1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother MFC-9465CDN
  6. ausgefressene schwarze Ränder an der linken Blattkante

ausgefressene schwarze Ränder an der linken Blattkante

Brother MFC-9465CDN▶ 10/14

Frage zum Brother MFC-9465CDN: Multifunktionsdrucker (Laser/LED) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 24,0 ipm, 2.400 dpi, PCL/PS/PDF, Ethernet (ohne Airprint), Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (35 Blatt), 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit BU-300CL, DR-320CL, TN-320BK, TN-320C, TN-320M, TN-320Y, TN-325BK, TN-325C, TN-325M, TN-325Y, WT-300CL, 2010er Modell

Passend dazu Brother TN-325BK (für 4.000 Seiten) ab 55,17 €1

von
Hallo, ich habe ausgefressene schwarze Ränder an der linken Blattkante-siehe Fotos. Tonertausch brinkt keinen Unterschied, Resttonerbehältertausch auch nicht. Woran kann das liegen?
Ich habe einen Brother MFC-9465 CDN
Mfg von Andreas
von
Man müsste die Beschädigung sehen können, wenn der Fuser ausgebaut ist.
Wenn man eine Reparatur selbst durchführen möchte, gibt es immer ein Risiko.
Will man auf Nummer sicher gehen, dann ab zur Reparaturwerkstatt.
Die Tipps aus der Ferne sind Erfahrungswerte und können auch falsch sein.
Beitrag wurde am 20.04.22, 12:29 Uhr vom Autor geändert.
von
ja, vielen Dank für die Hilfe!!! :-)
von
Hallo,

die Defekte scheinen sich ja in regelmäßigen Abständen zu wiederholen.
Z.B. bei dem Bild unten: Beträgt der Abstand der roten Punkte zueinander (oder auch der grünen Punkte zueinander) 78,5 mm?

Dies wäre der Umfang der beiden Fuser-Rollen, also ein guter Hinweis darauf, dass es an der erwähnten Fixiereinheit liegt. (94 mm hingegen wären die Bildtrommeln, 30 mm die Developer Roller)

Ich denke, das mit der kaputten Oberflächenbeschichtung der Heizwalze der Fixiereinheit könnte durchaus die Ursache des Problems sein. In dem Fall finde ich es nur seltsam, dass die Tonerreste am linken Blattrand nicht in der Intensität abzunehmen scheinen nach dem Ausdruck vieler Seiten mit einem weißen Rand.

"Normal" passiert bei einer beschädigten Teflon-Beschichtung der Heizwalze doch Folgendes, denke ich: Der Toner auf dem Papier wird dort, wo die Heizwalze beschädigt ist, also keine Antihaftbeschichtung mehr besitzt, erhitzt und bleibt teilweise auf der Heizwalze kleben. Bei der nächsten Umdrehung landen die Reste dieses Toners als Ghost Image wieder auf dem Papier. Vielleicht bleibt sogar noch bei den nächsten x Umdrehungen immer ein bisschen Toner auf den kaputten Stellen der Heizwalze und kommt dann als Ghost Image / Verschmutzungen wieder aufs Papier.
Aber irgendwann ist der Toner, den die Heizwalze an den kaputten Stellen aufgesammelt hat, mal verbraucht.
Danach müsste wieder neuer schwarzer Toner auf die kaputten Stellen der Heizwalze kommen, damit die die nächsten x Blätter wieder verschmieren kann.

Wenn ich mir deinen Blätterstapel so anschaue, scheinen die schwarzen Tonerflecken am Rand in der Intensität nicht unbedingt abzunehmen. Und das ganz am Rand des Papieres, also
a) vielleicht sogar außerhalb des bedruckbaren Bereiches des Papiers, wo normalerweise gar kein Toner landen dürfte, und
b) beinhalten die Ränder auch bei "normalen Textausdrucken" oft viel Weiß. Also wenn man jetzt nicht gerade seitenfüllende Fotos (Druck mit viel Toner so weit wie möglich an die Ränder) ausdruckt, kann am Rand vielleicht gar nicht so viel Toner aufgenommen werden.
c) Und wenn du viele seitenfüllende Farbfotos druckst, und die beschädigte Fuser-Oberfläche das Problem ist, dann müssten dort am Rand nicht nur schwarze Rückstände zu sehen sein, sondern auch in C+M+Y. (Es sei denn, du druckst nur seitenfüllende S/W-Fotos)


Ich würde deshalb jedenfalls jetzt noch keine neue Fixiereinheit kaufen oder so, sondern erst einmal noch etwas weiter testen, ob es wirklich die Fixiereinheit ist.

1. Wenn der Abstand der sich wiederholenden Bilddefekte 78,5 mm beträgt, wäre das ein guter Hinweis auf die Fuserrollen, da dies ihrem Umfang entspricht.

2. Wie von Profibastler schon vorgeschlagen, könntest du mal eine (fast) weiße Seite ausdrucken und den Druck unterbrechen, bevor das Papier die Fixiereinheit erreicht, ungefähr so, wie hier DC-Forum "Farben Ausfall trotz vieler Neuteile" erwähnt.
Was siehst du dann?
- Weist das unfixierte Papier bereits die besagten Druckprobleme auf (hat also dunkle Tonerflecken am linken Rand, die halt noch unfixiert sind, also leicht mit dem Finger verwischbar)? Dann weißt du, dass nicht die Fixiereinheit Schuld sein kann.
- Ist das unfixierte Papier am linken Rand hingegen schneeweiß, dann weißt du, dass die Verschmutzungen wohl erst in der Fixiereinheit aufs Papier kommen.

3. Du kannst dir mal die Oberfläche der Heizwalze der Fixiereinheit anschauen (obere, dunkle Metallwalze, also nicht die rotbraune Gummiwalze darunter), ob du dort Oberflächen-Beschädigungen siehst. Vielleicht sieht man schon etwas durch die geöffnete Klappe hinten... ansonsten halt mal testweise ausbauen und gucken.

www.youtube.com/...
www.youtube.com/...
www.youtube.com/...
www.manualslib.com/...
Beitrag wurde am 21.04.22, 21:15 Uhr vom Autor geändert.
von
@nadarosa Wie ist Dein Fazit?
von
Wie ist denn der Stand der Dinge?
Die Unterstützer hätten sich ein Ergebnis verdient.
von
Hallo, ja, ich habe eine neue Tromme eingebaut. Die hat das Problem behoben. Vielen Dank für eure Tipps!!! :-)
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
20:31
17:47
17:03
14:15
13:17
Advertorials
Artikel
24.05. HP Scanjet Enterprise Flow N6600 fnw1, Pro N4600 fnw1 und Pro 3600 f1: Dokumentenscanner mit zusätzlichem Flachbett
17.05. Epson Workforce DS-​790WN: Scanner für Dokumente und schwere Karten
16.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2022: Lieferschwierigkeiten halten an
13.05. Brother ADS-​4000er-​Serie: Leistungsfähige Dokumentenscanner
04.05. Fujitsu PFU: Ricoh kauft Hersteller von Dokumentenscannern
03.05. Markenschutzbericht 2021: Brother ahndete über 40.000 Verstöße
29.04. HP Laser 408dn und Laser MFP 432fdn: Nachfolge für Samsungs Mittelklasse
27.04. CVE-​2022-​1026: Sicherheitslücke bei vielen Kyocera-​Systemen
21.04. Kyocera Taskalfa MZ4000i und MZ3200i: S/W-​Kopierer im Baukastensystem
20.04. Context Marktzahlen Europa Q1/2022: Umsatzrückgänge trotz Konzentration auf teure Drucker
14.04. Epson 2022: Produktausblick und Ziele zur Ressourceneinsparung
14.04. Epson Garantie: Kostenlose Garantieverlängerung nur noch für Ecotank-​Serie
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 156,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 584,79 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 469,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 227,14 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 869,00 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 448,78 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 619,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,50 €1 Canon i-Sensys LBP623Cdw

Drucker (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Ecotank ET-2814

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 445,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen