1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. HP Officejet Pro 7740
  5. HP 7740 Firmware-Update 1912A kann man doch auf 1849A-Version downgraden

HP 7740 Firmware-Update 1912A kann man doch auf 1849A-Version downgraden

Interesse am HP Officejet Pro 7740: Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte) mit A3 (ADF bis A4), Kopie, Scan, Fax, Farbe, 22,0 ipm, 18,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Dual-Duplex-ADF (35 Blatt), 2 Zuführungen (500 Blatt), Touch-Display (6,9 cm), kompatibel mit 953, 953XL, 957XL, 2016er Modell

Passend dazu HP 953XL 4er-Multipack (für 1.680 Seiten) ab 125,02 €1

von
HP hat ja ab Mai 2019 für etliche Drucker, darunter den HP 7740 klammheimlich eine neue Firmware aufgespielt. Die schaltete die Tinte von Drittanbietern und Bulks/CISS damit aus. War total ärgerlich. Der Drucker ist spitze.
Nach langer Suche im Internet, wo man immer lesen konnte, dass man die Firmware nicht downgraden könne, fand ich auf einer russischen Seite den einfachsten Tipp: Es gibt eine exe-Datei. Hier zu finden: mnogochernil.ru/...
Dort unter seinem Druckermodell auf der rechten Seite unter "Скач&​#1072;ть" ist der Link zu der Exe-Datei. Im Fall vom 7740-Drucker ist die obere eine zip-, die untere eine fertige exe-Datei (7740-downgrade-to-1849A-version.zip; Printer Pro 7740 downgrade to 1849A version.exe. Beide sind virenfrei.)
Einfach öffnen, und den Anweisungen folgen. Für die zip-Datei ist das Paßwort ganz oben in der rechten Spalte auf der russischen Seite angegeben: "1234".

Funktionierte bestens. Der Drucker druckt wieder mit dem CISS! Wer auf dem Drucker am Fenster das "Firmware-Update" auf "Aus" gestellt hat, muß das natürlich wieder auf "Ein" stellen. Sonst funktioniert das downgraden nicht. Viel Erfolg.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo BerG2
Ich habe mir gerade einen HP 7740 gekauft. Nun frage ich mich, ob bei der Erstinstallation ich sofort diese "Downgrade Version" installieren kann? Geht das, wenn ja, wie muss ich vorgehen.
LG
Peter
von
Es gibt übrigens Hinweise, das HP letzten Freitag für die Patronen Nr.903 und Nr.953 ein neues Update rausgebracht hat. Konnte das anhand zwei Kunden von uns nachvollziehen. Auch unser Chiplieferant hat mir dies bestätigt. Nachzulesen ist dies auch bei den Qraex. Da ich auch hier regelmäßiger Besucher bin, warte ich eigentlich auf eine News/Bestätigung von euch.
von
Hallo,
und nicht vergessen es nach dem Downgrade wieder auf "aus" zu stellen. ;)

Grüße
Jokke
von
@PP1 Dazu habe ich leider keine Ahnung. Aber sicher geht das.
von
Hallo an alle!
Ja, es geht, aber.....
Ich habe gestern den HP Officejet pro 7740 installiert eben mit diesem Downgrade. Es hat funktioniert, in den Druckerdaten wird die 1894A Version angezeigt. Nun habe ich mich dem Test des Druckers gewidmet, aber leider nicht lange, da nach ca. 20 Seiten erstmals die Fehlermeldung

"Der Druckkopf scheint zu fehlen, wird nicht erkannt oder ist falsch eingesetzt"

kam.
Erste Internetrecherche ergab - vom Netz trennen - ca. 1 min. warten - wieder anstecken. So weit so gut, dies hat zwar funktioniert, aber 2-3 Drucke später erneut die selbe Fehlermeldung. Und dies ging so weiter. Weitere Recherche hat ergeben, dass diese Meldung bereits 2016 viele HP Drucker lahm gelegt hatte. Ich daraufhin geschlossen, dass dies wahrscheinlich mit dem Downgrade zu tun hat. Tatsächlich, denn seit dem Update auf die 2025A Firmware heute morgen funktioniert der Drucker nun ohne Probleme. Nun gut, ich habe erst ca. 30 Seiten gedruckt, glaube aber, dass das nun ok bleibt.
Leider ist aber nun die Möglichkeit Alternativpatronen zu verwenden gestorben.Oder weiß jemand, wie dies dann doch noch funktionieren kann?
LG
Peter
von
Bei meinem 7740 hat das Downgrade auf 1849A zwar funktioniert, aber der Drucker war danach für Farbdruck mit Fremdpatronen komplett unbrauchbar, weil die Farben, besonders gelb, aber auch Magenta und Cyan, extrem dreckig und dunkel verschmiert aussahen (siehe angehängte Bilder).
Ich habe soeben wieder auf die Firmware 1912A upgedated - mit eingesetzten Fremdpatronen.
Nun druckt der Drucker wieder einwandfrei, aber ich befürchte, dass beim nächsten Patronenwechel das Drama wieder losgeht.
Vielleicht ist es ja eine (kranke) Lösung, vor Patronenwechsel auf 1849A downzugraden, Patronen wechseln und wieder Upgrade auf 1912A. - Immer noch besser, als einen praktisch neuen Drucker wegzuwerfen - original Tinte ist leider keine Option, das wäre wirtschaftlicher Totalschaden.
Gibt es vielleicht irgendwo eine weitere Firmware Version, welche Fremdpatronen erlaubt und evt. einwandfrei funktioniert?
VG
Stefan
von
hat jemand das hier getestet ?

www.ldproducts.com/...
von
Das ist die Firmware, mit welcher ich meinen Drucker von 1849A (verschmiertes Druckbild) wieder auf 1912A gebracht habe (Druckbild einwandfrei). Aber ich habe keinen Patronenwechsel bisher damit ausgeführt. Man müsste mal prüfen, ob das mit der offiziellen 1912A identisch ist... oder einen Patronenwechsel probieren, das riskiere ich aber erst, wenn es sein muss.
Habe übrigens gerade gesehen, dass HP nun die Firmware 2025A (16. Jul. 2020) zum Download anbietet - habe sie aber nicht installiert.
von
Hallo zusammen, Ich überlege auch gerade einen HP7740 zu kaufen - allerdings hab ich keine Lust immer die org. Tintenpatronen zu kaufen. Wie sind nun die Langzeiterfahrungen - funktioniert das Downgrade auch auf längere Zeit bzw, auch nach einem Patronenwechsel? Danke für Eure Meldungen
von
Bei mir hat es bisher gut funktioniert. Habe den Drucker seit Januar 2019 laufen und drucke viel.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:46
22:19
22:07
21:08
20:51
20:43
18:57
21.6.
Advertorials
Artikel
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
21.05. IDC Drucker-​Marktanteile Q1/2021: HP fulminant, auch der Gesamtmarkt wächst stark
14.05. Brother DCP-​T420W und DCP-​T220: Kompakte Tintentankdrucker
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon i-Sensys X C1533P

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys LBP722Cdw

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys X C1538P

Drucker (Laser/LED)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.849,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 196,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen