1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Canon i-Sensys MF744Cdw
  6. Graustufen - Kalibrierung?

Graustufen - Kalibrierung?

Canon i-Sensys MF744CdwEOL

Frage zum Canon i-Sensys MF744Cdw: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 27,0 ipm, 14,0 ppm (ADF-Scan), 27,0 ipm (ADF-Duplex-Scan), PCL/PS/PDF, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (50 Blatt), durchs. PDF/ OCR, 2 Zuführungen (300 Blatt), Touch-Display (12,7 cm), kompatibel mit 055, 055H, 2019er Modell

Passend dazu Canon 055H Schwarz (für 7.600 Seiten) ab 111,72 €1

von
Guten Morgen liebe Druckergemeinde,

nach intensiver Druckerchannel-Recherche und anschließend ein wenig Glück bei der Beschaffung konnte ich vor kurzem recht günstig einen Canon MF744 (Neuware) ergattern. Grund der Anschaffung war hauptsächlich meine Frau, die nun ins Lehramtsref startet und einen nicht unerheblichen Druckbedarf aufweist, ebenso betreiben wir auf unserer Mieteretage eine Art Druckersharing.

Allzu viel Zeit konnte ich bisher noch nicht in das Gerät investieren, aber die ersten Testdrucke sowie Scans waren out-of-the-box schon sehr passabel. Jetzt bin ich allerdings an dem Punkt, an dem es tatsächlich an die Feineinstellungen geht und ich bin an diesem Punkt einigermaßen überfordert. Zum Einen, da ich persönlich kaum Erfahrungen mit Laserdruckern habe und die Einstellmöglichkeiten für Laien schier überwältigend sind. Zum anderen finde ich persönlich die Dokumentation von Canon recht dürftig.

Ein Problem, mit dem ich mich gerade herumschlage, betrifft die druckbaren Graustufen, dazu hab ich mal zwei Bilder angehängt. Zweites Bild ist ein direkter Screenshot des pdf, erstes Bild der dazugehörige Ausdruck. Zu erkennen ist, dass der graue Rahmen um den Figuren quasi nicht zu erkennen ist. Dabei habe ich schon die Tonerdichte fürs Schwarz von 0 auf 4 erhöht (von max. 8), mit den Standardeinstellungen ist das alles nochmal deutlich blasser. Gleiches gilt auch für Dokumente mit grauen Schriftarten, die sind quasi nicht lesbar. Auf eine noch stärkere Erhöhung der Tonerdichte möchte ich eigentlich verzichten, da der Kontrast dann schon unschön wird und die Durchzeichnung bei dunkleren Grautönen nahe schwarz (siehe Klavier) leidet.

Gibt es die Möglichkeit, die Graustufen irgendwie zu kalibrieren? Ich denk da an so etwas wie eine Gammakorrektur bei Bildschirmen, da würde ich in meinem Fall von einem zu geringen Gamma ausgehen...

Vielen Dank schonmal!
Beitrag wurde am 26.09.22, 09:38 Uhr vom Autor geändert.
von
Der Drucker ist nagelneu mit Originaltoner?
von
Ja, absolut neu mit den Originaltonern.
von
Dann vermute ich das es Systembedingt ist und evtl. das falsche Modell gekauft wurde, welches die Wunschfunktion nicht kann.
von
Mit welchem Druckertreiber in welcher Auflösung druckst Du aus?
Auf welchem Papier?
Welche Auflösung haben die Grafiken (Druckvorlage)?
Mit welchem Programm druckst Du?

Ich denke, einen Großteil der Veränderungen wird schon aus den Druck-Einstellungen des pdf möglich sein. Dort gibt es Optionen, wie Grafiken zum Druck umgewandelt werden können.
Erst wenn dort alles ausprobiert wurde, würde ich an solchen Feinheiten schrauben wie Tonerdichte usw.
Beitrag wurde am 26.09.22, 19:05 Uhr vom Autor geändert.
von
Erstmal Danke für das Feedback!

Ich habe bisher nur den UFR-Treiber genutzt, werde nun allerdings auchmal den PCL bzw PS testen. Gedruckt wird über den Acrobat Reader auf Normalpapier (80g/m^2) mit verschiedenen Presets (Allgemein, Publikationen, Text mithoher Auflösung...). Die Druckauflösung ist je nach Preset entweder 600 oder 1200 dpi, bis auf die Tonerdichte habe ich auch keinerlei Änderungen an ihnen vorgenommen.

Ich werde mal die Optionen, die mir die verschiedenen Treiber bwz. Acrobat bieten, testen. Beim Farbmanagement habe ich bspw. noch so einige Checkboxen (Graustufen wie K-Graustufen behandeln zB - was auch immer das heißt) entdecken können.

@Profibastler: Ich hoffe doch stark, dass das Verhalten nicht systemimmanent ist. Auch wenn der Drucker in Relation gesehen recht günstig ist, so sollte er doch zumindest in der Lage sein, Grautöne auszugeben, so dass sie sichtbar sind. Ich mein, es betrifft ja nicht nur den hier dargestellten, recht speziellen Fall, sondern auch hell- bis mittelgraue Schriften.
von
Ein kurzes Update:

Ich habe noch folgenden Thread aus dem Canon-Forum gefunden (ich hoffe, es ist hier erlaubt extern zu verlinken?):

community.usa.canon.com/...

Die hilfreichste Antwort war, dass im Wartungsmenü des Druckers die Möglichkeit besteht, Graduation sowie Farbabgleich zumindest automatisch zu korrigieren bzw. zu justieren.

Das hat tatsächlich den Ausschlag gegeben, danach waren die Graustufen deutlich besser abgebildet sowie die Farben deutlich intensiver (gelb war zB vorher sehr blass)

Hoffe, das hilft vielleicht dem ein oder anderen bei der Inbetriebnahme des Druckers.
von
Gibt es hierfür bitte ein Vorher und Nachher Bild? Würde mich tatsächlich interessieren, die Verbesserung.
von
Hab die alten Ausdrucke noch da, mache ich die Tage.
von
Wie versprochen, hier der Vorher-Nachher-Vergleich.
Was mich ein wenig verwundert ist, dass bei der Erstinbetriebnahme bereits eine Kalibrierung durchgeführt worden ist, aber eben zu diesen recht bescheidenen Ergebnissen geführt hat. Erst die neuerliche Kalibrierung hat zu den deutlich besseren Resultaten geführt. Damit kann ich nun ganz gut leben :-)
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
19:15
18:13
17:56
17:53
17:18
15:29
Rautenfehler SebastianLa
26.11.
Advertorials
Artikel
24.11. Brother P-​Touch PT-​D610BTVP, PT-​D460BTVP, PT-​D410VP und PT-​D410: Labeldrucker mit Tastatur und Computer-​Anschluss
24.11. IDC Marktzahlen Westeuropa Q3/2022: Sieben Prozent weniger Drucker bei sieben Prozent mehr Umsatz
17.11. Canon Maxify GX4050 und GX3050: Günstige Büro-​Megatanker mit Pigmenttinten
17.11. Epson Workforce Enterprise AM-​C6000, AM-​C5000 & AM-​C4000: Angriff auf den professionellen Laserdruck ... jetzt aber wirklich!?
16.11. Kyocera Ecosys M3655idn/A: 55-​ipm-​Monolaser nun auch ohne Fax
07.11. Brother DCP-​J1800DW Print & Cut: Schnipp-​Schnapp
02.11. Epson "ReadyPrint Ecotank": Der "Unbegrenzt"-​Tarif entfällt, ein 150-​Seiten-​Basistarif kommt
01.11. Ergebnis der Leserwahl 2022/23: Drucker und Scanner von Epson, HP, Kyocera, Canon & Brother gewählt
01.11. Canon GI-​56BK: Schwarze Tintenflasche wird erheblich günstiger
25.10. CVE-​2022-​28721 und CVE-​2022-​28722: Viele HP-​Drucker von "kritischer" Sicherheitslücke betroffen
20.10. Epson "Cash For Goals" 2022: Bis zu 100 Euro Cashback auf sämtliche Ecotank-​Drucker
19.10. HP Laserjet Pro MFP 4102-​ und 4002-​Serie: Business-​Monolaser mit günstigeren Varianten für "HP+"
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 535,99 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 309,99 €1 Canon Pixma G2570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 399,00 €1 Canon Pixma G3570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 217,89 €1 Canon Pixma G1530

Drucker (Tinte)

ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 496,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 649,72 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 804,20 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,99 €1 Canon Pixma TS6350a

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen