1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Vergleich: Tintenabos 2023 - Besonders hohes Sparpotential für Wenigdrucker

Vergleich: Tintenabos 2023 - Besonders hohes Sparpotential für Wenigdrucker

von
Mit einem Abonnement für Tinten lassen sich die Folgekosten von Druckern in den Griff bekommen. Abgerechnet wird stets auf Basis der gedruckten Seitenanzahl - benötigte Tinte wird kostenfrei gestellt und nach Hause geliefert. Besonders attraktiv ist das für Wenigdrucker - oder auch generell beim Druck mit viel Farbe. Wir haben uns "Instant Ink" von HP und die Alternativen von Brother, Canon und Epson näher angesehen.

Vergleich: Tintenabos 2023: Besonders hohes Sparpotential für Wenigdrucker von Ronny Budzinske
von
Wenn dem so ist, wird das Ding behalten. Denn der Preis war gut ...

Danke @maximilian59 .
von
Hallo @jo-ker !

ich habe nun auch Antwort von Brother erhalten. Warum auch immer, du eine andere Aussage erhalten hast, sind meine Rückmeldungen hier positiv ...

1. Die Resttintenbehälter müssen in der Regel nicht ausgetauscht werden, da sie auf Life-Time ausgelegt sind.

2. Falls mal ein Defekt oder eine Vollmeldung vorliegen sollte, handhaben wir das innerhalb der 3 Jahre Garantie. Kunde muss also nichts zahlen.

3. Theoretisch kann das Gerät 4 Jahre alt sein und wäre mit bestehendem EcoPro Abo in der Garantie. (zur EcoPro-Garantie)

PS: Herzlichen Glückwunsch zum 1.000 Forenbeitrag :)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Meine Antwort stammt von einer Frau Katharina Kapodistrias vom Brother Kundenservice. Die kannte sich vielleicht in dem Themenkomplex nicht so gut aus ... ;) :) .
Danke, @budze !
von
"Ab 30 Seiten monatlich kommen auch Brother und Canon ins Spiel"

Wie sieht diese Rechnung bei Brother aus?

Ein Brother LC-426VAL Multipack (1500 Seiten Farbe, 3000 Seiten Schwarz) kostet einschließlich Versand ca. 70EUR.

Mit 70EUR kann ich 18 Monate des kleinsten (50 Seiten pro Monat) EcoPro-Abos bezahlen. Mit den genannten 30 Seiten monatlich ergibt das keine 600 Seiten. Die Kaufpatronen halten mehr als doppelt so lange, oder verbraucht die periodische Druckkopfreinigung so viel?

Falls ich nicht irgendetwas übersehen habe, lohnt sich das doch nur, wenn man überwiegend Ausdrucke mit viel Deckung hat, also flächige Grafiken oder Fotos.

Die Garantie gibt es noch, aber ich glaube nicht, dass die so viel wert ist. Seine Kinderkrankheiten sollte der Drucker schon während der regulären Garantiezeit von drei Jahren offenbart haben, danach ist das Ausfallrisiko gerade bei geringem Druckvolumen gering.
von
Hallo @bofh,

ja. Bei exakt diesen Brother-Druckern ist die Rechnung tatsächlich kompliziert. Die J4000er-Serie kann man schon so als halbe Tankdrucker ansehen. Die Folgekosten sind für Patronendrucker ziemlich niedrig und das macht diese Serie für diese Brother-Drucker tatsächlich gar nicht soo interessant.

Bei der J5000er-Serie sieht es übrigens wieder anders aus. Da kostet der Satz mit gleicher Reichweite dann auch gleich wieder 100 Euro. Das gleiche gilt umgekehrt für die kleineren J1000er-Drucker - da kostet das 500er Multipack dann 60 Euro.

Man muss eben sehen, dass alles Unvorhergesehene beim Patronennachkauf selbst bezahlt werden muss. Reinigungen und Drucke mit Hohe Deckung gehen beim Abo immer "aufs Haus".

Der Vorteil vom Abo sind eben aber auch die kleineren Häppchen. Aber auch hier gilt bei der J4000er-Serie, dass man auch die (gar nicht) so kleinen Standardpatronen einzeln für unter 20 Euro bekommt.

Wenn man sich mal die Preise der Patronen (egal welcher Klasse) für die Canon-, Epson- oder HP-Drucker anguckt, dann sind die allerdings idR deutlich höher.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ein Freund von mir, @budze , hat heute vom Brother Kundenservice die Antwort erhalten, die ich auch schon bekommen habe, dasst während der Laufzeit eines EcoPro Tintenabonnements der Ersatz des Tintenabsorber-Behälters durch die Herstellergarantie der Firma Brother nicht gedeckt sei, da es sich hierbei um ein Verbrauchs- bzw. Verschleißteil handeln würde.

Diese Antwort deckt sich inhaltlich auch mit dem Inhalt in den öffentlich zugänglichen Garantiebestimmungen seitens der Firma Brother.

Und das "Schöngerede", dass bei Brother Tintenstrahldruckern, während der Lebenslaufzeit eines Brother Tintenstrahldrucker, der Tintenabsorber nicht ausgewechselt werden müsste, ist obsolet.

Mir sind Fälle bekannt, in der die Fehlermeldung, dass der Tintenabsorber voll sei, innerhalb der dreijährigen Garantie, aufgetreten ist. Durch Eingabe einer Tastenkombination konnte diese Fehlermeldung zwar deaktiviert werden, aber einen Blick auf das Tintenkissen erspart dies nicht.

Das betrifft nicht das EcoPro-Verfahren, aber Rechtssicherheit sieht für mich anders aus.

So wird mein Brother-Tintenstrahldrucker nicht am EcoPro-Tintenabosystem teilnehmen.

Ich kaufe nur noch Tintenstrahldrucker, bei denen ich das Tintenkissen selbst wechseln kann, sollte es denn einmal notwendig werden.
von
Hallo @jo-ker,

also ich habe von Brother auf Anfrage die Antwort bekommen
Da steht dann natürlich Aussage gegen Erfahrungen. Wenn mir hier mal jemand einen von Brother als Negativ beschiedenen Fall hat, dann würde ich mich da gerne mit Brother in Verbindung setzen und die damit konfrontieren.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das wäre prima.

Aber bei den Tintenpreisen für meinen Brother rentiert sich kein EcoPro.
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
12:16
12:16
12:07
12:06
12:02
23.2.
Artikel
23.02. HP Laserjet, Pagewide und Scanjet: Schwachstelle bei Druckern und Scannern mit "FutureSmart"-​Firmware sowie der neuen 4202/4302-​Serie
19.02. Brother DCP-​C1210N "Picocharge": Tintendrucker mit Vorausbezahlung der Seiten
15.02. HP Officejet Pro 9730e und 9720e: Erste A3-​Bürotintendrucker von HP mit Abo-​Option
07.02. Lexmark, Ricoh: Vier "kritische" Sicherheitslücken in über 150 Druckern vieler Modellreihen
07.02. Canon CP2024-​001: Sieben "kritische" Sicherheitslücken in aktuellen i-​Sensys-​Druckern
07.02. Epson Bridge x Microsoft Universal Print: Brückenschlag zum universellen Drucken
05.02. Epson Ecotank: Weltweite Tintentank-​Verkäufe beim Primus nur noch "stabil"
01.02. HP ThinkJet (Modell 2225): Erster thermischer Tintendrucker in Serie wird 40
01.02. Brother EcoPro Cashback 2024: Bis zu 75 Euro Cashback auf Farb-​LED-​ und S/W-​Laser-​Drucker
31.01. HP Laserjet Cashback 2024: Cashback auf viele HP-​Laserjet-​Monochromdrucker
26.01. HP Officejet Pro 9130e-​, 9120e-​, 8130e-​ und 8120e-​Serie: Business-​Inkjets von der Ober-​ bis zur Einstiegsklasse
24.01. Enrique Lores in Davos: Drucker-​Kartuschen als Sicherheitsrisiko?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 349,98 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 162,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 759,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 582,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 638,89 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 226,72 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,99 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 303,97 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 395,99 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen