1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP3000
  6. Druckqualität Pixma 3000

Druckqualität Pixma 3000

Bezüglich des Canon Pixma iP3000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallihallo!

Ich habe gestern voller Vorfreude meinen neuen Canon Pixma 3000 installiert und auch gleich losgedruckt. Leider bin ich von dem Ergebnis total enttäuscht. Mein alter Drucker ist der HP 930C, mit dem ich eigentlich total zufrieden war, außer dass er im Unterhalt ziemlich teuer ist. Beim HP war es so, dass ich ein Bild geladen und sofort drucken konnte, ohne irgendwelche manuellen Einstellungen vornehmen zu müssen. Es sah aus wie das Original. Beim Canon sieht alles so blass und unscharf aus. Muss ich etwa jedes Mal die Farbsättigung, Schärfe etc. manuell einstellen??
Ich hoffe ihr könnte mir da ein wenig weiterhelfen.

Gruß
Steffi
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Jetzt war seggel schneller ...

Also als Treibereinstellung für das beigelegte Papier solltest du "Professional Fotopapier" (oder so) wählen und dann die höchste Druckqualität.
von
Mann, seid ihr mit den Antworten auf Zack. Supi!!

Ich habe jetzt ein Foto ausdrucken lassen und muss sagen, es ist sagenhaft geworden. Ich möchte mal meinen, es ist besser geworden als die, die ich vor kurzm online habe entwickeln lassen.
Also meint ihr, dass ich fürs drucken von Covern ein anderes Papier nehmen sollte?
Ich möchte ja nicht nur Fotos drucken, auch bei anderen Grafiken sollte es schon super aussehen. Was könnt ihr denn dann so empfehlen, ich meine für Cover nicht unbedingt für Fotos. Das jetzige Papier kostet immerhin auch 10,99 für 100 Blatt.

Steffi
von
Wenn dus nicht allzudick benötigst, so um 100g, dann kannste mal bei Aldi vorbeischaun. Die haben Inkjet Papier für 3,99€ 200 Blatt. Was das Epson Papier kostet weis ich gar nicht. Ein bisschen teurer als das DataBecker wirds allerdings wohl schon sein.

Mal ne ganz blöde Frage. Könnte es sein, dass das DataBecker Papier einfach nur Falschrum eingelegt wurde??
von
Das Papier bei Aldi Süd gibts leider nur alle paar Monate.
Ansonsten würde ich dir das für gute und billige Farbausdrucke auch empfehlen. Einstellung im Druckertreiber: "Hochauflösendes Papier" und höchste Druckqualität.

Epson-Papier ist auch sehr gut für Canon geeignet.

Der 100er Pack 10x15cm Fotopapier von Epson ist im Internet schon für knapp 7€ zu haben, von der Qualität her ist das Papier in etwa mit dem beigelegten Canon-Papier identisch.

Bei den DIN A4 Papieren sind echte Fotopapiere nicht so billig, musst mal schauen, was Epson da so hat.
von
Bei 10x15:
kaufst Du Epson Premium Glossy. 100 Blatt kosten 7,99 bei MM und Saturn.

13x18 Papier:
nimmst Du auch das Epson Premium Glossy, kosten 9,99 für 100Blatt

DinA4 Hochglanzfotopapier:

1) Geha P06 Papier, da kosten 50Blatt A4 ca. 19€, das macht ca. 0,40€ bei einem A4 Blatt an Papierkosten.
2) Epson Premium Glossy kosten 40Blatt A4 ca. 17€ - es ist einen Tick besser als das Geha und glänzt etwas mehr.

Für CD Cover:
kaufst Du Epson Matte Heavyweight Papier, da kosten 50Blatt ca. 13€

Damit bist Du bestens versorgt. Bis auf das Geha sollte es alle Papiere im MM oder Saturn geben.
von
oder für Covers, Grafiken, Urkunden, Visitenkarte das Epson Archival Matte Paper.

Ansonsten hat VenomST schon alles gesagt, wobei ich das Premium Glossy von Epson dem Geha vorziehen würde.

Probier auch mal die Fotopapiere von Sihl (Aldi) aus. Sollte es auch als Seidenmatt geben. Für Covers imo genial auch.
von
Das Matte Papier von Canon, MP-101, gibt es jetzt auch als zwei zum Preis von einem. 100 Blatt 12,49,-
Passt zum Drucker, ist günstig und vor allem auch sehr gut.
von
@ Blade

Danke für die Info, das MP-101 ist wirklich sehr gut, ich nutze es auch oft.
von
Also, bin gerade aus der Stadt gekommen und habe neues Papier gekauft. Man hat mir von Joker Photo inkjet matt 120 g/m2, 70 Blatt, für 9,99 verkauft. Ich habe es auch sogleich ausprobiert. Bis jetzt kommt es immer noch nicht an meinen alten HP 930 c ran. Ich habe bisher mehrere Ausdrucke des gleichen Covers gemacht, damit ich den Unterschied sehe. Ist auch besser geworden. Aber beim HP waren die Farben viel satter, kontrastreicher und auch leuchtender. Beim letzten Druck habe ich die Druckqualität "Benutzerdefiniert auf Hoch" gesetzt und bei den Farbeinstellungen "Manuell" und dort die Farbintensität auf +5 erhöht. Bei der Papierwahl habe ich Hochauflösendes Papier genommen. So richtig Spaß an dem Ausdruck habe ich noch nicht. Gibts noch weitere Vorschläge?? Ich wäre gerne so richtig zufrieden.

Gruß
Steffi
von
Also habe auch schon recht viele ausprobiert und kann dir vor allem für Grafiken das Avery Zweckform 2596 empfehlen.
Ansonsten für Fotos natürlich das Epson im Doppelpack.

Kenne jetzt das Joker Papier nicht, habe aber mal einen kleinen Papiertest gemacht.( Die A4 Vorlage aus dem Downloadbereich auf 10x15 skaliert und das kleine Auge eingescannt) Da sieht man z.b. das das HP Papier garnicht geht, es sieht so aus als würde die Farbe obendrauf bleiben.

Weiß jetzt nur nicht ob es bei dem Joker auch so ist.
Beitrag wurde am 11.04.05, 21:40 vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:45
20:53
19:52
MZuverlässighappygirl
16:30
16:02
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 157,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 89,89 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 386,80 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 128,99 €1 Brother MFC-J5330DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 347,99 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,76 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen