1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother HL-L2340DW
  6. Brother HL-L2340DW übernimmt keine Druckeinstellungen aus dem Drucker Treiber.

Brother HL-L2340DW übernimmt keine Druckeinstellungen aus dem Drucker Treiber.

Bezüglich des Brother HL-L2340DW ab 332,99 €1 - S/W-Drucker (Laser/LED)

von
Ich nutze einen Brother HL-L23040DW Laser Drucker. Der Drucker hat die neueste Firmware von Brother und auf meinem PC ist unter Windows 10 die letzte aktuelle Treiber für den Drucker installiert.

Wenn ich nun auf meinem PC in dem Brother Drucker Treiber die Druckeinstellungen für die Auflösung (300, 600 oder 1200 DPI) einstelle oder den Tonersparmodus ein- oder ausschalte, werden diese Einstellungen vom Drucker nicht übernommen. Der Brother Support hat mir mal mitgeteilt, dass das Problem mal vorkommen kann. Es scheint also bei der Firma Brother bekannt zu sein. Allerdings funktioniert das bei mir gar nicht. Die Einstellungen aus dem Drucker Treiber werden nie vom Drucker übernommen. Ein Reset des Druckers, Neuinstallation des Drucker Treibers ect. haben leider keinen Erfolg gebracht.

Man muss die Einstellungn immer in dem kleinen einzeiligen Monochrom Display direkt am Drucker einstellen.

Ich habe die Firma Brother in den letzten Wochen mehrfach per E-Mail angeschrieben und gefragt ob es eine Lösung für das Problem gibt. Leider habe ich keine Antwort bekommen.

Hat jemand einen Tipp wie der Drucker die Einstellungen aus dem Drucker Treiber übernehmen kann?
Beitrag wurde am 11.11.20, 21:35 Uhr vom Autor geändert.
von
Das ist relativ normal, meist sind dann Druckvorgaben schon im Softwareprogramm eingestellt worden. Bei Windows gelten zu dem die im Druckdialog vorgenommenen Werte nur temporär. Erst in der Systemsteuerung unter Geräte und Drucker kann man die dauerhaft vorgeben.
Meist gilt das was im Druckdialog eingestellt nur für den nächsten Druck, ansonsten nimmt er die aus der Systemsteuerung. Direkt am Drucker eingegebene Werte sind meist nachrangig.
Bei der Druckauflösung muss man zudem auch in den Druckeigenschaften in der Systemsteuerung schauen ob da überhaupt höhere Werte eingestellt werden können. Manche Universaltreiber nutzen da oft nur einen kleinen Teil der Möglichkeiten eines Gerätes.
von
Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher ob wir das Gleiche meinen.

Ich meine die Einstellungen (Windows 10) Systemsteuerung -> Geräte und Drucker -> Brother HL-L2340DW -> rechtsklick -> Druckeinstellungen. Dann öffnet sich ein Fenster von Brother mit den ganzen Einstellungen zu dem Drucker. Wenn ich dort die Auflösung einstelle (der Drucker kann 300, 600 und 1200 DPI drucken), dann werden diese nicht vom Drucker übernommen. Genauso wie das ein- und ausschalten der Tonersparmodus.

Ich weiß gar nicht wo ich sonst noch die Druckeinstellungen ändern könnte.
von
Das ist schon die richtige Stelle. Hast du auch mal in den Druckereigenschaften dort geschaut ob es da ein Möglichkeit gibt die Auflösung zu ändern? (gibt es dort aber nicht immer).
Woran machst du übrigens fest das die Auflösung sich nicht ändert? Manchmal liegt es ja am Dokument, das nur eine gewisse Auflösung bietet. Reine Texte werden oftmals mit den Druckerfonts gedruckt, die auch nicht immer die höchste Auflösung widerspiegeln.
von
Ich habe die Druckeinstellungen über den Drucker Treiber (also über die Systemsteuerung) immer auf 300 DPI und Tonersparmodus eingestellt. Das reicht für Text Ausdrucke in der Regel aus. Letzte Woche habe ich mir die Durckeinstellungen des Druckers über die System/Web Oberfläche des Durckers ausgedruckt.

Dort steht ->
Auflösung: 600 DPI
Toner sparen: aus

Gleichzeitig steht im Drucker Treiber/Systemsteuerung ->
Auflösung: 300 DPI
Toner sparen: ein

Wenn ich in den Druckereigenschaften -> Allgemein -> Einstellungen klicke, dann öffnet sich das gleiche Brother Fenter wie in den Druckeinstellungen.
Dort habe ich ja die Werte eingetragen, die der Durcker leider nicht übernimmt.
Beitrag wurde am 11.11.20, 23:07 Uhr vom Autor geändert.
von
In diesem Fall nutzt der Drucker dann wohl standardmässig 600 dpi und Ausdrucke werden dann im Drucker hochgerechnet. Das gleiche gilt für das Tonersparen.
von
Was heisst Ausdrucke werden hochgerechnet? Ich möchte ja mit weniger DPI drucken, also mit 300 DPI. Dazu möchte ich gerne im Tonersparmodus drucken.

Es kann doch nicht sein, dass diese Einstelungen die ich am PC in den Einstellungen setze, nicht vom Drucker übernommen werden.
Beitrag wurde am 11.11.20, 23:30 Uhr vom Autor geändert.
von
Probieren sie es doch aus, einfach alles mal umgekehrt einstellen und die Ausdrucke vergleichen.
von
Hallo Flipp,
Es ist nicht so, dass die am Rechner in der Systemsteuerung eingestellten Werte fest im Drucker eingestellt werden. Sie werden "nur" als Grundeinstellung für Ausdrucke von diesem Rechner aus verwendet.

Würden diese Einstellungen dann im Drucker hinterlegt, würden sie ja für alle im Netz befindlichen Rechner gelten.

Dann gibt es zusätzlich noch die Druckeinstellungen, die beim Drucken selbst eingestellt werden (und die von der Maske her oft den über die Systemsteuerung möglichen Einstellungen ähneln). Um das Chaos nun perfekt zu machen kann man oft auch noch in Anwendungen oder sogar für ein Dokument eigene Einstellungen festlegen.

Prioritätenliste der Einstellungen aus:
- dem Dokument (höchste)
- der Anwendung
- der Systemsteuerung (Rechner)
- dem Drucker (niedrigste)

So kann man am Einfachsten die Einstellungen kurzfristig (z.B. nur für ein Dokument) ändern.
Die Einstellung am Drucker dienen eigentlich nur für den Fall, dass sonst nirgendwo Einstellungen gemacht wurden.

Falls darin ein Fehler sein sollte, korrigieren man mich bitte.

Grüße
Jokke
von
Hallo,
weiß zwar nicht ob ich das richtig verstanden habe aber wenn die eingestellten werte im Treiber dauerhaft auch so bleiben soll muss man die Werte welche man gerne Standard haben möchte in den Druckereigenschaften und dem reiter "erweitert" - "Standardwerte" einstellen.
Grüße
von
Hallo Flip

Kleiner Tipp, Versuchs mal "Remote Setup" von Brother. Dieses Tool ist in der kompletten Treiber und Software Packet enthalten. Falls du die Software zum Gerät nicht installiert hast, findest Du diese hier: support.brother.com/....

Ansonsten probier's mal mit dem "alten" Tool "RPC - Remote Printer Console" von Brother, hier (USA, englisch): help.brother-usa.com/...
Viel Spass
Cleverleihe
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

1
Markierte Links sind "Provisions-Links", also Affiliate-Links. Druckerchannel erhält bei Kauf eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl.Versandkosten. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:21
10:25
10:21
10:10
09:23
07:38
14:48
25.11.
24.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.11. IDC Marktzahlen Q3/2020: Fast neun Prozent mehr verkaufte Drucker, HP und Canon stark
20.11. HP 903, 907XL, 953, 957XL: Sperrung von älteren Originalpatronen ab 1. Dezember
13.11. Feinstaubemissionen am Arbeitsplatz: Von Laserdrucker gehen "generell keine relevanten Risiken" aus
13.11. HP Firmware 20201021: Kritisches Wlan-​Update für HP Laserjet Pro mit 203A-​, 203X-​ und 205A-​Toner sperrt Fremdkartuschen
11.11. HP+ und Laserjet M234dwe: "Instant Ink" mit Toneroption
11.11. Canon Pixma G3560, G3520, G2560, G2520 und G1520: Wartungsfreundliche Megatanks
11.11. Lexmark MB3442adw, B3442dw und B3340dw: Günstiger S/W-​Multi mit Dual-​Duplex und Drucker der Go-​Line
11.11. IDC Analyse Westeuropa 2020/Q3: Deutscher Druckermarkt stagniert gegen den Strom
02.11. Canon Winter-​Promotion 2020/21: Sofort-​Rabatt für Tintentank-​ und Fotodrucker
28.10. Canon Pixma TS7450 und TS7451: Günstiges ADF-​Multifunktionsmodell mit zwei Papierzuführungen
27.10. Canon Megatank G3060, G3020, G2020 und G1020 (Asien): Künftige Megatanks bekommen Wartungstank
25.10. Windows 10, KB4577671 und KB4579311: Erneute Probleme mit Windows 10 und vorwiegend Brother-​Drucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 96,50 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 84,79 €1 HP Deskjet Plus 4110

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,51 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,20 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 428,90 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

  Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,76 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 223,90 €1 HP Smart Tank Plus 559

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen