1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker/Scanner für Wenigdrucker

Drucker/Scanner für Wenigdrucker

Canon Pixma TS5353a

Entscheidung für den Canon Pixma TS5353a: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, 13,0 ipm, 6,8 ipm (Farbe), Druckkopf-Mehrfarbpatrone, Randlosdruck, Wlan, Duplexdruck, 2 Zuführungen (200 Blatt), Display (3,6 cm), kompatibel mit CL-561, CL-561XL, PG-560, PG-560XL, 2022er Modell

Passend dazu Canon PG-560XL/CL-561XL 2er-Multipack (für 340 Seiten) ab 37,18 €1

von
Ich nutze bisher einen Epson Expression XP-720. Der ist 7 Jahre alt und gibt gerade seinen Geist auf. Vom Funktionsumfang war ich sehr zufrieden mit dem Gerät. Ich würde diesen auch aus Nachhaltigkeitsgründen gerne durch einen Tintentank-Drucker (Multifunktionsgerät mit Scanner) ersetzen. Der Preis sollte auf jeden Fall unter 300 Euro liegen.

Ich nutze ihn hauptsächlich für Ausdrucke von Dokumenten (s/w und Farbe). Im Schnitt sind es vielleicht 1-2 Seiten pro Woche. Viel mehr nicht. Ich möchte auch nicht ausschließen dass mal ein Foto oder Bild dabei ist, aber ich denke in den 7 Jahren kann man das an zwei Händen abzählen. Auch gescannt wird in einem ähnlich geringen Umfang.

WLAN muss er auf jeden Fall haben. Drucken vom Handy wäre schön (am liebsten per Apple direkt, geht aber auch über Hersteller-App).

Eigentlich fand ich es bisher beim Epson immer gut, wenn das Papier in einer Kassette liegt und nicht hinten reingestellt wird. Auch den automatischen Duplex-Druck fand ich nett und das Touch-Display. Aber so wie ich das sehe sind das alles Funktionen, die nicht unbedingt Standard sind. Ich könnte auf alles definitiv auch verzichten, aber vielleicht könnt ihr mich ja auch eines besseren belehren und habt ne gute Idee.

Beim Epson Expression störten mich die teilweise extrem langen An- und Ausschaltvorgänge und dass er gelegentlich geschmiert bzw. fehlerhafte Ausdrucke produziert hat. Auch die unnötige fünfte Patrone (Photo Black) hat mich genervt. Mir ist vor allem wichtig, dass der Drucker (und auch der Scanner) zuverlässig und schnell funktioniert.

Vielen Dank und Grüße!
tobi
von
Hallo tobi ( @Gast_61683 )

alles wirst Du da kau bei nicht vielen Modellen finden.

Ich habe mal im Druckerfinder ein paar Daten eingegeben:
Multifunktion,
Farbe,
Tintentank,
Duplexdruck
bis 300,- €
WLAN
mind. 1 Kassette

Da werden nur noch drei Modelle gefunden. Wenn man z.B. die Kassette weg lässt, werden es wieder mehr.

Noch ein paar Anmerkungen:

Photoschwarz wird für den Druck von Bildern auf Glossy Papier verwendet, da hält das Pigmentschwarz nicht au drauf. Alternative ist, dass alles schwarze aus den bei Bildern aus Magenta, Cyan und Gelb gemischt wird.
Das Pigmentschwarz wird für Texte auf Normalpapier verwendet und deshalb auch oft als Textschwarz bezeichnet. Textschwarz ist besonders bei Epson auch wischfester, zumindest auf Normalpapier.

Hast Du den Drucker eigentlich immer über eine Steckdosenleiste oder so komplett vom Strom getrennt? Das könnte ein Grund für eine längere Startphase und evtl. einen höheren Tintenverbrauch sein. Tintenstrahler speichern in einem flüchtigen Speicher ab, wann sie zuletzt gereinigt haben. Werden sie stromlos gemacht, machen sie beim Start eine Reinigung, da der gespeicherte Wert der letzten Reinigung gelöscht wurde. Darum Tintenstrahler besser nur mit dem Schalter am Gerät ausschalten und nicht über eine Steckdosenleiste stromlos machen.

Wenn Du einen Drucker per LAN-Kabel an einen WLAN-Router anschließen kannst, kannst den Drucker auch aus dem WLAN erreichen, auch mit dem Smartphone, wenn es sich im Heimnetzwerk befindet.
Was meinst Du damit?

Ich kann Dir leider nicht so viel zu den einzelnen Geräten sagen, das können andere hier besser. Ich hoffe, dass sich da auch noch jemand meldet.
Aber Du kannst Dir die Geräte ja schon mal im Druckerfinder anschauen und auch Einstellungen verändern, um die Auswirkungen auf die Auswahl zu sehen.

Beim Tintentankdrucker bezahlst Du erst mal eine größere Menge an Tinte mit, als es bei den Patronendruckern der Fall ist. Auch danach ist die Tinte bei den Tankdruckern wesentlich preiswerter als es bei Patronendruckern der Fall ist. Durch den höheren Kaufpreis des Druckers geht man daher quasi etwas in Vorleistung.

Bei weiteren Fragen stell sie einfach mal.

Grüße Jokke
von
Was geht bei deinem Epson Expression Premium XP-720 nicht mehr richtig?
Für jemanden, der so wenig druckt wie du ist auch ein Drucker mit Druckkopfpatronen eine Überlegung Wert. Da wäre der Canon Pixma TS5350a gut und auch erstmal günstig in der Anschaffung. Für die leeren Patronen bekommt man sogar noch ein paar Euro bei Verkauf. Du musst da schon einige Satz Patronen verbrauchen um an die Kosten eines Tankdruckers zu kommen.
Mehr Informationen findest du auch im Testbericht.
Test: Canon Pixma TS7450a und TS5350a: Erstaunlich viel für wenig Geld

Alternativ gäbe es auch noch ein Tintenabo: Epson ReadyInk: Tintenbestellservice (doch nicht) am Ende

Grüße
Maximilian
von
Schaue Dir auch mal den HP Officejet Pro 9022e an.
Der kann so ziemlich alles und gesehen habe ich den aktuell schon für Euro 199,-.
von
Und wo?
von
Habe letzte Woche einen gekauft bei Office Partner. Sorry, das war ein Nettopreis. Leider ist der Preis schon wieder hochgeschnellt. Vermutlich muss man da täglich suchen.
von
Danke schonmal für eure ausführlichen Antworten.

@Jokke
Ich fand das Photoschwarz deshalb bescheuert, weil es auch immer wieder leer wird, obwohl ich quasi keine Fotos gedruckt habe. Ich vermute es liegt daran, dass es ab und zu auch für eine Grafik auf einem Dokument genutzt wird. Oder es wurde im Prinzip nur durch Druckkopfreinigungen geleert. Ich würde mir gerne diese eine Farbe daher sparen (gerade wenn es ums austauschen/nachfüllen geht), da ich glaub es nicht zu vermissen.

Der Drucker hing immer am Strom. Keine schaltbare Steckdose oder ähnlich.

LAN-Kabel leider keine Option. Der Router steht an ganz anderer Stelle. WLAN ist ein Muss.

Mit "Apple direkt" meinte ich vermutlich Airprint. Also, dass ich von meinem iPhone auch ohne Zusatzapp nativ übers iOS direkt Drucken kann. Aber wie gesagt ist das kein Muss.

Vom Typ her bin ich eher derjenige, der einmal mehr bezahlt und dafür die Tinte billiger kaufen kann (Tintentank-Modell). Allerdings lasse ich mich da auch vom Gegenteil überzeugen. Ich fand nur das und den Gedanken der Nachhaltigkeit (kein Patronen-Müll) sehr charmant.

@maximilian59
Der XP-720 druckte schwarz nur mit Fehlern. Daraufhin habe ich die Druckkopfreinigung ausgeführt (mehrfach), ich habe auch manuell versucht den Druckkopf zu reinigen nach Internet-Anleitungen (auch mehrfach, früher hatte ich da schonmal Erfolg mit), ich habe eine neue Tintenpatrone eingesetzt. Ich denke ich habe alles versucht und bin mit meinem Latein am Ende. Mittlerweile bringt er quasi gar kein schwarz mehr aufs Papier. Ich denke mal nach 7 Jahren kann man auch durchaus mal ersetzen.

Den von dir empfohlenen Canon werde ich mir, trotz Patronen, nochmal anschauen.

@Profibastler
Der Officejet schein echt alles zu können. Fax benötige ich allerdings wirklich absolut nicht. Und zu dem Preis habe ich ihn auch jetzt nicht gefunden...

Hmm. Ich war so überzeugt von den Tintentank-Modellen. Wenn dann am Ende aber doch Patronen mehr Sinn machen, weil die Geräte mehr Funktionen für passenderes Budget bieten, dann soll es so sein.
von
Also ich habe mich jetzt nochmal mit einigen Modellen beschäftigt. Im Moment habe ich diese Drucker in meiner Auswahl

Patronen-Drucker:
+ sehr günstig in der Anschaffung
- weniger nachhaltig, weil Wegwerfpatronen mit geringer Reichweite

Canon Pixma TS5350a (oder TS7450a)
+ großer Funktionsumfang
+ sehr günstig in der Anschaffung
+ Druckkopf in Patronen integriert (Stichwort: Wenigdrucker)
- kleine Reichweite
- teure Patronen (sogar höherer Seitenpreis als mein jetziger Drucker)
- keine Einzelpatronen

Tintentank-Drucker:
+ nachhaltiger, weil keine Wegwerfpatronen und viel größere Reichweite
- teuer in der Anschaffung

Epson Ecotank ET-2820
+ günstigster Tankdrucker
- kleiner Funktionsumfang
- langsamstes Drucktempo
- kein Duplex
- keine Kassette

HP Smart Tank 7305
+ großer Funktionsumfang
- teuer
- kein offener Einzug
- sehr laut

Canon Pixma G6050
+ großer Funktionsumfang
+ zwei Zuführungen
- teuer
- schon etwas älter
- eingeschränkte Verfügbarkeit
- vergleichsweise hoher Strombedarf im Standby (Stichwort: Wenigdrucker)

Ich bin sehr unentschlossen. Es hat halt alles Vor- und Nachteile. Klar ist auch ein großer Funktionsumfang schön. Aber, wenn ich ehrlich auf meine Nutzung schaue ist es doch meistens einfach ein Brief den ich ausdrucke, oder ne Paketmarke oder ein Scan von einem Brief der per Mail verschickt wird. Und das auch noch alles recht selten. Für mich stellt sich also weiter die Frage von Kosten (vor allem auch laufende Kosten) und Nutzen und womit ich am Ende am ehesten zufrieden bin. Vielleicht habt ihr ja noch einen heißen Tipp, der mir bei der Entscheidungsfindung hilft. Oder sogar noch ein anderes Modell, das hier noch gar nicht im Rennen ist.

Viele Grüße und Danke!
tobi
von
Meines Erachtens wäre einen Patronenkopf Drucker für Wenigdrucker die beste Wahl, denn diese Tinten lassen sich nachträglich mit Spritzen befüllen, ohne das davon der Drucker Schaden nimmt. Leider jedoch sind die in der Ausstattung spärlich, im Unterhalt aber unschlagbar günstig bei Selbstbefüllung. Auch ein Austrocknen des Drucksystems fällt weg und wenn der Drucker ein paar Jahre steht, wird nach Einsetzen neuer Kopftinten wieder problemlos gedruckt werden können.
Ich vermute das es keine andere Lösung gibt, aber mal sehen was die Kollegen so in Petto haben....
von
Alternativ auch noch den Canon Pixma TS5150 oder den Canon Pixma TS5151.
Grüße
Maximilian
von
@Profibastler
Funktioniert das befüllen mit Spritze denn beim relativ neuen Canon Pixma TS5350a auch? Und wenn ja gibt es da einen Tipp für "die beste" Tinte und vor allem eine gute Anleitung? Das ist für mich Neuland. Wäre aber ja dann auch eine Art "Tintentank-Drucker für Fortgeschrittene" ;-)

@maximilian59
Ok, das sind wohl die Vorgänger vom TS5350a. Tendenziell denke ich immer es ist sinnvoll neue Modelle zu kaufen, weil die ggf. auch noch länger mit Treiberupdates o.ä. versorgt werden und weiter von ihrem EOL entfernt sind. Aber von der Funktion und Qualität werden die vermutlich nicht schlechter sein.

LG Tobi
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
14:19
13:28
11:06
10:10
07:35
Advertorials
Artikel
29.09. Lexmark "OnePrint": Tonerabo für bis zu 1.000 S/W-​Seiten im Monat -​ Farbe soll folgen
26.09. Epson Workforce WF-​2960DWF und Expression Home XP-​5200: Guter Einstieg aber noch teurere Farben
23.09. Brother EcoPro: Abo für Tinten & Toner von Brother kommt
21.09. Canon "Make It On Tour" 2022: Neue Farb-​ und S/W-​Systeme für den gewerblichen Einsatz
20.09. Ninestar: Chinesen eröffnen Niederlassung in Deutschland
16.09. Kyocera Ecosys M5526cdw/A und M5526cdn/A: Beliebte Farblaserdrucker ohne Faxmodul günstiger
09.09. Epson Workforce WF-​2900-​ und Expression Home XP-​4200-​, XP-​3200-​ & XP-​2200-​Serie: Lauer Aufguß mit neuer Patronenserie
08.09. Euroconsumers vs. "Dynamische Sicherheit": HP zahlt Kompensation von bis zu 1,3 Mio. Euro
08.09. HP Laserjet Pro 3002dwe, 3002dw und 3002dn: Business-​Einstieg nur mit dem Nötigsten
06.09. Instant Ink für Toner 2022: Größere Seitenkontingente für kommende HP-​Bürolaser
03.09. Epson Labelworks LW-​C610 und LW-​C410: Bluetooth-​Etikettendrucker und neue Bänder
01.09. HP Laserjet Tank 2604-​, 2504-​, 1604-​ & 1504-​Serie: Originaltoner aus dem Quetschbeutel
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C5890DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 109,00 €1 Canon Pixma TS7450i

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 85,00 €1 Canon Pixma TR4750i

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C5390DWF

Drucker (Pigmenttinte)

ab 178,59 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2825

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,00 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,94 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 659,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen