß @budze hier mehr?
von
Hallo,

also normalerweise sollte auch mit Fremdpatronen so eine Meldung nicht kommen. Das kommt aber auch darauf an, welche Firmware installiert ist. Wenn der Drucker vor Dezember 2016 hergestellt wurde, dann sollte die dynamische Sicherheit gar nicht aktiv sein.

Aber zur Meldung. Ich kann das so auch nicht nachvollziehen. Aktuell ist es bei HP so, dass die Geräte selbst im Patronen-Fehlerzustand noch die Bedienung zulassen. Kannst du denn über das Display noch etwas bedienen?

Kann es eventuell sein, dass das jetzt ein Zufall ist, und der Öffnungs-Sensor der Klappe "nur" nicht auslöst?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@jo-ker Es sind alles Originalpatronen, aber ich hatte sie zur Reinigung des Druckkopfes herausgenommen.

@budze Der Öffnungssensor funktioniert - es gibt eine Reaktion (ich glaube, der Signalton ertönt, aber ich bin mir nicht sicher und der Drucker ist gerade ein paar Kilometer entfernt).

Am Display reagiert der Drucker auf das Fragezeichen, auf der Hilfeseite funktioniert dann die Rück-Taste.

Die Fehlermeldung hat links oben ein rotes Kreuzchen - eigentlich hätte ich erwartet, dass ich damit die Meldung schließen kann, geht aber nicht.

Ich habe schon blind herumgedrückt aber keine Reaktion hervorrufen können. Auch auf "viermal Zurücktaste" gibt es keine Reaktion.

Ich beobachte, dass nach dem Einschalten kurz eine andere Meldung erscheint, die dann von der Patronen-Fehlermeldung verdrängt wird.
von
Vielleicht hängt der Patronenschlitten fest?

Kommt bei HP Druckern wohl öfters vor ...

tuhlteim.de/...
von
@budze der Öffnungssensor funktioniert: Wenn ich die Klappe öffne, gibt es den Hinweiston und das Licht geht an.

Kurios: Ich kann die Patronen erreichen, also habe ich mal (in der Parkposition) alle entriegelt, d.h. die Kontakte zu den Chips sind sicher getrennt. Nach dem Einschalten sagt er jedoch immer noch, Magenta und Schwarz seien defekt. Das Mistding muss sich das irgendwo merken.

Verflixt, ich will wenigstens meine teuren Patronen rausbekommen.

@jo-ker nein, die Mechanik macht keinen Mucks. Wenn der Schlitten festhinge, würde man etwas hören.
von
Als der Patronenwagen meines HP Photosmart C5280 festhing gab es keinerlei Geräusche.

Ich bekam lediglich, trotz voller Tintenpatronen die Mitteilung, dass die schwarze Tintenpatrone leer sei.

Mein Tintenlieferant hat mich dann auf den richtigen Weg gestossen. ;)

Mit Hilfe eines YouTube-Videos konnte ich den Patronenwagen dann lösen.

Heute funktioniert der Drucker, als wäre nie etwas gewesen. :)
von
So, nach zwei vergeudeten Tagen mit dem HP-Support habe ich den Druckkopf letztlich durch einen "FULL RESET" wieder dazu bringen können, herauszufahren.

Der HP-Support war "witzig". Auf meine Frage, wie ich den Druckkopf herausfahren kann, um an die Patronen zu kommen (mit Fotos"), erhielt ich die Antwort "erst mal die Patronen rausnehmen". Die Supporterin meldete sich irgendwann nicht mehr... Am nächsten Tag riet mir ein anderer Mitarbeiter, ich solle einfach fester ziehen, das habe ich abgelehnt, da ich befürchtete, dadurch die Verriegelung zu zerstören.

Da ich aber schon den Verdacht hatte, dass es sich hier um ein Problem der Firmware handelt, habe ich dann einfach mal die verschiedenen Reset-Typen im Servicemenü durchprobiert, PARTIAL und SEMI hat nicht gereicht, aber nach FULL RESET ging es wieder.

Offenbar "merkt" sich der Drucker Dinge über die Patronen.

Letztlich verschrotte ich den Drucker jetzt, da er nach dem Reset einen Sensorfehler für Gelb (nagelneu) anzeigte. Der Sensor ist m.W. im Druckkopf, nicht in der Patrone.

Ich befürchte, meine Reinigung des Druckkopfes (nach YT-Video von HP selbst) hat den Druckkopf beschädigt.

Übrigens war der Druckkopf oben mit nur einer von vier Schrauben zusammengeschraubt, die anderen Löcher hatten noch keine Gewindefurchen. Naja, der Druckkopf wird ja auch von dem Hebel festgehalten, mit dem er im Schlitten fixiert wird. Drei Schrauben zu sparen scheint sich zu lohnen.
Beitrag wurde am 08.12.23, 12:50 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich sage jetz besser nicht, was ich von den Kundendiensten so einiger Hersteller halte ... :)

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
13:07
12:56
12:27
12:16
12:07
23.2.
Artikel
23.02. HP Laserjet, Pagewide und Scanjet: Schwachstelle bei Druckern und Scannern mit "FutureSmart"-​Firmware sowie der neuen 4202/4302-​Serie
19.02. Brother DCP-​C1210N "Picocharge": Tintendrucker mit Vorausbezahlung der Seiten
15.02. HP Officejet Pro 9730e und 9720e: Erste A3-​Bürotintendrucker von HP mit Abo-​Option
07.02. Lexmark, Ricoh: Vier "kritische" Sicherheitslücken in über 150 Druckern vieler Modellreihen
07.02. Canon CP2024-​001: Sieben "kritische" Sicherheitslücken in aktuellen i-​Sensys-​Druckern
07.02. Epson Bridge x Microsoft Universal Print: Brückenschlag zum universellen Drucken
05.02. Epson Ecotank: Weltweite Tintentank-​Verkäufe beim Primus nur noch "stabil"
01.02. HP ThinkJet (Modell 2225): Erster thermischer Tintendrucker in Serie wird 40
01.02. Brother EcoPro Cashback 2024: Bis zu 75 Euro Cashback auf Farb-​LED-​ und S/W-​Laser-​Drucker
31.01. HP Laserjet Cashback 2024: Cashback auf viele HP-​Laserjet-​Monochromdrucker
26.01. HP Officejet Pro 9130e-​, 9120e-​, 8130e-​ und 8120e-​Serie: Business-​Inkjets von der Ober-​ bis zur Einstiegsklasse
24.01. Enrique Lores in Davos: Drucker-​Kartuschen als Sicherheitsrisiko?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 349,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 162,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 759,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 582,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 638,89 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 226,72 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 303,97 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 395,99 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen