1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX885
  6. Druckkopf

Druckkopf

Canon Pixma MX885▶ 4/12

Frage zum Canon Pixma MX885: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 12,5 ipm, 9,3 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan (ohne Airprint), Duplexdruck, Duplex-ADF, 2 Zuführungen (300 Blatt), Display (7,6 cm), kompatibel mit CLI-526BK, CLI-526C, CLI-526M, CLI-526Y, PGI-525PGBK, 2011er Modell

Passend dazu Canon PGI-525PGBK Twin-Pack (für 660 Seiten) ab 22,82 €1

von
Mein Drucker hat pünktlich nach dem Urlaub plötzlich die Fehlermeldung „Druckkopf verstopft“ angezeigt. Ich habe diesen vorsichtig mit Alkohol gereinigt, dabei aber anscheinend irgendwas kaputt gemacht, der Drucker hat den Kopf nicht mehr akzeptiert.

Ich habe mich aber dazu entschieden, dem Gerät, auf Grund der „hohen“ Anschaffungskosten, noch eine Chance zu geben und mir einen günstigen Druckkopf aus China bestellt (ich weiß vielleicht nicht die beste Idee, aber ein Preisunterschied von knapp 75€)

Den neuen Druckkopf habe ich bereits eingesetzt und er wurde direkt „akzeptiert“😅😊 Der Drucker lief wieder, allerdings war bereits der 2 Ausdruck ein kompletter Reinfall. Er druckt keine Farben bzw. anfangs noch minimal, dann gar nicht mehr. Mehrere intensiv Reinigungen, Patronenwechsel und etliche Ausdrucke inkl. Druckmuster später… nix bzw. einfach nur enttäuschend und ziemlich farblos.

Ist der Druckkopf einfach Schrott, weil halt 12€/kein original Teil? Oder könnte es auch am Drucker liegen?

Wenn es wirklich am Druckkopf liegt, wäre ich bereit die 90€ für einen neuen originalen Kopf zu zahlen:)
Da ich jetzt weiß, dass die vorherige Fehlermeldung bei einem neuen Kopf nicht wieder auftaucht.
von
Hallo,

auch die Druckköpfe aus China sind Original Canon Druckköpfe aber halt aufgearbeitet, hast Du das Gefühl das die Tinte in den Patronen weniger wird, wenn nicht, könnte man mal die Reinigung Prüfen, das ist da, wo der Druckkopf immer drauf parkt, wenn man diese Näpfe mal mit Wasser sättigt und dann mit dem Drucker eine Druckkopf / Düsenreinigung macht, müsste das Wasser weg sein und die Reinigung arbeitet richtig.

Die Druckklopfdüsen mal auf Durchgängigkeit Prüfen, Druckkopf auf ein Küchentuch stellen und oben auf den Einlas siebe etwas Wasser geben, sind die Düsen frei, müsste sich das unten auf dem Küchentuch zeigen.

Gruß,
sep
von
Bei 12€ kannst du ja nicht viel falsch machen. Insgesamt sieht das ja besser aus wie bei vielen anderen. Mit viel Glück sind nur die Düsen zu. Da hilft nur reinigen, aber nicht mit purem Isopropylalkohol, halbe halbe mit Wasser oder auch Fensterreiniger ist nicht schlecht. Nimm das Ding mal und spül es richtig gut unter einem Wasserhahn mit heißem Wasser ab. Die Dichtungen vorher abnehmen sonst sind die im Abfluss und weg. Zwischendurch immer mal wieder mit den Düsen auf einen nassen Schwamm drücken.
Nach der Aktion mindestens einen Tag auf Papier auf der Heizung trocknen lassen.
Dann wieder einbauen, ein oder zweimal reinigen abstoßen. Es muss ja wieder Tinte in den Kopf und dann Düsentest.
Grüße
Maximilian
von
Vielen Dank schon mal für eure Antworten. Er zieht definitiv Farbe, Magenta, yellow und schwarz hat er leer gezogen. Diese habe ich ersetzt, danach war der Druck minimal farbig, der 2.Ausdruck war dann wieder ohne Farbe… Er druckt auch keinen Farbverlauf, nicht mal streifig. und auch nicht in graustufen, wenn ich dies vorher auswähle.
von
Der Druckkopf aus China wird als Neuware verkauft. Beim Auspacken war allerdings etwas Magenta Farbe am Druckkopf. Klingt nach Generalüberholt!?🤔 Darauf wär ich nicht gekommen. Also den neuen am besten auch reinigen!?
von
Hallo @JenniferB und @sep,
Auch wenn es nicht viel Aufwand ist, ist bei einem Problem mit der Reinigungseinheit eigentlich immer entweder einer der beiden oder beide der folgenden Bereiche komplett betroffen:
1. Text- oder Pigment-Schwarz (größere Schwarzpatrone)
2. alle Dye-Farben (Cyan, Magenta, Gelb) plus Foto-Schwarz
Hier sind jedoch beide Bereiche mit Teilausfällen betroffen.
Das wäre schon eher die vermutete Richtung, auch wenn ich bei dem China-Kopf nicht daran glaube, dass man den nochmals vollständig frei bekommt. Das sind meistens Original-Köpfe, die nur gereinigt wurden und dann mit unterschiedlichen (z.B. Nur-Schwarz-Druckkopf) oder ohne große Angaben billig verkauft werden.
brennbare Reinigungsmittel und auch Ultraschall-Geräte sollte man nicht gerade einsetzen. Damit kann man teilweise mehr kaputt als reinigen. Besser viel Zeit lassen und mehrmals Wasser oder spezielle Reiniger mehrmals wechseln. Schau mal hier Canon- und HP-Druckköpfe reinigen: Weiße Seiten oder Streifen? Dann ist Reinigen angesagt!, auch wenn da ein paar falsche Dinge drin stehen. Eine schon heftige Reinigung wäre z.B. auch DC-Forum "Canon QY6 Druckkopf Reinigung"
Man kann mit einem defekten Druckkopf bei älteren Canon-Modellen auch die Elektronik beschädigen, aber auch umgekehrt.
Hoffnung gibt allerdings, dass bisher scheinbar dafür (noch) keine wirklichen Hinweise bestehen.

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 24.01.23, 21:48 Uhr vom Autor geändert.
von
Wenn die Patronen durch Reinigungen leer werden, können auch nicht alle Düsen verstopft sein, weil die Reinigung über die Düsen die Tinte aus den Patronen zieht, demnach müsste der Druckkopf, wenn er in Ordnung wäre, wenigstens etwas aus Papier bringen.

Gruß,
sep
von
Hey Seb, das ist auch mein Gedanke, sie können eigentlich nicht verstopft sein. Und Wenn ich z.B. ein Bild mit Farbverlauf in graustufen drucke, druckt er nur die schwarzen „Elemente“, die in der farbigen Ansicht auch schwarz sind. Aber er müsste ja auch den anderen Teil in schwarz weiss drucken, an den Stellen kommt aber gar nichts.
von
Hallo @sep,
ok, ich bin (natürlich) davon ausgegangen, dass alle Patronen noch ausreichend Tinte zum Drucken enthalten. Laut dem letzten Bild ist / war das ja auch der Fall. Beim Düsentest wurden gerade die Farben Gelb und Magenta am wenigsten gedruckt, obwohl ausgerechnet die als voll angezeigt werden. Das spricht gegen Deine Theorie, es sei denn die Patronen wurden erst nach dem Düsentest ausgetauscht und dann auch erst das Foto von den Tintenständen gemacht.

Da wäre es natürlich auch hilfreich, wenn @JenniferB sich kurz dazu äußert.
Ein Foto der Tintenstände und der direkt anschließende Druck des Düsentests und diesen bitte einscannen (ich finde das deutlicher als die Fotos) wäre ganz gut. Darauf sieht man auch deutlich welches Schwarz welche Probleme macht.

Grüße
Jokke
von
Die Druckmuster wurden jeweils nach einer Reinigung gedruckt und während dessen hat er gemeldet, dass Magnet und Yellow leer sind. Diese hab ich dann durch neue ersetzt und weitere Druckmuster/Reinigungen gemacht. Weil im Internet stand, dass es mehrere Reinigungen benötigen kann, bis alles wieder gefüllt ist.

Ich habe heute Rechnungen ausgedruckt, die schwarze Schrift sieht super aus, allerdings „ignoriert“ er die Firmenlogos/Farben… wie bereits erwähnt nicht mal, wenn ich es in Graustufen drucke, druckt er diese mit.
von
Ja bei der Papiereinstellung "Normalpapier" nutzt er die Tinte aus der großen Patrone, die ist pigmentiert und für den Textdruck, die Düsen die dafür zuständig sind, wenn man drauf sieht, ist die schmale längliche Reihe.
Im Düsentest sollte dann ober das Gittermuster zu sehen sein.

Gruß,
sep

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
17:28
16:40
16:04
15:56
14:49
08:50
26.1.
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu ab 204,81 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 507,00 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 339,00 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 599,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Canon i-Sensys MF655Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen