1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Vergleichstest: 8 Farblaser-Multifunktionsgeräte fürs Büro

Vergleichstest: 8 Farblaser-Multifunktionsgeräte fürs Büro: Scannen: Qualität und Tempo

Wer Vorlagen archivieren will, kann die Scanner der Multifunktionsgeräte verwenden. Dazu sind die Geräte mit einem Dokumenteneinzug ausgestattet, der zwischen 35 und 50 Seiten aufnimmt - so muss man nicht jede zu scannende Seite separat auf das Scannerglas legen. Dabei können die Modelle von Canon, HP, Oki und Samsung die Vorlagen automatisch drehen und so beidseitig scannen. Das Drehen der Vorlage ist bei Brother nicht nötig, weil er zwei Scanzeilen besitzt, Vor- und Rückseite also in einem Durchgang scannen kann. Bei Dell, Epson und Xerox muss man die Blätter von Hand drehen, wenn man sie beidseitig einscannen will.

Bis auf Epson packen alle Hersteller ihren Multifunktionsgeräten eine OCR*1-Software bei. Die ist fürs Archivieren besonders sinnvoll, weil man nach dem Scannen durchsuchbare Dokumente auf der Festplatte hat. Wer sich für den Epson entscheidet, muss für eine OCR-Software extra bezahlen. In der C't 19/2012 findet man einen kostenpflichtigen Vergleichstest zu OCR-Software.

Scannerdaten
max. optische
Auflösung
Scannen übers
Netzwerk
OCR-
Software
Scan to
USB-Stick
(vom Gerät)
Brother MFC-9465CDN1.200 dpijaNuance PaperPort 12 SEja
Canon i-Sensys MF8380Cdw600 dpijaPresto PageManager 7.15ja
Dell 2155cdn1.200 dpijaNuance PaperPort 12 SEja
Epson Aculaser CX29DNF1.200 dpijakeineja
HP Laserjet Pro 400 Color MFP M475dw1.200 dpijaReadiris Pro 12ja
Oki MC362dn1.200 dpijaNuance PaperPort SE 11ja
Samsung CLX-6260FW1.200 dpijajaja
Xerox Workcentre 6505V/DN1.200 dpijaNuance PaperPort SE 11ja
© Druckerchannel (DC)

Die Schärfentiefe

Nur die drei Modelle mit der Fuji-Xerox-Engine (Dell, Epson und Xerox) haben einen CCD-Scanner, der Objekte auch dann noch scharf einscannen kann, wenn sich nicht plan auf dem Scannerglas liegen. Die Geräte von Brother, Canon, HP, Oki und Samsung besitzen einen CIS-Scanner: Nur was ganz plan auf dem Glas liegt, wird scharf gescannt.

Das ist besonders gut bei unserem Test mit einer Armbanduhr zu sehen. Das Ziffernblatt liegt ein paar Millimeter über dem Vorlagenglas. CCD-Scanner könnten die Uhr vollständig scharf einlesen - CIS-Scanner können nur das scharf einscannen, was plan auf dem Vorlagenglas liegt.

Die Fotoscanqualität

Wie gut die Multifunktionsgeräte Fotos scannen, prüft Druckerchannel mit einem ausbelichteten A4-Foto. Die hohe Qualität des Referenz-Scans erreicht keines der acht Testgeräte. Das Ergebis von HP, Oki und Samsung reicht nur für einfache Ansprüche. Die Scans der restlichen Testkandidaten ist akzeptabel.

Die Textscanqualität

Die Text-Scanqualität ist bei allen acht Farblaser-Multifunktionsgeräten für die Texterkennung (OCR) ausreichend gut.

Test: Die Scan-Geschwindigkeiten

Das Tempo beim Scannen misst Druckerchannel unter verschiedenen Bedingungen:

  • Vorschauscan: Wer Textpassagen oder Bilder einscannen will, startet in aller Regel einen Vorschauscan. Das Testlabor misst die Zeit, wie lange es dauert, bis der Scanner die Vorschau anzeigt.
  • Textscan: Um das Tempo beim Scannen zu messen, liest Druckerchannel eine A4-Textseite mit einer Auflösung von 200 dpi ein.

Deutlich erkennt man den recht langsam arbeitenden Scanner bei Dell, Xerox und Epson. Die restlichen Probanden arbeiten ausreichend schnell.

Tempo beim Scannen (Messwerte)
VorschauscanA4-Textscan
   
HP Laserjet Pro 400 Color MFP M475dw
 
 
9 s
 
 
11 s
Samsung CLX-6260FW
 
 
9 s
 
 
14 s
Canon i-Sensys MF8380Cdw
 
 
11 s
 
 
23 s
Brother MFC-9465CD
 
 
12 s
 
 
13 s
Oki MC362dn
 
 
12 s
 
 
13 s
Dell 2155cdn
 
22 s
 
35 s
Epson Aculaser CX29DNF
 
22 s
 
35 s
Xerox Workcentre 6505V/DN
 
22 s
 
35 s
© Druckerchannel (DC)

Alle Multifunktionsgeräte im Test können an einen Netzwerk-PC oder direkt auf einen USB-Stick scannen.

Scan-Funktionen
Scan an Netzwerk-PCScan an USB-StickBedienung Scan an Netzwerk
Brother MFC-9465CDNjajasehr einfach
Canon i-Sensys MF8380Cdwjajaeinfach
Dell 2155cdnjajakompliziert
Epson Aculaser CX29DNFjajakompliziert
HP Laserjet Pro 400 Color MFP M475dwjajaeinfach
Oki MC362dnjajakompliziert
Samsung CLX-6260FWjajasehr einfach
Xerox Workcentre 6505V/DNjajakompliziert
© Druckerchannel (DC)

Screenshots der Scannertreiber

Bei Canon und Oki muss man vor dem Scan vom PC das Gerät vorher in einen "Remote-Scan"-Modus versetzen, bevor man vom PC scannen kann. Bei den restlichen Probanden kann man über den Twain-Treiber direkt auf die Scanner der Geräte zugreifen.

*1
OCR = Optical Character Recognition, also optische Zeichenerkennung.
20.09.12 08:29 (letzte Änderung)
1Farblaser-MFPs für große Aufgaben
2Die Testsieger
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Papierspezifikationen
6Der Platzbedarf
7Die Schnittstellen / Druck vom USB-Stick und Smartphone
8Ergonomie: Menübedienung
9Druckqualität bei Fotos
10Druckqualität bei Grafiken
11Druckqualität bei Texten
12Drucktempo: Texte, Grafiken, Fotos
13Treiberfunktionen
14Scannen: Qualität und Tempo
15Kopieren: Qualität und Tempo
16MIC - Machine Identification Code
17Interne Webserver / Passwörter
Technische Daten & Testergebnisse

119 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:41
22:10
21:10
20:32
13:30
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen