1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Ecotank ET-5850
  5. Unterschiede zu ET-4750

Unterschiede zu ET-4750

Epson Ecotank ET-5850

Interesse am Epson Ecotank ET-5850: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, Tintentank, 25,0 ipm, 9,0 ppm (ADF-Scan), 6,0 ipm (ADF-Duplex-Scan), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Duplex-ADF (50 Blatt), 3 Zuführungen (550 Blatt), Touch-Display (10,9 cm), kompatibel mit 113, C9345, 2020er Modell

Passend dazu Epson 113 Schwarz (für 7.500 Seiten) ab 13,82 €1

von
Hallo,
mir scheinen die beiden genannten Drucker derzeit am ehesten zu liegen. Vielleicht kurz zum Hintergrund. Das ist bedingt durch die Tintenkosten. Ich hatte früher einen HP-Laser (so ab 2000), mit dem teilweise an einem Tag 3000 Seiten Duplex gedruckt wurden, dann wieder einen Monat nichts. Dabei gab es nie das Gefühl, wg. der Druckkosten besonders aufpassen zu müssen.

Irgendwann ließ der Drucker ebenso wie der Bedarf an Ausdrucken nach (das sind heute eher 200-500 Seiten im Monat). Stattdessen wurde das Scannen wichtiger.
Als Ersatz habe ich mir einen HP mfp-127 gekauft, bei dem ADF defekt ist. Es wird Papierstau angezeigt (keiner da) und danach muss man das Gerät aus-und wieder einschalten, weil sonst nichts mehr geht. Ansonsten kenne ich vor allem die großen Drucker/Kopierer, wie sie eher in Copyshops stehen.

Wg. des defekten ADF soll nun ein neues Gerät angeschafft werden, weil das Einlegen einzelner Seiten zum Scannen mühselig ist. Vom Funktionsumfang hat der HP mfp-127 an sich genügt. Ich habe Duplexdruck vermisst und eine Papierkassette wäre gut gewesen. Nachteilig war die wenig solide Bauart. Das vielleicht zu meinem Hintergrund.

Der ET-4750 würde von der Leistungsfähigkeit meinen Anforderungen an sich genügen.
Was noch gut wäre, wäre das Scannen auf einen Server (ftp, smb -- was halt bei einem Linux-Server geht).
Dass das Drucktempo eher langsam ist, stört mich nicht. Worin unterscheidet er sich denn von dem ET-5850?

-- Papierkassetten größer
-- Pigmenttinte: kann ich die Pigmenttinte auch im ET-4750 verwenden?
-- Der eine hat 800 Düsen Schwarz, 800 Düsen pro Farbe, der andere 400 Düsen Schwarz, 128 Düsen pro Farbe => macht sich das nur bei der Druckgeschwindigkeit bemerkbar?
-- Duplextechnik ist anders.

Der eine wiegt ca. 6,8 Kilo, der andere 17,8 Kilo. Woher kommt dieser Unterschied? oder ist der ET-5850 ein ganz anderes Gerät mit besserer und solider Bauweise?
von
"-- Der eine hat 800 Düsen Schwarz, 800 Düsen pro Farbe, der andere 400 Düsen Schwarz, 128 Düsen pro Farbe
Der eine wiegt ca. 6,8 Kilo, der andere 17,8 Kilo. Woher kommt dieser Unterschied? oder ist der ET-5850 ein ganz anderes Gerät mit besserer und solider Bauweise?"

Genau das ist es. Der 5850 hat einen anderen Druckkopf und eine merklich solideres Innenleben. Optik ebenfalls komplett unterschiedlich => komplett anderer Drucker.
Einzig das beide schwarz sind verbindet die beiden und täuscht evtl. etwas, da die Businessmodelle sonst grau sind bei EPSON.

Der eine für Home & kleines Office, der andere für großes Büro und Abteilungen.

Ich würde nicht die pigmentierten Tinten für den kleinen EPSON nehmen. Dort ist nur die schwarze Tinte pigmentiert.
von
Hallo,

also das sind konstruktiv schon einige Unterschiede. Der Epson Ecotank ET-4750 basiert in etwa auf dem recht einfachen Epson Workforce WF-2860DWF - die ET-5800er-Serie ist dann ein Mittelding von WF-47xx und WF-C5710.

Ob man die Tinte einfüllen sollte, da bin ich mir nicht sicher. Pigmenttinte braucht ja schon ein etwas anderes Handling, weil diese durchmischt sein sollte. Aber selbst dann braucht es auch andere Farbprofile. Der Druckt wird sonst "krumm".

Der ET-4750 kann nicht ins Netzwerk scannen. Duplex scannen geht auch nicht.

Die Düsenanzahl machen schon einen enormen Unterschied beim Tempo. Mehr Düsen können auch für eine bessere Qualität sorgen - müssen es aber nicht. Gerade in Normalqualität wird das aber ein Vorteil sein.

Der Gewichtsunterschied: Zweite Papierkassette, interne Seitenspeicherung braucht Platz und eben auch "Material", größeres Panel, hintere Zuführung, ...

Wenn dir das Tempo nicht soo wichtig ist, dann würde ich ja den Epson Ecotank ET-5800 in Betracht ziehen. Der hat ein Drittel der Farbdüsen vom ET-5800 (der ET-4750 1/6 und dazu nur die "halbe" Schwarz-Düsenanzahl)

Hier mal die ISO-Werte:

ET-5850 Simplex (Duplex): 25 ipm / 25 ipm (21 ipm / 21 ipm)
ET-5800 Simplex (Duplex): 25 ipm / 12 ipm (16 ipm / 9 ipm)
ET-4750 Simplex (Duplex): 15 ipm / 8 ipm (6,5 ipm / 4,5 ipm)

Hast du dir Epson Ecotank ET-5800, ET-5850, ET-16600 und ET-16650: Business-Tintentankdrucker mit Pigmentfarben schon durchgelesen?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ok und vielen Dank für die Informationen.

Den Bericht habe ich schon gelesen -- daher auch die Fragen. Da steht z.B., dass die Papierzuführung über zwei Kassetten läuft, aber nicht, ob man manchmal das Gefühl hat, da fehlt Öl (weil sie z. B. gerne klemmen). Ich dachte mir schon, dass 10 Kilo mehr irgend einen Grund haben müssen, der sich nicht aus bloß technischen Daten ergibt.

Aktuell würde ich dann den ET-5850 vorziehen, weil der mit 80 Euro Cashback billiger ist als der ET-5800. Allerdings scheint dann der WF C5710WF für mich am besten. Technisch ist der dem ET-5850 ähnlich (lt.Artikel).

Das sieht bei einer Schätzung für mich ungefähr so aus:

ET-5850 kostet ca. 900 Euro + 20 Euro Tinte (nur schwarz). WF C5710WF kostet ca. 300 Euro + 200 Euro Tinte für ca. 5000 Seiten (Farbe nicht so interessant).
Überschlägig eribt sich also ca. 400 Euro Unterschied.

Mit 400 Euro kann man mit dem WF C5710WF ca. 30-40.000 Seiten schwarz -- normalen Text drucken. Das reicht mir für Jahre.

Hohe Tintenpreise sorgen dann zwar für Ärger, aber mit dem niedrigen Einstandspreis gleicht sich das bei meinem absehbaren Druckvolumen aus.
von
Hallo,

Der Epson Workforce Pro WF-C5710DWF ist ein gutes Gerät. Man muss aber beachten, dass der Lieferumfang an Tinte recht gering ist. Genaue Angaben gibt es leider nicht. Aber das sind zum Teil nur 300 Seiten.

Den Epson Ecotank ET-5850 bekommst du ja dann nach Cashback für 840 Euro, siehe Epson Ecotank ET-5850 (ab 866 € inkl. Versand)

Warum du da jetzt noch 20 Euro für eine weitere Scwharz-Tinte rechnest, ist mir nicht ganz klar;)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Stimmt. Wenn der Drucker einige Jahre hält, dann vielleicht doch den. Und bei den Kosten für die Tinte denkt man sich nicht bei jedem Reinigen, dass das gleich 5 Euro kostet.

Jetzt habe ich gerade noch einen gebrauchten Konica Minolta BizHub C35 gesehen. Wenn der nicht zu viele Drucke auf dem Buckel hat, werde ich vielleicht den nehmen. Kosten pro Seite sind auch nicht besonders teuer und das Gerät ist deutlich robuster. Aber das fällt hier aus dem Rahmen.
von
Ein Drittel vom ET-5850 natürlich. Danke an @Jokke für den Hinweis.
Der hat natürlich schon interessant niedrige Tonerkosten. Da fallen aber auch noch jede Menge Trommeln und so Zeugs an. Sollte man beim Gebrauchtkauf berücksichtigen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
23:35
20:07
19:57
19:55
19:55
Advertorials
Artikel
26.09. Epson Workforce WF-​2960DWF und Expression Home XP-​5200: Guter Einstieg aber noch teurere Farben
23.09. Brother EcoPro: Abo für Tinten & Toner von Brother kommt
21.09. Canon "Make It On Tour" 2022: Neue Farb-​ und S/W-​Systeme für den gewerblichen Einsatz
20.09. Ninestar: Chinesen eröffnen Niederlassung in Deutschland
16.09. Kyocera Ecosys M5526cdw/A und M5526cdn/A: Beliebte Farblaserdrucker ohne Faxmodul günstiger
09.09. Epson Workforce WF-​2900-​ und Expression Home XP-​4200-​, XP-​3200-​ & XP-​2200-​Serie: Lauer Aufguß mit neuer Patronenserie
08.09. Euroconsumers vs. "Dynamische Sicherheit": HP zahlt Kompensation von bis zu 1,3 Mio. Euro
08.09. HP Laserjet Pro 3002dwe, 3002dw und 3002dn: Business-​Einstieg nur mit dem Nötigsten
06.09. Instant Ink für Toner 2022: Größere Seitenkontingente für kommende HP-​Bürolaser
03.09. Epson Labelworks LW-​C610 und LW-​C410: Bluetooth-​Etikettendrucker und neue Bänder
01.09. HP Laserjet Tank 2604-​, 2504-​, 1604-​ & 1504-​Serie: Originaltoner aus dem Quetschbeutel
31.08. IDC Marktzahlen Q2/2022: HP stabil, Epson bricht ein, Canon und Brother stark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Zoemini 2

Mobiler Fotodrucker (Thermo)

Neu   Canon Pixma TR4750i

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS3551i

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS7451i

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 190,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 396,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 209,00 €1 Epson Ecotank ET-2815

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 374,01 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 501,83 €1 Canon i-Sensys MF752Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 282,84 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen