1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother DCP-J315W
  6. länger nicht gedruckt, jetzt eingetrocknet, Grundsätzliche Fragen

länger nicht gedruckt, jetzt eingetrocknet, Grundsätzliche Fragen

Bezüglich des Brother DCP-J315W - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Guten Abend,
wir haben den DCP-J315W also Zweitdrucker. Leider haben wir es übersehen und die schwarze Farbe ist eingetrocknet. Auch etliche Reinigungsversuche (Software) haben nicht gefruchtet. Mir kommt vor, wie wenn von der Patrone nichts zum Druckkopf kommt. Ich habe auch schon die Patrone rausgenommen und mit einer Spritze (und kleinem Gummischlauch) zuerst destiliertes Wasser (half gar nicht) und jetzt Spiritus einzuspritzen. Auch unter den Druckkopf habe ich ein fusselfreies Tuch mit Spiritus gelegt und einwirken lassen. Ganz leicht kommt die schwarze Farbe, aber ... wo kommt die Flüssigkeit hin, die man reinspritzt? Der kleine Schaumgummi im Bereich wo der Druckkopf hin und her fährt, kann doch nicht alles aufnehmen, gibt es extra noch was, wird das von der Elektronik überwacht (Füllstand) ?
LG Sepp
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,
ja die Tinte, die der Drucker zum frei halten, der Düsen verbraucht wird auf der Reinigung nach unten in einem Resttintenfilz gepumpt, wenn der Voll ist, gibt es eine Meldung und der Drucker druckt nicht mehr bis das man den Filz ersetzt und den Drucker durch einen Reset den Zähler zurücksetzt, bei den meisten User kommt das aber sehr selten vor, weil der Drucker dann meistens schon ein anderes Problem hat und entsorgt wurde.

Gruß,
sep
von
Hallo Sep,
danke, so was hatte ich vermutet. Wie komme ich zu dem Behälter und wie funktioniert der Reset, nehme an eine Tastenkombination (hatte ich mal schon wo).
LG Sepp
von
Zu deinem DCP-J315W kann ich dir da nichts sagen wie weit man das selber was machen kann, für die Canon gibt es da ein nicht ganz legales Toll was den Zähler für den Tintenfilz zurücksetzt, beim Epson geht das wohl mit WIC Reset.

sep
von
Hallo fijo,
wegen des Resets schau mal, ob das weiter hilft: www.youtube.com/... oder refreshcartridges.co.uk/...
Natürlich hilft der Reset alleine nicht, sonst läuft evtl. irgendwann die Brühe aus dem Drucker.
Zum Reinigen des Resttintentanks scheint dieses Video bei verschiedenen Brother-Modellen geholfen zu haben: www.youtube.com/...
Auch hier www.nickles.de/... gibt es Tipps, allerdings für den 215er
Evtl. auch hier: www.nickles.de/...

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 23.11.19, 20:17 vom Autor geändert.
von
Guten Tag,
bei mir zeigt er keinen Fehler an oder muss ich da zuerst was drücken (Kombination oder dgdl) ?
DANKE
LG Sepp
Beitrag wurde am 24.11.19, 13:07 vom Autor geändert.
von
Hallo fijo,
die Meldung kommt erst, wenn der Drucker der Meinung ist, dass das Absorberpad seine Grenze bald erreicht hat, also schon bevor die Brühe aus dem Drucker läuft. Man hat dann immer noch eine (Sicherheits-) Reserve, kann aber wegen der Meldung nicht weiter drucken.
Theoretisch könnte man jetzt den Zähler zurücksetzen und weiter drucken, aber dann läuft es irgendwann über. Es wird daher geraten zuerst den Zähler zurückzusetzen und dann in nicht zu langer Zeit das Absorberpad zu reinigen oder tauschen. Diese Reihenfolge, weil man dann sieht, ob das zurücksetzen auch klappt (und sich das umständlichere Reinigen / Ersetzen des Absorbers bei nicht funktionieren sparen kann) und damit man vorübergehend noch wichtige Dinge drucken kann.
Man muss also nicht schon vorbeugend die Prozedur ausführen.
Bei Epson-Druckern habe ich übrigens auch schon gelesen, dass man durch einen Umbau die Resttinte in externe Behälter geleitet hat, die man einfacher kontrollieren und leeren kann (meistens über einen Schlauch in eine Flasche oder ähnliches geleitet). Das sollte dann kippsicher und am Besten etwas tiefer stehen, damit es keinen Stau gibt.
Ob das auch bei Brother geht, weiß ich nicht.
Grüße
Jokke
von
Hallo Jokke,
wenn ich den Behälter (wahrscheinlich am Dienstag) reinige, muss trotzdem der Zähler zurückgesetzt werden, oder? Dann werde ich die Prozedur nochmal mit dem Menü probieren, zeitweise hat er auf die Tasten nicht richtig reagiert. Danke vorerst für deine Hilfe.
LG
Sepp
von
Solange die Düsen des Druckkopfs noch nicht richtig frei sind ist es doch gar nicht nötig den Resttintenfilz prophylaktisch zu tauschen. Das ist ja nicht der Grund, warum der Drucker nicht druckt, zumal ja auch nichts angezeigt wird, dass der Behälter voll sein könnte. U.U wäre die Arbeit auch völlig vergeblich, solange die Druckbereitschaft nicht wiederhergestellt ist.
von
Hallo fijo,
nein, der Behälter darf leerer sein, als das System meint aber nicht voller.
Also beim Zurücksetzen Behälter besser leeren, umgekeht macht nichts, das führt höchstens dazu, dass irgendwann die Meldung kommt, der Behälter aber eigentlich (viel) leerer ist.
Aber ich muss Powdi recht geben, zuerst mal die Düsenprobleme zu lösen ist sinnvoller, dann den Zähler zurück setzen und den Behälter leeren wäre die sinnvollste Reihenfolge.

Grüße
Jokke
von
Guten Tag,
Danke für die zahlreichen Tipps, jetzt hab ich gerade wieder ein Tuch getränkt mit Brennspiritus unter den Druckkopf gegeben, vorher habe ich eine benetztes Taschentuch ein paar Mal durchgezogen, von den anderen Farben kommt langsam wieder was, nur Schwarz lässt sich Zeit. Ich lasse dass jetzt mal gut eine Stunde einwirken, dann gebe ich wieder was drauf.
LG Sepp
Seite 1 von 2‹‹12››
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:54
00:43
00:14
22:00
21:36
19:04
Ersatzteil MarionLü
15:04
13:02
2.4.
2.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Workforce Pro Rips WF-C879RDWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser 1001nw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 149,75 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 428,99 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen