1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: 8 Farblaser-Multifunktionsgeräte fürs Büro

Vergleichstest 8 Farblaser-Multifunktionsgeräte fürs Büro: Farblaser-MFPs für große Aufgaben

von Florian Heise
Seite « Erste« vorherigenächste »

In diesem Druckerchannel-Vergleichstest müssen acht Farblaser-Alleskönner zeigen, was sie können. Druckerchannel hat solche Geräte ausgewählt, die auch für größere Druckjobs ausgelegt sind.

Hinweis: Für mindestens einen erwähnten Drucker ist ein Nachfolger " Oki Farbdrucker der Serie 300, 400, 500, 600, 700 und 800" verfügbar.

Wer im Büro viele Seiten zu drucken, kopieren oder zu archivieren hat, der kommt an einem Farblaser-Multifunktionsgerät kaum vorbei. Zwar gibt es mittlerweile auch flotte und gut ausgerüstete Tinten-Alleskönner, die müssen aber gerade bei großen Druckjobs mit viel Farbauftrag passen, weil sie hier noch viel zu langsam arbeiten. Laserdruckern ist es in der Regel egal, mit wie viel Farbe eine Seite bedeckt ist.

Druckerchannel hat die folgenden acht Multifunktionsgeräte ausgesucht, die alle Netzwerk, Vorlageneinzug (ADF), Fax und einen Duplexer besitzen, zwischen 20 und 24 Seiten pro Minute verarbeiten und vom USB-Stick drucken können. Damit sind sie bestens für den Einsatz in Büros mit mehreren Nutzern geeignet.

Druckerchannel-Fazit

Der Samsung CLX-6260FW und der Brother MFC-9465CDN liefern sich in diesem Test ein Kopf-an-Kopf-Rennen, auch wenn Ausstattung und Druckkosten doch recht unterschiedlich sind. Während der Samsung Touchscreen, Wlan und eine gute Farbdruckqualität liefert, kontert Brother mit geringen Druckkosten, einem vollduplexfähigen Dokumenteneinzug und 3 Jahren Garantie. Da Brother Probleme bei der Druckqualität hat, konnte Samsung den knappen Testsieg für sich entscheiden.

Nicht weit entfernt von Samsung und Brother siedelt sich der HP Laserjet Pro 400 Color MFP M475dw an. Die Bedienung ist besonders einfach und die Druckqualität erstklassig. Beim Drucktempo liegt er auf ähnlichem Niveau wie der Samsung - Brother arbeitet hier flotter bei deutlich schlechterer Druckqualität. Als Nachteil muss man dem HP die zu hohen S/W-Druckkosten ankreiden. Beim Farbdruck kommt er zwar nicht auf das sehr günstige Brother-Niveau - liegt hier aber auf Platz zwei. Der Grund: HP "zwingt" seinen Nutzer nicht, den Toner auszuwechseln - man kann so lange weiterdrucken, bis der Ausdruck streifig wird.

Geringe Textdruckkosten und gerade noch akzeptable Farbdruckkosten liefert der Oki MC362dn. Das tonerstaubanfällige Wechseln der Verbrauchsmaterialien sollte Oki endlich einmal verbessern. Die drei-Jahres-Garantie sorgt für Sicherheit, sofern man bei den Originaltonern bleibt. Bei der Bedienung hinkt der Oki jedoch etwas hinterher - ein großer Farb-Touchscreen würde die Arbeit mit dem Oki erleichtern. Bunte Ausdrucke sind zu farbstichig - nichts zu bemängeln gibt es indes am Drucktempo - hier liefert der Oki immer schnelle Drucke.

Die vier Multifunktionsgeräte von Canon, Dell, Epson und Xerox drucken zu teuer und erhalten daher keine Empfehlung - über drei Cent für eine einfache Textseite sind für Bürogeräte einfach zu viel. Für eine vollflächige A4-Farbseite ist bei Epson rund ein Euro fällig - das sind überzogene Druckkosten. Xerox, Dell und Canon sind nicht viel günstiger.

24.11.14 09:18 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Farblaser-MFPs für große Aufgaben
2Die Testsieger
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Papierspezifikationen
6Der Platzbedarf
7Die Schnittstellen / Druck vom USB-Stick und Smartphone
8Ergonomie: Menübedienung
9Druckqualität bei Fotos
10Druckqualität bei Grafiken
11Druckqualität bei Texten
12Drucktempo: Texte, Grafiken, Fotos
13Treiberfunktionen
14Scannen: Qualität und Tempo
15Kopieren: Qualität und Tempo
16MIC - Machine Identification Code
17Interne Webserver / Passwörter
Technische Daten & Testergebnisse

112 Wertungen

 
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
09:39
AW #1: SoftwareProfibastler
09:11
09:05
22:42
22:33
Advertorials
Artikel
11.08. HP Laserjet Managed MFP A3 (2022): Farbenfrohe Kopierer
08.08. Avision AD340GN und AD345G-​Serie: Scanner-​Neuauflage mit Ausweichprozessor
05.08. Ausgestellte Drucker: Epson bleibt der Funkausstellung treu
02.08. HP Firmware 2225AR/ 2224BR: Officejet-​Drucker weisen Nachbauten nun explizit ab
01.08. Context-​Zahlen MFP-​Tinte Q2/2022: Büro-​Tintendrucker laufen gut
28.07. Scanner-​Finder: Über 150 aktuelle Dokumentenscanner im Vergleich
28.07. Microsoft KB5015807: Update für Windows 10 bringt Drucker durcheinander
27.07. Epson ReadyInk: Tintenbestellservice (doch nicht) am Ende
20.07. Canon i-​Sensys MF754Cdw, MF752Cdw & LBP673Cdw: Noch leistungsfähiger aber teuer im Unterhalt
07.07. HP Scanjet Pro 2600 f1: Günstiger USB-​Nachzügler
29.06. Context-​Zahlen SFP-​Tinte Q2/2022: Verkäufe von Tintendruckern gestiegen
28.06. Brother Krupina: Recyclingwerk als "klimaneutral" zertifiziert
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   HP Laserjet Tank MFP 1604w

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Tank MFP 2604dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Tank MFP 2604sdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Laserjet Tank 2504dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 729,95 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

  Brother MFC-9060

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 426,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 227,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 499,80 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen